30.09.09 15:26 Uhr
 633
 

Türkei: Ermordete Christen wurden polizeilich überwacht

Die vor zwei Jahren brutal ermordeten christlichen Missionare, standen vor der Tat unter polizeilicher Bespitzelung. Anscheinend wurden auch andere missionierende Christen überwacht.

Es wird vermutet, dass vor christlichen Einrichtungen Spitzel, getarnt als Alteisensammler oder scheinbar ältere Frauen in Lumpen, eingesetzt werden. Ein Polizeibeamter bestätigte einem Geistlichen die Überwachung, die aber zum Schutz der Christen sei, da es viele islamische Fanatiker gäbe.

Der Christenmord wird seit zwei Jahren untersucht und prozessiert. Eine türkische Zeitung berichtet, dass der zuständige Chef der Gendarmerie, einen Spitzel mit dem Decknamen "Kommandant Asaf" für die Spionage der Christen bezahlt hatte.


WebReporter: byzantiner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Türkei, Mord, Christ, Fanatiker, Missionar
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2009 16:14 Uhr von TheBoondockSaints
 
+14 | -14
 
ANZEIGEN
Wir sollten auf die Straße gehen und türkische Fahnen verbrennen.
Kommentar ansehen
30.09.2009 16:54 Uhr von Python44
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
Super: während der polizeilichen Überwachung wird jemand ermordet und keiner hat´s gesehn - echt klasse Türkei !
Kommentar ansehen
30.09.2009 16:56 Uhr von worf10
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Achtung Achtung: Versammelt euch. es geht um Türkei und Christenverfolgung. jetzt geht hier gleich die post ab.
Kommentar ansehen
30.09.2009 17:31 Uhr von darkdaddy09
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
meint ihr etwa, in Deutschland werden wir nicht: überwacht???


@TheBoondockSaints
Wir sollten lieber deinen kleinen Lümmel verbrennen.
Kommentar ansehen
30.09.2009 18:00 Uhr von worf10
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
glaskugel und nicht glaßkugel: und das von einem ausländer.
Kommentar ansehen
30.09.2009 18:03 Uhr von Schweinefleisch
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Und so was will in die EU ?

Wo ist mein Keks ?
Kommentar ansehen
30.09.2009 18:07 Uhr von worf10
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wenn ich sehe, was so alles in der eu ist dann lieber nicht. will in keine vereinigung in der leute mit solcher einstellung sind wie du mein lieber
Kommentar ansehen
30.09.2009 18:10 Uhr von kara1973
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Echt gute News: Das ist schon seltsam was da Passiert ist.
Aber alles in einem glaube ich, das es von denn Medien übertrieben wird!
Ich als Grieche hatte wirklich noch nie Probleme in der Türkei...
Kommentar ansehen
30.09.2009 18:11 Uhr von worf10
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
weil? .
Kommentar ansehen
30.09.2009 18:23 Uhr von zahntech
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Unruhe: unter Säue
Kommentar ansehen
30.09.2009 18:37 Uhr von kurdish-kaya
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
nichts verbrennen: geht auf die straße und macht ne riesen demo da kommen schon genug zusammen aber man kann keine land die schuld geben sondern islamisten, nicht den moslems im allgemeinen

man muss schon wissen auf wen man sauer ist und warum :)
Kommentar ansehen
01.10.2009 15:19 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@zahntech: Häh? "Unruhe unter Säue"?
Was soll das heissen?

Meinst Du "Unruhe unter Säuen"?
(Wobei das immer noch keine Klarheit brächte, aber wenigstens grammtisch richtig wäre).
Oder meinst Du "Unruhe unter Säue sähen!", so als Aufforderung?

Was willst Du uns mitteilen?
Kommentar ansehen
01.10.2009 15:26 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Da hat Lazkopat mal Recht: Zumindest sieht es so aus.

Allerdings sollte man in eine sauberen Diskussion die beiden Fälle und Örtlichkeiten voneinander trennen.
Kommentar ansehen
01.10.2009 17:42 Uhr von beni-ara
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Als ob die Deutschen: besser sind. Schaut nach Bayern. Während des Oktoberfest werden einfach mal 2 Leute festgenommen, weil sie Moslems sind und gegebenenfalls ein Attentat verüben könnten. Ganannt wird das Präventivhaft. Jetzt können die 15 Tage in Knast sitzen für nichts. Rechtsstaat Deutschland, willkommen.
Kommentar ansehen
01.10.2009 18:36 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@beni-ara_ Ja, der Fall hat mir auch die Fragezeichen ins Gesicht geschrieben.

Auch wenn die Jungs als Islamisten bekannt sind, kann man sie nicht einfach, ohne dass sie etwas Konkretes gemacht haben, nicht einsperren.
Das geht nur, wenn man der Verfassung zuwider handelt.
Das wiederum sollte einem Deutschen nicht einfallen.

Aber da wir ja Angst haben, rechtfertigt das wahrscheinlich die Mittel... :-(
Kommentar ansehen
03.10.2009 11:29 Uhr von easye
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@onkelmanfred: bürgerkrieg? wie einst gegen juden? minus :)
Kommentar ansehen
24.10.2009 14:41 Uhr von hofn4rr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@easy: ein ungünstiger vergleich.

stell dir vor, der schwachmatenverein in der türkei hätte ein paar rabbis massakriert.

neben vergeltungsschlägen und handelssanktionen wäre alles denkbar gewesen.

aber so handelt es sich wieder einmal nur um ein paar christen, und nebenbei werden beitrittsverhandlungen veranstaltet.

>>minus :) <<

gerne...wenn du auf sowas stehst.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?