30.09.09 18:21 Uhr
 197
 

Tausende verschüttet: Seebeben vor Sumatra

Nach dem Tsunami von vor fünf Jahren hat nun ein schweres Erdbeben die Insel Sumatra verwüstet. Es soll mindestens 75 Tote und unter Umständen mehrere Tausende Verschüttete geben.

Sogar im weit entfernten Singapur - ca. 440 km weit weg - war das Beben zu spüren, so dass man dort Hochhäuser räumte. Die Menschen liefen aus ihren Häusern, die Insel bebte 2-3 Minuten lang.

All dies erinnert an den schweren Tsunami von 2004, bei dem damals 230.000 Menschen ihr Leben verloren hatten.


WebReporter: lunia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, See, Beben, Sumatra, Seebeben
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?