02.10.09 09:12 Uhr
 6.032
 

USA: Beim Autokauf gibts ein Gewehr dazu

Bereits sieben Mal wurde "Lynch Hummer of Chesterfield" zum verkaufsstärksten Hummer-Händler der Welt gekürt. Jim Lynch versteht sein Geschäft also. So glaubt man ihm, wenn er sagt, Hummer und Gewehre gehören zusammen.

Also bietet Lynch in seinem Hummer-Store nun nicht nur die spritvernichtenden Monster-SUV an, sondern liefert auch gleich noch Sturmgewehre, Scharfschützengewehre und Jagdflinten mit dazu.

Seine Kundschaft habe großes Interesse an "Sport in der Natur" merkt Lynch an und versucht mit dem neuen Angebot die wegbrechende Kundschaft zu halten. Denn auch wenn die Amerikaner auf Waffen stehen, 20 Liter verbrauchende SUV werde immer weniger gekauft.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Auto, Waffe, Kauf, Gewehr, Autokauf
Quelle: www.evo-cars.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2009 09:19 Uhr von DeepForcer
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
hätte ich die wahl zwischen nem polo und nem corsa inkl. sturmgewehr, dann würde ich natürlich den polo nehmen da ja gewehre böse sind...

vielleicht sollte ich mal zu meinem bmw händler gehen und nachverhandeln ;)
Kommentar ansehen
02.10.2009 09:55 Uhr von La_Voce
 
+9 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.10.2009 10:16 Uhr von EvilMoe523
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Tolle Aktion warum nicht auch bei jedem Kauf von Damenbinden eine Faustfeuerwaffe mit aushändigen?

Wenn die Cops in den USA mal wieder eine Gang aufhält und im kofferaum die Gewehre sieht:

"Habt ihr dafür einen Waffenschein Jungs?" - Nö, wieso? Hier sind die Fahrzeugpapiere meines HUMMERS"
Kommentar ansehen
02.10.2009 10:30 Uhr von kingoftf
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@Autor: Die 20 Liter sind aber im Leerlauf......

Da ändert auch die Knarre nix dran, dass die Kisten der letzte Müll sind.
Kommentar ansehen
02.10.2009 12:33 Uhr von Motzpuppe
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Beim Amoklauf gibts ein Gewehr dazu hab ich als erstes gelesen.
Kommentar ansehen
02.10.2009 12:46 Uhr von Perisecor
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
Und wieder zeigt sich die Uninformiertheit der Deutschen (oder deutschsprachichen Europäer) in drei Punkten:

1. Die USA gibt es so, wie ihr euch das vorstellt gar nicht. Jeder Bundesstaat, sogar jedes County hat seine eigenen Waffengesetze. Es kann also in Seattle erlaubt sein, mit halbautomatischen AK Kopien in der Öffentlichkeit herumzulaufen, während man irgendwo in New Hampshire schon Probleme bekommt, ein vernünftiges Jagdgewehr zu erwerben.

2. Die Annahme, in den USA gäbe es keine Waffengesetze und sowieso wäre es dumm, dass jeder eine Waffe haben darf.
Dazu müsste man natürlich auch erst Mal verstehen, warum es überhaupt die Streitkräfte der USA und die National Guards gibt.

3. Wie in jedem Land der Welt, werden auch in den USA mit großem Abstand die Meisten Waffenverbrechen mit nichtregistrierten Waffen begangen.
Die paar Amokläufe werden btw problemlos dadurch ausgeglichen, dass durch die große Waffenverfügbarkeit auch viele Straftaten verhindert werden.
Das hört man in Deutschland aber natürlich nicht gerne :)
Kommentar ansehen
02.10.2009 12:48 Uhr von alphanova
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@motzpuppe: beruhigend, dass ich nicht der einzige war ^^
Kommentar ansehen
02.10.2009 13:07 Uhr von cyrus2k1
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Der Grund für die Waffen in den USA: stammt aus der Gründungszeit. Die Gründungsväter der USA wollten das das Volk jederzeit die Möglichkeit hat, sich gegen eine tyrannische Regierung oder fremde Besatzung wehren zu können. Deshalb steht dort der Waffenbesitz im Grundgesetz. Den eine bis an die Zähne Bewaffnete Bevölkerung ist schwerer zu unterdrücken als eine hilflose.
Kommentar ansehen
02.10.2009 13:31 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Perisecor: Du sagst es -.-

Aber mit Artikeln über Studenten die mit Feuerwaffen einen Amoklaufer an ihrer Uni gestoppt haben lässt sich eben nicht soviel Aufmerksamkeit erregen wie mit den Tränen von armen "Amok"laufopfern.

Die Leute hier denken auch man geht dahin kauft den Wagen und kriegt sofort nen Sturmgewehr dazu. Das es sowas wie überprüfung durch Behörden gibt weiss kaum einer.

Aber Amerikabashing ist IN.

