01.10.09 16:12 Uhr
 1.830
 

Verseuchte Schnuller: Saugnuckel mit gefährlicher Chemikalie versetzt

Ein schreiendes Baby, ein Schnuller und die Hoffnung auf ein paar Minuten Ruhe: Diese Kombination erscheint in einer aktuellen Untersuchung des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) in einem hochbrisanten Licht. Unter den Stichproben wurden chemikalisch hoch belastete Saugnuckel gefunden.

Bei den Stichproben des BUND wurden zehn unterschiedliche Silikon- und Latex-Schnuller ausgesucht und anschließend untersucht. Es wurden Spuren von Bisphenol A nachgewiesen. Dabei handelt es sich um eine Industriechemikalie, die vermutlich gesundheitsgefährdend ist.

Das Material steht im Verdacht, Auslöser für diverse Erkrankungen wie Gehirnschädigungen, Brustkrebs und Unfruchtbarkeit zu sein. Die Experten des BUND weisen auf die Gefahren für Kleinkinder hin. Bis zu 15 Stunden haben Babys durchschnittlich Schnuller in ihrem Mund.


WebReporter: AnoukC
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Baby, Chemikalie, Schnuller, Schädigung, Nuckel
Quelle: www.bund.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2009 16:30 Uhr von 127.0.0.1
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
FUUUUUUUUUUUUUUCK! was für ne scheisse geht hier denn schon wieder?
spinnen die? na hauptsache billige schnuller herstellen, gell...

solche leute sollten sofort(!) erschossen werden. ich bin gegen die todesstrafe...aber das ist ähnlich dem versuchten milchpulver!....

hersteller haftbar machen. und zwar mir ihrem leben!!!!!!
Kommentar ansehen
01.10.2009 16:31 Uhr von lina-i
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Bisphenol A ist keine Industriechemikalie: sondern ein sehr oft verwendeter Bestandteil bei der Herstellung von Verpackungen (Polycarbonat, siehe auch http://www.shortnews.de/...)

Der Autor hat unterschlagen, dass die chemische Belastung der Saugteile vom Schild (Halter) des Nuckels herrühren. Das Gift ist flüchtig und verteilt sich dabei in der Umgebung und dringt auch ins Silikon ein. Es darf dabei nicht vergessen werden, dass auch (Baby-) Flaschen aus Polycarbonat hergestellt werden und dabei hohe Mengen des Giftes abgeben.

In Canada ist es bereits verboten, Babyartikel aus diesem Kunststoff herzustellen. In der EU wurden jedoch die Grenzwerte für das Gift heraufgesetzt, da dieser Kunststoff sonst nicht mehr für Lebensmittelverpackungen hätte verwendet werden dürfen. Die alten Grenzwerte wurden bereits häufig überschritten.
Kommentar ansehen
01.10.2009 17:15 Uhr von kingoftf
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
15 Stunden: Schnuller am Tag?
Da machen die Eltern aber irgendwas falsch....
Oder sind zu faul, sich ums Kind zu kümmern, ähnlich wie beim Parken vor dem TV.
Ist halt einfach, als auf das Kind einzugehen.
Kommentar ansehen
01.10.2009 17:27 Uhr von eight.ball
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
son hals: wenn ich so etwas lese bekomme ich einen hals - profit machen auf kosten der gesundheit von kindern grrrr
Kommentar ansehen
01.10.2009 19:04 Uhr von Bokaj
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@kingoff: Ich habe mittlerweile zwei Teenager. Die eine hat ihren Schnuller geliebt und mit drei Jahren abgegeben, der andere hat nie einen gemocht.

Du hast wahrscheinlich dich nie um einen schwer zu beruhigenden Säugling gekümmert und dir Nächte um die Ohren geschlagen.

Ich habe mich intensiv um beide gekümmert. Beide 8 Monate gestillt.

Ich hasse solche Kommentarte wie deine.
Kommentar ansehen
01.10.2009 19:59 Uhr von FranzBernhard
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"vermutlich" und "im Verdacht": soso
Kommentar ansehen
01.10.2009 21:31 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Bokaj: Solche schwer zu beruhigenden Säuglinge sind aber nicht die Regel.

Da im Artikel aber von einem Durchschnitt gesprochen wird, in dem schwer zu beruhigende Säuglinge ja den Schnitt nach oben bewegen müssten, machen sehr viele Eltern doch was falsch, wenn diese wenigen Ausnahmekinder den Schnitt dann auf zwei Drittel des Tages hoch ziehen.

