01.10.09 16:29 Uhr
 10.111
 

CDU will nach dem Beispiel der Piratenpartei das Internet kapern

Der Erste Bürgermeister von Hamburg, Ole von Beust (CDU), will den Erfolg der Piratenpartei bei den Bundestagswahlen dazu nutzen, um von den Piraten abzuschauen, wie die eigene Partei das Internet besser für sich nutzen kann.

"Wir müssen in der Kommunikation vor allem über die digitalen Kanäle noch besser werden" und die Piratenpartei hätte "sehr gut ihre Wähler mobilisieren können", stellte von Beust gegenüber der Tageszeitung "Die Welt" fest.

Die CDU will jetzt ein Konzept ausarbeiten, das von den traditionellen Webseiten der Partei abrücken soll, um nach dem Beispiel der Piratenpartei, die bei der Bundestagswahl zwei Prozent der Wählerstimmen bekommen hatte, auch in Internet-Foren Präsenz zu zeigen.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, CDU, Partei, Piratenpartei, Forum, Beispiel
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2009 16:34 Uhr von Dennis112
 
+73 | -3
 
ANZEIGEN
Tja: Guten Morgen liebe CDU.
Kommentar ansehen
01.10.2009 16:37 Uhr von ohne_alles
 
+106 | -6
 
ANZEIGEN
Putzig, wie diese Internetausdrucker versuchen, die Piraten zu kopieren. Zum Scheitern verurteilt.
Kommentar ansehen
01.10.2009 16:37 Uhr von maki
 
+50 | -6
 
ANZEIGEN
Hat schon begonnen, das Pack treibt sich grad in der Thüringen-Wahlbetrug-News rum... :-D
Kommentar ansehen
01.10.2009 16:46 Uhr von usambara
 
+17 | -17
 
ANZEIGEN
der erste Schritt dazu wäre: "freie Fahrt für Rollis zur Alster"- Kampagne
Kommentar ansehen
01.10.2009 16:46 Uhr von usambara
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.10.2009 16:55 Uhr von Nyd
 
+56 | -7
 
ANZEIGEN
Wie wollen sie das anstellen? Alles sperren bis auf die CDU Seiten? ;)
Liebe CDU, bleibt dem Internet fern. Ihr habt hier beim besten Willen nichts verloren.
Kommentar ansehen
01.10.2009 16:57 Uhr von IfindU
 
+40 | -4
 
ANZEIGEN
Wie will man sich das abschauen? Alles sperren was Anti-CDU ist und hoffen dass man vergisst, dass die CDU der Feind des freien Internets?
Kommentar ansehen
01.10.2009 16:59 Uhr von Gades87
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
was bringt ein ghuter internet auftritt wenn die themen bzw viele aktionen der partei eher gegen das internet sind. es kommt auf die inhalte an und ich glaube kaum, dass die cdu irgendetwas für die internet gemeinschaft macht
Kommentar ansehen
01.10.2009 16:59 Uhr von burn3r78
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Besser wäre: nicht nur heiße Luft und PR-Gewäsch abzusondern. Aber wenn man schön bis in den Letzten Winkel seine Propaganda hinausträgt, werden noch genug Deppen drauf reinfallen.
Kommentar ansehen
01.10.2009 17:08 Uhr von little_skunk
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@Autor: Jetzt müssen die Partein nur noch ihre veraltete Einstellung gegenüber den neuen Medien überdenken. Sollte das passieren, war meine Stimme nicht umsonst. Sollte das passieren, hat die Piratenpartei ihr Ziel ereicht. Ich gehe sogar ein Schritt weiter und behaupte, dass viele Wähler bzw die Nichtwähler dadurch merken, dass jede Stimme zählt selbst wenn die 5% Hürde nicht ereicht wird.

In 2 Jahren sind die nächsten Wahlen in Berlin. Bis dahin haben alle Partein Zeit ihre Einstellung in Bezug auf das Internet zu überdenken und mich eventuell als Wähler zurückzubekommen. Derzeit sehe ich das aber nicht kommen und so werde ich wohl auch bei der nächsten Wahl wieder für die Piratenpartei stimmen egal wieviel Internetwahlkampf alle anderen Partein betreiben.
Kommentar ansehen
01.10.2009 17:13 Uhr von datenfehler
 
+6 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.10.2009 17:23 Uhr von napster1989
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Naja: bei der nächsten wahl bin ich mir sicher das die Piraten EINIGES mehr an stimmen bekommen werden.

Spätestens wenn der Staat jetzt noch mehr zensur einführt.

