30.09.09 16:37 Uhr
 359
 

Berlins Ex-Finanzsenator: Berlinern fehlt Intellekt

Berlins Ex-Finanzsenator Thilo Sarrazin und heutiger Bundesbank-Vorstand war schon während seiner Berliner Amtszeit bekannt für seine politischen Ausfälle, wegen der er oft in die Kritik kam. Nun äußerte er sich erneut sehr abfällig in der Zeitschrift "Lettre International" über Berlin.

Berlin sei "nicht elitär aufgestellt, sondern in ihrer Gesinnung eher plebejisch und kleinbürgerlich". Belastend für die Stadt sei die "68er-Tradition und der Westberliner Schlampfaktor" und er sieht auch ein Problem darin, "dass 40 Prozent aller Geburten in der Unterschicht stattfinden".

Dennoch sieht er auch positives an Berlin. Berlin wäre populär und viele Topmanager würden sich gern in Berlin niederlassen. Sarrazin fordert für Berlin: "Jeder, der bei uns etwas kann und anstrebt, ist willkommen; der Rest sollte woanders hingehen."


WebReporter: W.Marvel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Kritik, Vorstand, Bundesbank, Thilo Sarrazin, Finanzsenator
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thilo Sarrazin bezeichnet AfD-Anhänger als "Pöbler"
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Thilo Sarrazin hält Donald Trump für einen Friedensstifter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2009 16:54 Uhr von burn3r78
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
was´n: widerlicher Kotzbrocken
Kommentar ansehen
30.09.2009 17:03 Uhr von Teffteff
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Sarrazin ist wohl der schlimmste Mensch, den die Politik je zugelassen hat. Wenn man einen Menschen dumm nennen kann dann wohl ihn. Ich habe noch nie eine annähernd intelligente Aussage von diesem Menschen gelesen. Seine Ausfälle mit dem "Speiseplan" für Hartz4-Empfänger sprechen Bände. Wenn man daran denkt, dass dieser Mensch jetzt Ämter bei der Bundesbank bekleidet, dann weiß man auch warum der Kapitalismus in der Krise steckt.
Kommentar ansehen
30.09.2009 17:06 Uhr von Gringo75
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
ne, is klar seit unsre Regierung dahin umgezogen ist, hat sich das eben nochmal potenziert "Berlinern fehlt Intellekt"...

oder seh ich da was falsch? *bg*
Kommentar ansehen
30.09.2009 17:29 Uhr von pitufin
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ Teffteff: Recht hast Du, wenn ich ihn titulieren wuerde bekaeme ich eine Sperre.

@ Gringo75
hoer auf zu spinnen.
Kommentar ansehen
01.10.2009 11:57 Uhr von maki
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ein wahrhaft herausragender Vertreter: der geistigen Unterschicht faselt von Intellekt?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thilo Sarrazin bezeichnet AfD-Anhänger als "Pöbler"
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Thilo Sarrazin hält Donald Trump für einen Friedensstifter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?