Und ich weiss dieses Auto verbraucht Sprit, aber ich will es -.- Ich mag Hummer
Kommentar ansehen
02.10.2009 14:58 Uhr von U.R.Wankers
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
bowling for columbine? wer ist so blöde und kauft einen derart durstigen Panzer?
Länger wird er davon auch nicht.
Au8sserdem frage ich mich immer noch was herumgeballere mit Sport zu tun hat?
Kommentar ansehen
02.10.2009 15:03 Uhr von httpkiller
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Der Hummer ist wenigstens noch ein echter Geländewagen. Nicht so wie die ganzen Möchtegern SUV.

Und man bekommt die Waffe ja auch nicht sofort in die Hand gedrückt. Selbst in Amerika ist es nicht so leicht ein Schnellfeuergewehr zu bekommen. Naja, leichter als in DE schon.
Kommentar ansehen
02.10.2009 15:12 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Naja wer Bowling for Columbine erwähnt weiss sicher auch das die meisten Szenen gestellt sind.

Das kommunistische Riesenwiesel hat z.b. verschwiegen das man in der Bank bei der es eine Waffe zum Konto gibt die Waffe nicht sofort mitnehmen darf, sondern erst eine Überprüfung stattfindet etc.. Diese scheiss Manipulation frisst sich durch den ganzen film, aber die Leute glauben es.
Kommentar ansehen
02.10.2009 15:12 Uhr von STN
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt auf den Bundesstaat an In D.C. oder im Staat New York bekommt man z.B. noch nicht mal so eine Waffe als Model - dort sind Waffenmodelle sogar Illegal. Oo.
In manchen US Bundesstaaten sind die Waffengesetze bedeutend schärfer als hier in Deutschland
Kommentar ansehen
02.10.2009 15:43 Uhr von maileme
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
hab gelesen beim "amoklauf" gibts en gewehr dazu.
Kommentar ansehen
02.10.2009 16:57 Uhr von Nethyae
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja Ob´s nun ne Waffe zum Auto dazugibt, oder ob ich mir so eine kaufe ist ja nun echt auch egal...
(Ich weiß, dass das in einigen Bundesstaaten nicht so einfach geht!)
Kommentar ansehen
02.10.2009 18:18 Uhr von JJJonas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wiedermal keine news: das machen viele us händler. hier ein bericht der BBC von 2008 - http://news.bbc.co.uk/...

nicht alles was man liest ist immer aktuell und eine tolle neuheit
Kommentar ansehen
02.10.2009 21:04 Uhr von claeuschen
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Die Ami: sind schon ein lustiges Volk.
Führen gleichzeitig Krieg gegen die Natur und gegen sich selbst. Tztztz
Werden die Dinger beim Autokauf eigentlich geladen überreicht. Nicht dass sich der Neukunden mit Waffe in der Hand um die Zahlung des Kaufpreises drückt...
Lol:-)
Kommentar ansehen
02.10.2009 21:17 Uhr von jebac211
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
cool: also das auto würde ich wieder verkaufen und die waffe behalten
Kommentar ansehen
02.10.2009 23:30 Uhr von -canibal-
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
so sinnse halt: die Amis...

alles will verteidigt werden, sogar die eigene Dummheit....
Kommentar ansehen
03.10.2009 03:55 Uhr von StYxXx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
cyrus2k1: Das ist auch mit Grund dafür, dass es in manchen Ländern keine Waffenerlaubnisse gibt ;)

Immerhin hat die Aktion noch einen praktischen Nutzen, wenn ich an manche Autofahrer denke... *duck*
Kommentar ansehen
03.10.2009 04:00 Uhr von Tokata
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Tolle News In Amerika bekommt man sogar ein Gewehr, wenn man ein Konto eröffnet. Und nun?
Kommentar ansehen
03.10.2009 12:12 Uhr von Il_Ducatista
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
nöd schlecht: was für eine Idee!!!! Grüne, verzieht euch! Die Kampftruppe für Mineralölsteuern kommt!
Kommentar ansehen
03.10.2009 13:34 Uhr von WinnieW
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Auto: mit Gewehrleistung sozusagen. *g*

Fragen sie beim Autokauf einfach nach der Gewehrleistung. *scnr*
Kommentar ansehen
03.10.2009 20:31 Uhr von sodaspace
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hier mal: eine echte news:)

http://media.de.indymedia.org/...
Kommentar ansehen
03.10.2009 20:49 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@httpkiller: das war gerade der Witz des Tages...
Hummer und echter Geländewagen.. dieses fette ding ist alles.... aber garantiert kein echter Geländewagen bei den ausmaßen und Gewicht. Mercdes G Modell (die älteren)
Suzuki Samurai, Nissan Patrol, Toyota Landcruiser,
Landrover Defender. DAS sind Geländewagen. Leiterrahmen, robuste Technik, nicht unnötig viel Elektronik und vor allem nicht so schwer wie ein Panzer.
Der Hummer ist nur ein Spielzeug für Reiche oder Die US Army.

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?