Naja zumindest kriegen die Piraten aber auch nur dann die stimmen wenn denn hier überhuapt noch jem. lebt und nicht alle ausgewandert sind
Kommentar ansehen
01.10.2009 17:23 Uhr von eight.ball
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
nichts neues es ist doch nichts neues das sie volksparteien sich ideen bei den kleinen parteien holen - denkt mal etwas zurück an die ersten ideen der grünen - diese tauchen nun auch bei der cdu etc. auf.
Kommentar ansehen
01.10.2009 17:25 Uhr von PrediX
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
ein: bisschen spät
Kommentar ansehen
01.10.2009 17:38 Uhr von DieJenny
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"CDU will nach dem Beispiel der Piratenpartei das Internet kapern"


xD hf^^
Kommentar ansehen
01.10.2009 17:45 Uhr von unknown_user
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
jetzt auf einmal. Arsch
Kommentar ansehen
01.10.2009 17:48 Uhr von FredII
 
+3 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.10.2009 18:13 Uhr von Schwertträger
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Fredll, auch Du weisst doch längst, dass es den Piratenwählern, die nicht gerade 15 sind, auf andere Dinge ankommt, als auf diese dummdusseligen Tauschbörsen.

farin123 hat doch schon welche genannt:
- Vorratsdatenspeicher
- Videoüberwachung
- Freiheitsrechte

Hat alles nichts mit Tauschbörsen zu tun.
Und trotzdem haben´s die anderen Parteiein größtenteils nicht im Programm - oder erst, seitdem die Piraten Zulauf haben.
Kommentar ansehen
01.10.2009 18:17 Uhr von frederichards
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Das schafft die liebe CDU aber leider nicht.....! Warum?

Weil sie zum Internet die falschen Ansichten vertritt. Diese Partei ist der vielstimmmige Chor des Internets schon lange ein Dorn im Auge.

Dann kapert mal schön. Wir werden eure Versuche sehr genau verfolgen, wenn sie es Wert sind betrachtet zu werden.
Kommentar ansehen
01.10.2009 18:40 Uhr von La_Voce
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
NICHT: MIT UNS ;-)))))))))))
Kommentar ansehen
01.10.2009 18:45 Uhr von Mario1985
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
LOL: Wie die Piratenpartei eine Themenpartei ist und die Christlich diktatorische union(CDU genannt) oder die Sozialistische Parteidiktatur(auch SPD genannt) oder die Grünen(*öko besser als alles andere, zur Not mit Stasimethoden) oder die freiheitliche Parteidiktatur(auch FDP genannt) oder die Kommunisten(auch Sozialisten oder LInke genannt) niemals ein Parteiprogramm aufstellen bzw so effektiv werben können wie es die Piraten tun. Die Piraten trifft verdammt viele leute die mit den 5 Parteien Parlament so nicht einverstanden sind, und gemerkt haben dass die Parteien sobald sie in die Regierungsverantwortung für einander einknicken.
Kommentar ansehen
01.10.2009 19:10 Uhr von Reunion
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@datenfehler: Dann lass mal hören was es besseres gibt bei deinen anderen Parteien?

Steuererhöhung, PKW Maut, MwST rauf auf bis zu 25%

das stimmt, das ist besser, immerhin erhöht sich was, aber nicht für uns Bürger.

Das irgendeine Steuererleichterung kommt, ist doch an den Haaren herbeigezogen.
Geld für Bildung, Forschung, Entwicklung?
Das fehlt jetzt schon und dann will die CDU das fördern? Woher nehmen, wenn nicht den Bürger schröpfen?

Dann gibt es wieder Einsparungen im Gesundheits- und Sozialsystem.
Das mit dem Sozialsystem kann man als Politiker gut verkaufen, da viele Deutsche immer noch denken das dass alle nur assoziale sind.

Und dann wundern wenn die Jugend verroht und sich so verhält wie sie gesehen wird, nämlich Assozial

Das ist unter anderem auch ein Gesellschaftsproblem, aber das ist nicht das Thema der News.
Kommentar ansehen
01.10.2009 19:23 Uhr von Lord_Klitus
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Die CDU hat da was falsch verstanden: Die Piraten haben keine 2 % bekommen weil sie im Netz so aktiv sind, sondern in erster Linie weil sie eine vernünftige Stellung zum Medium Internet beziehen, ein Medium das den Leuten wichtig ist, weil es für diese Generation inzwischen zum täglichen Leben gehört.

Da kann sich die CDU in Foren, Blogs, auf youtube und Netzwerken so breit und auf Präsenz machen wie sie will, mit ihrem Programm im Bezug auf die neuen Medien werden die da höchstens blöde Kommentare und Lacher ernten, sicher keine Stimmen. Im Internet herscht nämlich (noch) Meinungsfreiheit und es wird selten ein Blatt vor den Mund genommen.
Kommentar ansehen
01.10.2009 19:24 Uhr von Jakko
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Nachmachen? Kopieren?

Ganz toll.

(Ironie ON)

Sollte das ein Verstoß gegen das Urheberrechtsgesetz sein?

Die Idioten verstoßen gegen die eigenen Gesetze!

Hoffe die Piraten werden sie Anzeigen.

(Ironie OFF)

Hoffe die fallen damit gewaltig auf ihre blöde Schnautze!
Kommentar ansehen
01.10.2009 19:29 Uhr von Intelligenz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
omg: das snd doch vielleicht tanten, so offensichtlich dumm kann man doch nich sein?!

was wollen die damit erreichen? ich glaube die haben nich verstanden was die piraten vor haben...

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?