01.10.09 08:11 Uhr
 1.583
 

Bracht (NRW): 23-Jähriger wird bei Verkehrsunfall getötet

Am frühen Mittwochmorgen ereignete sich auf der Landstraße zwischen Sassenhausen und Bad Laasphe ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurde ein 23 Jahre alter Autofahrer getötet. Das Auto des Mannes geriet ins Schleudern und kollidierte mit einem Taxi-Kleintransporter.

Der 23-Jährige war bei der Kollision in seinem Kleinwagen eingeklemmt worden. Die Rettungskräfte konnten bei ihrem Eintreffen nur noch den Tod des Mannes feststellen. Ein Notfallseelsorger kam zum Einsatz. Der Busfahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Vor dem Unfall hatte der Verstorbene noch eine Schlange anderer Fahrzeuge überholt. Die Landstraße war während der Bergung mehrere Stunden gesperrt. Die Feuerwehr war mit 25 Einsatzkräften vor Ort. Der Sachschaden liegt bei 15.000 Euro.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Nordrhein-Westfalen, Verkehrsunfall, Taxi, Landstraße, Bracht
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2009 08:25 Uhr von jpanse
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Was hat das zu bedeuten? Vor dem Unfall hatte der Verstorbene noch eine Schlange anderer Fahrzeuge überholt.

Steht das jetzt im zusammenhang mit dem Unfall oder ist das deiner Meinung nach einfach nur erwähnenswert um dem Typen ein "Raserimage" aufzupressen?
Er hat sich sicher auch VOR dem Unfall die Zähne geputzt oder Frühstück zu sich genommen...
Kommentar ansehen
01.10.2009 08:30 Uhr von Aether
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@jpanse Richtig! Das suggeriert ein Raserverhalten.

Selbst wenn, er ist tot.

Es gibt immer wieder Menschen, die sich überall einmischen müssen, beschweren müssen, Korinten kacken müssen.

Typisch Deutsch.
Kommentar ansehen
01.10.2009 08:34 Uhr von jpanse
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ja, stell dir vor Ich habe auch schon Autos überholt und hatte 5 Minuten später einen Unfall...Da steht nicht das der Unfall infolge des Überholvorganges passiert ist. Also jammer nicht rum.

Typisch Deutsch was?

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Kommentar ansehen
01.10.2009 08:37 Uhr von Aether
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
jpanse dein Name ist Programm: Hallo Schimpanse,

ich gab dir Recht.

Lies noch einmal.
Kommentar ansehen
01.10.2009 08:44 Uhr von jpanse
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Da ich deinen Kommentar: nicht Negativ bewertet habe, war es wohl jmd. anderes.
Offenischtlich ist der also nicht so einwandfrei richtig zu verstehen...


Es gibt immer wieder Menschen, die sich überall einmischen müssen, beschweren müssen, Korinten kacken müssen.

Hmm liest sich so als ob ich der Korinthenkacker sei...
Kommentar ansehen
01.10.2009 08:49 Uhr von lina-i
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das war bestimmt ärgerlich: für die Personen, die in den gerade überholten Autos saßen, da sie nun kilometerlange Umwege in kauf nehmen mussten und ggf. zu spät ihren Arbeitsplatz erreichten...

Und das nur wegen einem (nein, Raser soll er ja nicht sein?), der schneller als alle anderen sein Ziel erreichen wollte.
Kommentar ansehen
01.10.2009 08:57 Uhr von TheEagle92
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Alltag: Es ist eine schockierende Nachricht doch als Feuerwehrmann habe ich es inzwischen schon oft ziemlich oft gesehen wie Leute in ihren Autos waren eingequätscht und teilweise drin verstorben sind
Kommentar ansehen
01.10.2009 09:29 Uhr von crazyfrog
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ja also ob er nun zu schnell war, oder betrunken, oder unter drogen oder sonst etwas spielt doch überhaupt keine rolle. [/ironie off]

fest steht: er ist mit seinem auto gefahren und zu tote gekommen. alles andere werden die untersuchungen ergeben. und mutmaßen sollte hier niemand.
Kommentar ansehen
01.10.2009 12:59 Uhr von Freedom_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte ja nicht gefühllos sein, aber Unfälle passieren doch täglich. Unterscheidet sich dieser von anderen in einer besonderen Weise? Die News ist meiner Meinung nach nicht wirklich notwendig. (nichts für ungut ;-)
Kommentar ansehen
01.10.2009 15:01 Uhr von CrazyWolf1981
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich: für mich auch nicht so an als hätte er nur ne Menge 25 km/h Autos überholt.
Und die Autos werden wohl schon Richtgeschwindigkeit oder drüber gefahren sein (bissel mehr is eigentlich immer). Landstraße geh ich normal so von 100 km/h aus. Dann wird er ja ordentlich gas gegeben haben. Für den Fall, kein Mitleid, außer für die, die den Dreck wegmachen müssen und das mit ansehen mussten.
Kommentar ansehen
01.10.2009 15:53 Uhr von Hoschman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stellt euch vor wisst ihr (oder eher Aether) was noch typisch deutsch ist?

darauf zu achten, das einem kein bescheuerter raser in die karre fährt, wie z.b. bei einem misglückten überholmanöver!

raser haben kleine P***** und jeden sinn zur realität verloren!
ich gönne jedem raser, jeden baum, sucht euch einen aus.

zum kotzen, wie man leichtfertig das leben unbeteiligter aufs spiel setzt, nur damit man 10 sekunden schneller ankommt.

gerade erst gestern passiert:
ich unterwegs auf ner 50 km weiten strecke... fahre laut tacho 100 auf der landstraße, und was klebt mir am heck?
na sicher, nen 3er golf mützenträger und fahranfänger trottel... ich mein HALLO?`?? wer trägt ne mütze beim autofahren? hoffentlich rammen die sich ihre dämlichen mützen beim unfall ordentlich durch den schädel und krepieren daran!
dazu kommt das diese idioten so weit auffahren, das man nichtmal mehr die scheinwerfer sieht und das bei tempo 100!

das war kein einzelfall, nachdem der honk mich entlich überholen konnte und dabei sehr intelligent zu mir rüberblickte, anstatt auf die straße zu gucken, hatte ich direkt dahinter nen bmw an der stoßstange... wieder so nah auffahren bis man die scheinwerfer nicht mehr sehen konnte.

doch diesmal hab ich mir das nicht gefallen lassen.
hab an meine fahrschulzeit zurückgedacht und da viel mir ein, das man wenn 100 erlaubt ist, auch 80 fahren kann... gesagt----getan!
bremsung auf 80 runter und es ertönte ein hupkonzert, was wie musik in meinen ohren war.. herrlich!
so fuhr ich, solange wie gegenverkehr kam 80 und wenn nix kam, beschleunigte ich auf 100 - 105... aaahh das tat so gut!

ich bin der meinung das man solchen deppen sofort den führerschein wieder abnehmen sollte... raser haben nur den tot verdient, nix anderes!
Kommentar ansehen
01.04.2010 01:04 Uhr von rudi68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?