Also hör auf Kommentare anderer Leute zu hassen, sondern halte einen Moment inne und mach Dir klar, dass nicht alle Kinder so sind wie Deine Tochter, sondern eher so wie Dein Sohn.
Kommentar ansehen
02.10.2009 09:10 Uhr von La_Voce
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
DAS IST GAR NICHTS: es fängt damit an das 2 Monate alte Kinder Quecksilber etc in Form einer Impfung gespritzt bekommen was in diesem Alter schon zu neurologischen Schäden am Gehirn führt ...ADS, und ZIG andere Sachen


dann gehts weiter mit Fluortabletten, angeblich totgesunder Kindernahrung (VOM LIEBEN KLAUS HIPP)

dann Schnuller ..ach noch tausend andere Sachen die krank machen und viel schlimmer KRANK MACHEN SOLLEN ...


Hört auf zu glauben es gäbe in Deutschland UNABHÄNGIGE Kontrollen oder so etwas .....das wird alles gegen "Spendengelder" durchgewunken

am schlimmst diese von ÖKO TEST aber erzähl ich euch n ander mal ;D
Kommentar ansehen
02.10.2009 11:21 Uhr von Soulfire
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@La_Voce: Sind die Illuminaten daran schuld? Oder waren es doch die Freimaurer?
...ein Fall für Ayman Abdallah!
Kommentar ansehen
02.10.2009 11:45 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@La_Voce: Nee, erzähl jetzt und hier: Wenn Du aufklären willst, dann tu´s, aber mach die Leute nicht im Stil der BILD-Zeitung heiss und lass sie dann sitzen!
Kommentar ansehen
02.10.2009 11:51 Uhr von provocateur
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Coole Idee. LOL: Sollte es bei Zigaretten auch geben!
Kommentar ansehen
02.10.2009 12:28 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Bokaj: Ich habe selbst einen Sohn und eine Tochter, inzwischen beides Teenies, aber beide hatten nie im Leben den Schnuller 15 Stunden im Hals......

Meine Frau hat die auch ewig lange gestillt..

Ich hasse solche Kommentarte wie deine.


Und nun?
Kommentar ansehen
02.10.2009 15:34 Uhr von provocateur
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
kingoftf: sicher, dass es deine kids sind?! :D
Kommentar ansehen
02.10.2009 17:44 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, gucken wir mal, ob Bokaj die Standfestigkeit hat, sich nochmal vernünftig schriftlich zu äussern, anstatt nur ein Minus zu verteilen.
Kommentar ansehen
02.10.2009 21:41 Uhr von Ardranachbelon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich hat auch eher die Aussage 15 Stunden Schnuller am Tag erschreckt!
Allerdings steht davon nix in der Quelle - oder sitze ich einfach schon zu lange vor dem Bildschirm??

@La_Voce: Mich würde ECHT mal interessieren, ob du eigene Kinder hast...
Kommentar ansehen
03.10.2009 18:50 Uhr von Bokaj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Schwertträger: Hallo zusammen,

habe erst gerade eben eure Kommentare gelesen
und ich hatte nur ein Minus an Kingoffs ersten Kommentar verteilt.

Außerdem finde ich meinen Kommentar vernünftig. Ich habe nur gewagt zu schreiben, dass ich Kommentare "hasse", die Eltern pauschal verurteilen.
Kommentar ansehen
04.10.2009 23:32 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bokaj: Nein, Du hast NICHT geschrieben, dass Du Kommentare hasst, die Eltern pauschal verurteilen, sonden Du schriebst, dass Du Kommentare, wie den von kingoff, hasst.
Das ist ein Unterschied.

Vielleicht hätte es ein paar erläuternde Worte mehr besser getan.


Dei Kommentar war allein deswegen nicht sehr vernünftig, weil Du in Deinem mageren, ersten Satz nicht erwähnst, wieviele Stunden am Tag denn nun Deine, den Schnuller liebende, Tochter wirklich den Schnuller getragen hat, und wieviele Stunden am Tag Dein Sohn.

Danach folgte ein Vermutung in Richtung kingoff, die ncihts zu Erhellung beitrug, und dann die Info, dass Du Diene kinder lange gestillt hast, was ebenfalls nichts über die Stunden aussagt, in denen Du sie nicht gestillt hast.

Auch die Worte "intensiv gekümmert" sagen absolut nichts darüber aus, ob sie währenddessen den Schnuller im Mund hatten, oder nicht.

Du verstehst, wo meine Kritik in puncto "vernünftig" ansetzt?
Außer Empörung sagt Dein Beitrag zum Thema nichts aus.


Und Dein zweiter Beitrag fügt dem auch nichts hinzu, außer dass ich Dir glauben muss, dass Du meiner Entgegnung kein Minus gegeben hast.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?