01.10.09 21:59 Uhr
 1.995
 

Oktoberfest: Zivilcourage endete beinahe tödlich

Bei dem Versuch einem Rentner zu helfen, der von einem Wiesngast angepöbelt wurde, wurde ein 21-jähriger Mann fast zu Tode gewürgt. Der Buchloer war nach Angaben der Polizei Mittwochabend mit sechs Bekannten auf der Wiesn unterwegs.

Ein 43 Jahre alter Seeshaupter war mit einem Rentner vor einem Festzelt in Streit geraten und die Situation drohte zu eskalieren. Der 21-Jährige eilte dem Rentner zu Hilfe, weswegen der 43-Jährige prompt auf ihn losging und begann, ihn zu würgen.

Einsatzkräfte beförderten den Buchloer, der kurz vor dem Ersticken war, sofort in eine Klinik und der Angreifer verbrachte die Nacht in Polizeigewahrsam. Bei ihm wurde ein Promillewert von 1,64 festgestellt. Der Rentner verschwand, ohne seine Personalien zu hinterlassen, oder sich zu bedanken.


WebReporter: OnlyTruth
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Tod, Promille, Oktoberfest, Wiesn, Zivilcourage
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2009 21:53 Uhr von OnlyTruth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie genau der Angreifer abgewehrt wurde, und was die Freunde des Opfers taten ist nicht genau bekannt. Der 21-jährige hat richtig gehandelt, immer wieder schön wenn man von Leuten hört die Zivilcourage beweisen. Trotz Alkohol sollte der Seeshaupter eine angemessene (!) Strafe erhalten. Das Verhalten des Rentners kann ich nicht nachvollziehen.
Kommentar ansehen
01.10.2009 22:02 Uhr von Dennis2140
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Herje! "Der 21-Jährige eilte dem Rentner zur Hilfe, welcher allerdings prompt auf ihn losging und begann, ihn zu würgen."

Schon schlecht wenn man Rentnern helfen will, und die einen aus heiterem Himmel anfangen zu würgen.

Ansonsten bleibt mir nur zu sagen;
ZIVILCOURAGE RULEZ!!!
Kommentar ansehen
01.10.2009 22:05 Uhr von OnlyTruth
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
ein bisschen: doppeldeutig =D natürlich ging der Seeshaupter auf den 21-jährigen los und nicht der Rentner :D
Kommentar ansehen
01.10.2009 22:20 Uhr von DichteBanane
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
gut so: der haette den kerl noch nen maß auf den kopf hauen sollen !!!!
Kommentar ansehen
01.10.2009 22:25 Uhr von siyman
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Nope: Das ist nicht doppeldeutig, das ist schlichtweg falsch. Richtig würde lauten:
Der 21-Jährige eilte dem Rentner zu(!) Hilfe, worauf allerdings prompt der Streitpartner auf ihn losging und begann, ihn zu würgen.
Kommentar ansehen
01.10.2009 23:08 Uhr von Allmightyrandom
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
absolut wirr und teilweise falsch geschrieben...

Die News hat in etwa das Niveau des Lissabon - Hertha Spiels... und das ist nicht sonderlich hoch gewesen ^^
Kommentar ansehen
02.10.2009 05:22 Uhr von Antispasti
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Was??? Ein 21-jähriger Rentner???
Kommentar ansehen
02.10.2009 06:33 Uhr von bigbrain666
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist das für ein Mist? Ein 21-jähriger hilft einem Rentner, dieser würgt ihn und bedankt sich nicht einmal dafür? @ Author: Egal was du rauchst - hör auf damit!
Kommentar ansehen
02.10.2009 08:05 Uhr von RedFeather
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
lol: so eine News hab ich hier auch noch nicht gelesen und auch nicht diese paar Antworten die vom Niveau auch nicht besser sind xD

Naja.. doof dass der rentner weg is, denn der hätte falls es zu einer Gerichtsverhandlung kommt, was ja sicher sein wird. Vielleicht meldet er sich ja, wäre ja eigtl dann auch angemessen...
Kommentar ansehen
02.10.2009 08:29 Uhr von Prisma2003
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@RedFeather: "...doof dass der rentner weg is, denn der hätte falls es zu einer Gerichtsverhandlung kommt, was ja sicher sein wird"

na was hätte er denn jetzt?

dein kommentar hat das niveau hier sicher auch verbessert!
Kommentar ansehen
02.10.2009 15:41 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unfassbar, dass sich einige auch immer einmischen: und sich als Hilfssheriff betätigen müssen. Kann nicht jeder sein eigenes Leben leben und etwaigen Streit selber klären? Muss es immer diese Hilfspolizisten geben, die sich in alles einmischen und "klären" wollen. Das kommt davon. Die machen alles nur schlimmer.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?