01.10.09 17:11 Uhr
 8.236
 

Autobesitzer fälschte Gültigkeitsdatum des Kurzzeit-Kennzeichens in: "31.09.09"

Auf einem Waldkirchener Autoparkplatz entdeckten Polizeibeamte während einer Kontrolle ein Auto mit sogenanntem Kurzzeit-Kennzeichen. Allerdings kamen die Beamten bei dem Datum des Kennzeichens ins Staunen.

Auf dem Kurzzeit-Kennzeichen war nämlich ein Gültigkeit-Datum bis zum 31. September 2009 zu sehen. Wie sich herausstellte, hatte der PKW-Besitzer das Kennzeichen gefälscht. Aus der Zahl 11 hatte der "Fälscher" mittels schwarzer Farbe eine 31 gemacht.

Der PKW-Besitzer erhält nun eine Anzeige wegen Fälschung einer Urkunde.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Kennzeichen, Gültigkeit, Gültigkeitsdatum, Kurzzeit-Kennzeichen
Quelle: www.polizei.bayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2009 17:12 Uhr von Antispasti
 
+28 | -68
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.10.2009 17:17 Uhr von lina-i
 
+30 | -35
 
ANZEIGEN
Bestimmt nicht links Das kann nur CSU sein.
Kommentar ansehen
01.10.2009 17:18 Uhr von kingoftf
 
+84 | -15
 
ANZEIGEN
@antispasti: Ne, ein FDP Wähler, oder ein CDU ---Grüner----SPD.

Oder Deine Mudda
Kommentar ansehen
01.10.2009 17:22 Uhr von PrediX
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
boah: intelligenzbolzen
Kommentar ansehen
01.10.2009 17:28 Uhr von xj12
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Also: mein ehemaliger Deutschlehrer haette soetwas mit "Rekord an Deppert" kommentiert ;-)
Kommentar ansehen
01.10.2009 18:33 Uhr von gemos
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
dass: in Bayern die Uhren anders gehen, wusste ich ja schon, dass dort auch einen eigenen Kalender gilt, ist mir neu.
Kommentar ansehen
01.10.2009 18:47 Uhr von lima1228
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Tja mei er wollte ja nur etwas länger fahren...
Ich finde das jetzt nicht so schlimm...

Vielleicht wollte er auch nur ein paar Polizisten testen, wer weiß...
Und einige der Polizisten hätten bestimmt gesagt: "Ja hören Sie mal, Sie wissen aber schon, dass sie damit nur mehr bis morgen fahren dürfen..." :-D
Kommentar ansehen
01.10.2009 19:02 Uhr von Zwiebeljack
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
alles klugscheißer: wie hätte er denn aus dem kennzeichen unaufällig 01/10 machen sollen? das wäre ja wohl noch eher aufgefallen, so war das risiko nicht erwischt zu werden geringer...
Kommentar ansehen
01.10.2009 19:37 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.10.2009 19:51 Uhr von flokiel1991
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Hmmm der bekommt noch viel mehr: Das ist auch Versicherungsbetrug usw. Das kann sehr teuer werden.
Kommentar ansehen
01.10.2009 20:14 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
haha: fail
Kommentar ansehen
01.10.2009 20:37 Uhr von thor76
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Kein Spass: Witzig oder als Spaß kann man sowas nun nicht sehen, auch nicht als Lapalie. Jeder der selbst als Geschädigter verwickelt war, ist froh wenn das alles schnell und reibungslos über die Bühne geht.
Kommentar ansehen
01.10.2009 20:49 Uhr von worliwurm
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Hab ich doch: mal herzhaft gelacht. Da war wohl ein falscher Kalender im Spiel.

Nun suche ich, welches Kalendermodell würde das als Rechtfertigung hergeben?
<scnr>

ciao
ww
Kommentar ansehen
01.10.2009 22:00 Uhr von Schwertträger
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre er einfach so weitergefahren, also ohne Fälschung, wäre das billiger gekommen.

Dann hätte eben ein nicht angemeldetes Fahrzeug auf dem Parkplatz gestanden, was eine Ordnungswidrigkeit darstellt. Er hätte lediglich einen Brief vom Ordnungsamt bekommen, das Fahrzeug dort weg zu bringen.

Wäre er gar nicht kontrolliert worden, und es wäre ein Unfall pasiert, wäre auch nichts groß passiert, außer dass die Versicherung dann nachträglich das volle Jahr an Versicherung abgerechnet hätte (und evtl. auch das Vorjahr).

