01.10.09 14:55 Uhr
 190
 

Sesamstraße widmet der Finanzkrise eine eigene Sendung

Die weltweite Wirtschaftskrise wurde jetzt auch von der Sesamstraße gewohnt kindgerecht und lehrreich aufgegriffen.

Die Sondersendung zur Krise erläutert, dass es wichtig ist, nur so viel Geld auszugeben, wie man auch besitzt. Am Beispiel von Elmo aus der Sesamstraße wird gezeigt, welche Auswirkungen die Finanzkrise auf Kinder haben kann.

Außerdem wurde erklärt, wie wichtig es ist, dass insbesondere in Krisenzeiten die Familie zusammenhält.


WebReporter: Session9
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Familie, Serie, Finanzkrise, Sendung, Wirtschaftskrise, Sesamstraße
Quelle: www.gevestor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2009 14:43 Uhr von Session9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es sehr gut und wichtig, dass die Finanzkrise auch im Kinderfernsehen thematisiert wird, da die meisten Kids ohnehin schnell mitbekommen dürften, was Sache ist.

In der Quelle gibt es einen Link zu einem recht witzigen Clip aus der Sendung.
Kommentar ansehen
01.10.2009 15:25 Uhr von Sephfire
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja An sich vielleicht eine gute Idee, die Sesamstraße wird aber - würd ich sagen - von 5-6 Jährigen geguckt... und ob die das schon schnallen bzw. obs die überhaupt interessiert?

Ab 12 ungefähr kann man ja anfangen mit Wirtschaft etc. aber vorher dürfts den Kindern noch relativ am A... vorbeigehn. =P
Kommentar ansehen
01.10.2009 15:33 Uhr von ASA01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es wichtig, dass die Kinder verstehen, warum Mami und Papi jetzt so oft zu Hause sind und warum sie kein neues Spielzeug mehr bekommen...

... während die Verursacher jetzt wieder so weitermachen wie bisher.

Traurige Welt...
Kommentar ansehen
01.10.2009 16:27 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist überhaupt Geld? Ein paar Zahlen in einem Server, mehr ist es nicht mehr. Es wird Zeit für den Reset. Geld wurde vom ;Menschen geschaffen um Probleme zu lösen, nicht um welche zu verursachen. Was wäre den, wenn morgen alles Geld weg wäre? Nichts hätte sich geändert, ist alles nur virtuell! Denkt mal darüber nach...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?