01.10.09 15:44 Uhr
 281
 

Fußball: West Ham und Neapel sind an Luca Toni interessiert

Im DFB-Pokal gegen Oberhausen durfte Luca Toni spielen. Aber gegen Hamburg und Juventus Turin war er wieder nicht mit von der Partie. Jetzt soll der Bayern-Stürmer vom Serie A-Verein SSC Neapel umworben sein.

Luca Toni ist mit seiner Situation beim FC Bayern München sehr unzufrieden.

Auch West Ham United hat schon wegen einer Verpflichtung von Toni angefragt. Die Verhandlungen mit dessen Berater sollen schon in Kürze beginnen.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Interesse, Luca Toni, Neapel, SSC Neapel, West Ham United
Quelle: goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2009 15:47 Uhr von Bellator
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kann man verstehen das er weg will: Auch wenn ich von Toni nicht viel halte weil Er technisch nichts drauf hat verstehe ich seine unzufriedenheit. Soll Er halt im Winter wechseln. Allerdings wird Bayern Ihn nicht ziehen lassen.
Kommentar ansehen
01.10.2009 16:23 Uhr von LeftyG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bayern wird ihn sicherlich für eine angemessene Summe abgeben. Problem ist "nur" die Vorstellungen der beiden Parteien befinden sich auf zwei verschiedenen Planeten!
Kommentar ansehen
01.10.2009 16:24 Uhr von Hrvat1977
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bayern wird: ihn nie gehen lassen.Man sieht doch an Robben wie schnell sich jemand verletzt.Und ich erinnere mich an die UEFA Cup Saison der Bayern als am Ende fast keine Stürmer mehr für die erste Elf da war.Sowas wird den Bayern nicht nochmal passieren.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?