30.09.09 17:58 Uhr
 324
 

Bürger mit ausländischem Hintergrund hören bevorzugt Musik der Heimat

Der Landesmusikrat von Nordrhein-Westfalen hatte eine Untersuchung unter Bürgern mit ausländischem Hintergrund durchführen lassen, um heraus zu finden, welche Musik diese Menschen gerne hören.

Dabei kam heraus, dass Migranten bevorzugt Musik aus der Heimat hören und sich weniger für internationalen Pop oder Klassik interessieren.

Über 100 Musiker, die aus 25 Staaten stammen und in Nordrhein-Westfalen wohnen, wurde für diese Umfrage interviewt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Umfrage, Musik, Bürger, Heimat, Hintergrund, Migrant
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2009 18:25 Uhr von kara1973
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
kann ich Bestätigen..
Kommentar ansehen
30.09.2009 19:30 Uhr von xjv8
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mann, haben die keine anderen Probleme.
Kommentar ansehen
30.09.2009 22:15 Uhr von kurdish-soldier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ist das jetzt ein grund alle abzuschieben herr schäuble?!

haha
Kommentar ansehen
01.10.2009 08:56 Uhr von jpanse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
normal?

Am Abend ist weiterhin mit zunehmender Dunkelheit zu rechnen...
Kommentar ansehen
01.10.2009 10:57 Uhr von GatherClaw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm also ich hör als Deutscher auch lieber deutschen Rock als diesen internationalen Mist von irgendwo. Schon alleine weil ich deutsch besser vertsehe als englisch / russisch / was weis ich.

Und wenn ich in irgend ein Land auswandern würde, so würde ich dennoch den deutsche Rock bevorzugen.

Bekomm ich jetzt auch ne Untersuchung?

Grüße
Gather
Kommentar ansehen
22.01.2010 16:55 Uhr von computerdoktor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, da habe ich doch eine Idee: Vielleicht sollte man Immigrationswilligen zwangsweise vor der Einreise drei Tage lang deutsche Schlager vorspielen, die würden dann sicher daheim bleiben. Krieg, Seuchen, Pest - alles nicht so schlimm wie deutsche Schlager!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?