01.10.09 11:42 Uhr
 467
 

Windows 7: Vorräte des Family Pack schon nahezu aufgebraucht

Kunden, die sich das günstige Family Pack von Windows 7 Home Premium sichern wollen, sollten sich beeilen.

In einem bekannten Online-Shop ist der Vorrat bereits aufgebraucht, wie die Bestellseite mitteilt.

Im Online-Shop eines anderen Anbieters sind zwar noch Lizenzen vorrätig, doch angesichts der Nachfrage bei den vergünstigten Lizenzen von Windows 7 ist ungewiss, für wie lange noch.


WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, 7, Betriebssystem, Vorrat, Family Pack
Quelle: www.windows7secrets.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2009 11:50 Uhr von MeinUsername
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
künstliche Verknappung kurbelt sicher die Nachfrage an...

"Wenn das SO gut ist, dass es JETZT schon fast weg ist, muss ich das auch haben"

Und schwupps, wieder 100.000 Lizenzen weg - is ja nun nicht so, dass sowas aufwendig mehrere Wochen hergestellt werden muss, um die Lager wieder zu füllen.

naja, warum nicht, solange es genug Menschen gibt, die drauf anspringen... Ich kaufe sicher keine Neuerscheinungen, nur weil es anscheinend jeder haben will, sondern weil es mich überzeugt.
Kommentar ansehen
01.10.2009 11:53 Uhr von emjaybmg
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Der Family Pack ist ein Update von Vista auf W 7. Wer kein Vista hat kann es eh nicht brauchen. Das Update von Vista auf W 7 dauert ca. 21 Stunden ;-)
Kommentar ansehen
01.10.2009 12:05 Uhr von commander_keen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@emjaybmg: @emjaybmg: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal...

Das Family Pack hat überhaupt nichts mit Update zu tun, es enthält 3 Lizenzen von Windows7 zum vergünstigten Preis. (150 Euro glaub ich)
Desweiteren ist das mehr als 20-stündige Upgrade-Szenario nur ein Extremfall auf einigen Rechnern und nicht die Regel.

So einen Mumpitz hier zu verbreiten, meine Güte...
Kommentar ansehen
01.10.2009 12:33 Uhr von emjaybmg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ commander_keen: Deinen ersten Satz geb ich mal zurück.

Das Family Pack hat nichts mit Update zu tun? Informierst du dich, bevor du andere Leute angreifst? Les dir mal folgendes durch:http://www.netzwelt.de/...

Auch den Abschnitt, der mit "Für 150 Euro stellt der Software-Konzern eine Upgrade-Version des Betriebssystems in England, Irland, Deutschland, Frankreich, der Schweiz, Österreich, den Niederlanden und Schweden zur Verfügung." endet.
Kommentar ansehen
01.10.2009 15:10 Uhr von Cronion
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hat aber trotzdem nichts mit dem Family Pack zu tun, denn das ist einfach eine Win7 Version mit 3 Lizenzen für 150 Euro :P

Wenn Microsoft auch ein Upgrade für 150 Euro verkauft, stimmen zwar deine Angaben, sind nur hier leider völlig fehl am Platz :)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?