30.09.09 10:48 Uhr
 402
 

Kostenfalle "Fable 2"? Lionhead verschleiert Preis-Politik

Seit dem gestrigen Tag steht die erste Episode von "Fable 2" als Download für Xbox 360 zur Verfügung. Entgegen anderer Games on Demand-Spiele wird "Fable 2" in mehreren Episoden veröffentlicht.

Während die erste Episode des Spiels kostenlos zur Verfügung steht, müssen für die restlichen vier jeweils Microsoft-Punkte ausgegeben werden.

Wie viele das sein werden, das wird gegenwärtig noch verschleiert. Allerdings rechnet man damit, dass der Download insgesamt teurer werden kann als der Kauf der im Handel erhältlichen Version.


WebReporter: sub85
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Preis, Download, Xbox, Episode, Lionhead, Fable 2
Quelle: www.videogameszone.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2009 10:52 Uhr von TheDeadPan
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.09.2009 11:23 Uhr von Slingshot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ TheDeadPan: Genau! Wir kaufen keine Spiele mehr, sondern laden sie alle nur runter. Aber wie bezahlen wir die Programmierer und Grafiker? Die haben ja alle eine Familie und müssen diese ernähren. Ach, die suchen sich dann einen anderen Job. Huch, da bleibt dann aber keiner mehr übrig, der tolle Spiele herstellt. Na sowas.

Denk vorher nach, bevor du zur Spielepiraterie aufrufst.
Kommentar ansehen
30.09.2009 11:30 Uhr von TheDeadPan
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ich rufe nicht auf ich sage nur meine Meinung. Und das darf ich ja wohl noch ;)

Gut. Dann werden wir alle brav dem Gesetz folgen, die "Piraterie" sein lassen und alles schön bezahlen....meine Güte. Man bezahlt schon genung im Leben, und alles wird teurer. Mag sein, dass du das nötige Geld hast, der Großteil aber nicht. Und ob ich jetzt mein ganzes Geld für Spiele ausgebe, oder sie mir auf der nächsten Lan ziehe...kommt aufs Gleiche raus. Wenn ich mein Geld für Spiele ausgebe, kann ich nicht mehr so viel Motorrad fahren, sprich ich tanke nicht mehr oft, also haben die an der Tankstelle weniger Einnahmen....So, andersherum haben die an der Tankstelle mehr einnahmen....70% Steuern auf Sprit...sprich der Staat bekommt mehr von mir. Demnach finanziere ich Hartz IV wieder mit. Also bekommt der Programmierer so oder so indirekt Geld von mir.

Achja, so gebildet, wie du zu sein scheinst, sagt dir der Begriff "Satire" garantiert etwas.
Kommentar ansehen
01.10.2009 09:14 Uhr von Slingshot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass ihr immer gleich den Bildungshammer rausholen müsst. Das ist für mich irrevelant. Man möge sich die schulischen Leistungen Albert Einsteins zu dem Thema ansehen.

Hartz IV bringt den armen Schweinen in der USA nichts. ;)

Ich verstehe deinen Punkt, bezüglich nicht genug Geld. Rockefeller bin ich auch nicht, aber dann spar ich eben mal etwas und kauf dann ein Spiel. So schwer kann das ja nicht sein. Wenn du ein Motorrad unterhalten musst/willst, dann musst du auf die Spiele verzichten.

Stell dir das mal anders rum vor: du kaufst immer die Spiele, klaust aber, weil du kein Geld mehr hast, dann Benzin. Wäre das besser?´

Für den Fall, dass du Schüler bist: ich hab damals 20 EUR pro Monat bekommen, in Anbetracht der Spielepreise damals (ca. 45 EUR) war das nicht viel. Aber ich hab eisernes Sparen gelernt. Die Versuchung die Games aus dem Internet zu laden ist groß, ganz klar. Hat "wahrscheinlich" jeder schon mal gemacht. Nur sollte man später den Kauf dann nachholen, vor allem wenn einem das Spiel gefällt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?