Insofern war der Filzstifteinsatz kontraproduktiv.
Kommentar ansehen
02.10.2009 00:04 Uhr von ThomasHambrecht
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
So ein Idiot das musste doch auffallen. jedes Kind weiss, dass es dern 31.10. nur in Schaltjahren, erst wieder 2012 gibt.
Kommentar ansehen
02.10.2009 00:28 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Ja? :-): Das er ein Idiot ist, da stimme ich Dir zu.
Aber nur, weil er sich das a) hätte sparen können und b) nicht sicherheitshalber auf den Kalender geschaut hat.


So aus dem Stehgreif zu wissen, wieviele Tage ein Monat hat, und dass es überhaupt in einem Schaltjahr einen 31.09. (Du schriebst 31.10.) gibt, oder auch nicht, zähle ich nicht unbedingt zu dem notwendig präsenten Wissen, dass man parat haben muss.
DESWEGEN ist er also nicht unbedingt ein Idiot.
Kommentar ansehen
02.10.2009 03:06 Uhr von StYxXx
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Zwiebeljack hat aber recht Aus dem Kennzeichen kann man nicht leicht was anderes machen. Da ist es wohl cleverer, wenn man eine 31 draus bastelt und darauf hofft, dass es niemand merkt. Wer hätte denn auch damit rechnen können, dass die Beamten wissen, wieviele Tage der September hat? ;)
Ich frage mich ja, wievielen das NICHT aufgefallen ist. Wahrscheinlich mehr als man denkt ("31? Ja ok, wir haben erst 20...").
Kommentar ansehen
02.10.2009 07:00 Uhr von schaefchen11
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@dracultepes: es gibt ne einfache eselsbrücke sich zu merken welcher monat 31 tage hat und welcher nicht.

nimm die knöchel deiner hand und fang mit januar bei dem zeigefingerknöchel an zu zählen. der februar ist zwischen zeigefinger und mittelfingerknöchel märz dann mittelfingerknöchel...usw bist du beim kleinenfingerknöchel angekommen gehts weiter beim zeigefinger.

alle monate die auf dem knöchel liegen haben 31 tage alle anderen 30, AUSNAHME ist natürlich der februar ^^
Kommentar ansehen
02.10.2009 09:12 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Schwertträger es gibt in Schaltjahren keinen 31.10. und keinen 31.09 - sondern den 28.02. !! Das war Spass von mir.
Jeder, der heute über 30 ist weiss auswendig, wieviele Tage die Monate haben und kennt eine Eselsbrücke (Abzählen der Knöchel an den Fingern). Früher hatte man sowas in der Schule bis zur Vergasung auswendig gelernt - und jeder der im Geschäftsleben steht hat doch den Kalender vor der Nase - allein schon wenn er darauf wartet, dass nach dem 30.09. der Erste als Zahlzag folgt. Jeder der Gehalt empfängt oder Stundenzettel schreibt oder Termine hat weiss wieviel Tage der aktuelle Monat hat - er hat im September für den laufenden Monat gefälscht. Also ist er dumm.
Beim Fälschen des Datums in den Kalender schauen, es gab schon Arbeitssuchende, die Ihr gefälschtes Zeugnis auf einen Sonntag ausstellten.
Kommentar ansehen
02.10.2009 09:24 Uhr von Finalfreak
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
armer Tropf: Na das wird schön teuer für ihn, hätte er sich leider
ein neues Kennzeichen geholt.
Aber was noch auffälliger wäre, wenn er aus dem 13.12,
den 13.13 machen würde^^
Würde mich intressieren, ob jemand sowas schafft.
Kommentar ansehen
02.10.2009 12:35 Uhr von V-max306
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dracultepes: Du weisst so einiges nicht...
Kommentar ansehen
02.10.2009 13:23 Uhr von Todtenhausen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Es gibt in Schaltjahren den 31. Oktober.
Den gibt es sogar in den anderen Jahren.
Kommentar ansehen
02.10.2009 17:07 Uhr von TEAK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber: was ist wenn sich einfach ein Passant einen Scherz erlaubt hat?
Kommentar ansehen
02.10.2009 21:16 Uhr von jebac211
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
muss wohl n ausländer gewesen sein
Kommentar ansehen
03.10.2009 09:36 Uhr von Maegdalicious
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lool bitte: bei uns in der buchhaltung hatt ich auch schon ne rechnung von nem lieferanten erhalten, die als rechnungsdatum den 31. april hatte. xD hab mich schlapp gelacht. :)

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?