01.10.09 12:48 Uhr
 412
 

Köln: Sieben zusätzliche Blitzer sollen für Sicherheit sorgen

Die Stadt Köln wird am Tag der Deutschen Einheit sieben weitere Starenkästen in Betrieb nehmen. Die Anlagen werden auf der Inneren Kanalstraße und der Zoobrücke aufgestellt. Zunächst sollen die neuen Geräte eine Woche lang getestet werden.

Ziel der Tempoüberwachung ist eine "nachhaltige Verbesserung der Verkehrssicherheit", so die Argumentation der Verantwortlichen. Bereits 2007 hatte die Stadt in Gegenrichtung ebenfalls mehrere Starenkästen hintereinander aufgestellt. Die Tempoüberschreitungen gingen seither erheblich zurück.

Mit der Inbetriebnahme hat die Stadt auch Variotafeln aufstellen lassen, um die Autofahrer auf die neuen Messanlagen hinzuweisen.


WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Sicherheit, Blitzer, Falle, Radar
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2009 12:37 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant war in diesem Zusammenhang ein Interview mit einem Fachanwalt für Verkehrsrecht in der WDR-Lokalzeit gestern. Der bezeichnete die Tempoüberwachung als "Schikane". Immerhin nimmt die Stadt bis zu einer Million Euro ein. Ein Unfallschwerpunkt ist die Strecke nicht, so das Urteil des Rechtsanwalts. Ein Schelm, wer jetzt Böses denkt!
Kommentar ansehen
01.10.2009 13:13 Uhr von rubberduck09
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Natürlich sorgen die Blitzer für Sicherheit: nämlich der Sicherheit, daß ständig Kohle in die Kasse kommt.

In Zeiten klammer Kassen ist das ja ganz normal geworden.
Kommentar ansehen
01.10.2009 13:36 Uhr von Shiftleader
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: einige Städte reduzieren ihre stationären sowie die mobilen Blitzer wegen den sehr hohen Unterhaltungskosten, die in keinem Nutzen zu den Einnnahmen stehen, und andere investieren in die Technik, damit die geplanten Einnahmen des Haushalts auch verwirklicht werden können.

Sind nur Abzockerbanden.
Kommentar ansehen
01.10.2009 14:07 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wenn man aufpasst: wird man auch nicht abgezockt
Kommentar ansehen
01.10.2009 14:57 Uhr von golddagobert
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Falsche Überschrift ! Köln: Sieben zusätzliche Blitzer sollen für mehr Einahmen der Stadt Köln sorgen.

Ich glaube so trifft es die Sache auf den Punkt !

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?