01.10.09 15:49 Uhr
 3.913
 

Echtzeit-Überwachung mittels Überwachungskameras und Google Earth realisiert

Online-Kartendienste könnten in Zukunft mehr als nur statische Aufnahmen liefern: Forscher des Georgia Institute of Technology überlagern Google-Earth-Aufnahmen mit Live-Bildern von Überwachungskameras und können so Bewegungen in urbanen Räumen in Echtzeit visualisieren.

Multiple Kameraperspektiven erlauben plastische Darstellungen von Autos, Fußgängern oder den Vorgängen auf einem Football-Feld, wie eine Videopräsentation zeigt.

Die so genannte Augmented Reality ("Erweiterte Realität") stößt damit in eine neue Dimension vor. Die Arbeit soll kommende Woche beim IEEE International Symposium on Mixed and Augmented Reality vorgestellt werden.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Google, Kamera, Überwachung, Überwachungskamera, Google Earth, Echtzeit
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2009 15:42 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit kommt man den dystopischen Big-Brother-Visionen von Staatsfeind No. 1 bis "Eagle Eye" schon ziemlich nahe. In der beeindruckenden wie beängstigenden Videopräsentation in der Quelle werden die Möglichkeiten vorgeführt...
Kommentar ansehen
01.10.2009 15:53 Uhr von nopulse
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
halleluja: möcht nicht wissen was das an rechenleistung braucht... das projekt erinnert mich übrigens total an das supersonar in the dark knight, und auch hier gilt wohl: vielleicht wärs besser. man lässt die finger davon. totale überwachung triffts ziemlich...
Kommentar ansehen
01.10.2009 16:13 Uhr von hansev
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
ich wusste es schon immer, zur Wendezeit vor 20 Jahren ist den Amerikanern neben den "Rosenholz-Dateien" wahrscheinlich auch das Arbeitsbuch von Erich Mielke in die Hände gefallen. Es wird nach und nach abgearbeitet. Man hat es auch hier teilweise schon umgesetzt, denn eine Kopie bekam Herr Schäuble. Hoffentlich setzt der neue Innenminister einen Riegel davor und wirft das Buch endlich in den Schredder.
Kommentar ansehen
01.10.2009 16:44 Uhr von Galerius
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Wieso: sollte die Rechenleistung hoch sein? Der Computer nimmt Bilder entgegen und verarbeitet sie.
Kommentar ansehen
01.10.2009 17:24 Uhr von eight.ball
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Football-Feld ? Vorgängen auf einem Football-Feld <-- War das denglisch wirklich notwendig ?
Kommentar ansehen
01.10.2009 17:51 Uhr von mediareporter
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@ eight.ball: seit wann wird american football als fußball übersetzt?
Kommentar ansehen
01.10.2009 18:50 Uhr von La_Voce
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
leute es: geht los mit der totalen überwachung..

hab mir das hier bestellt bevor es mit den chips unter der haut losgeht

https://shop.foebud.org/


und dann auf shop RFID schutzhüllen :D
Kommentar ansehen
02.10.2009 00:45 Uhr von Lanceros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danke, super sache -.-
Kommentar ansehen
02.10.2009 08:53 Uhr von fortimbras
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
auf autobahnen funktioniert das nciht: da hat man dan nständig standbilder
ewiglang die selben autos auf dem selben fleck in der schlange
aber wenn man lange sucht findet man vielleicht auch was anderes als stau...
Kommentar ansehen
02.10.2009 09:33 Uhr von La_Voce
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@fotimbras: standbilder ???? hör mal die kamera bei uns in der u-bahn erfasst gesichter ...


die xbox natal kamera die jetzt rauskommt kann dein gesicht zwischen 20 leuten wiedererkennen (das soll keine werbung sein)


und du glaubst das die kamera die die da installieren nur standbilder liefern ??? o man
Kommentar ansehen
02.10.2009 13:21 Uhr von tim-er
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie war das nochmal mit den Überwachten Bürger? Also ich finde das eine Nummer zu heftig.

Werde wohl weiter Pirat sein, sonst werde ich in Zukunft ein Bußgeld bezahlen weil ich was falsches gemacht habe, was irgendwo eine Kamera aufgenommen hat. Und ein Beamter so ehrgeizig war und das gesehen hat . . ..

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?