30.09.09 10:35 Uhr
 5.878
 

DirectX-11-Grafik zum Schnäppchenpreis: Die Ati Radeon HD 5850

Mit der Ati Radeon HD 5850 stellt AMD die preisgünstige Version der Ati Radeon HD 5870 vor. Auch sie unterstützt DirectX 11, muss aber mit etwas weniger Rechenleistung auskommen. Sie bietet nur 1440 (1600) Shader- und 72 (80) Textureinheiten und mit 725/2000 MHz (850/2400 MHz) etwas weniger Takt.

Damit liegt die Ati Radeon HD 5850 aber immer noch durchschnittlich etwa 15 Prozent vor der schnellsten Single-GPU-Konkurrenzgrafikkarte Geforce GTX 285 von Nvidia. Unter besonderen Umständen kann die Ati Radeon HD 5850 sich sogar um bis zu 50 Prozent absetzen. Der Test der Quelle bietet neun Spiele.

Besonders interessant ist der Preis der Ati Radeon HD 5850, der aktuell bei rund 200 Euro liegt und damit rund 70 Euro unter der Geforce GTX 285. Damit macht sie sich zum Schnäppchen, denn neben neben der Mehrleistung gibt es DirectX 11 und ein umfangreiches Angebot an Features.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hwg
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, HD, Grafikkarte, Schnäppchen, Nvidia, Geforce, Radeon, DirectX 11
Quelle: www.pcgameshardware.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2009 10:31 Uhr von hwg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aktuell ist die Verfügbarkeit der Ati Radeon HD 5850 zwar noch nicht sonderlich rosig, aber spätestens wenn die Karte in Stückzahlen lieferbar ist, dürfte sich auch der Preis noch einmal nach unten korrigieren. Damit hat AMD einen gefährlichen Gegner für Nvidia an den Start gestellt, der neben dem günstigen Preis auf dem aktuellen Stand der Technik ist, eine gute Bildqualität in 3D liefert und mit Eyefinity sogar mehr kann als die Konkurrenzprodukte.
Kommentar ansehen
30.09.2009 11:08 Uhr von Poliander
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt wird´s ruppig für NVIDIA zumal sie in nächster Zeit kein konkurrenzfähiges Produkt anbieten können. Keine DirectX 11-taugliche Plattform, noch nicht mal einen halbwegs funktionierenden Prototyp.

Und die Dual-GPU-Karte von ATI kommt ja erst noch... dann gehört auch die 295er zum alten Eisen.

Man munkelt, dass NVIDIA nicht vor dem Q2/2010 gleichziehen können wird, aufgrund großer Probleme im Entwicklungs- und Fertigungsprozess.

Gut für AMD - langsam beginnt der Einkauf von ATI sich auszuzahlen. Von NVIDIA würde ich mir derzeit keine Aktien kaufen.
Kommentar ansehen
30.09.2009 11:20 Uhr von atomik
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
...mir kommt trotzdem keine ATI ins haus :)
Kommentar ansehen
30.09.2009 11:35 Uhr von Poliander
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Tja: Mir ist mein vorheriges Notebook dreimal in Folge verreckt, weil ich damals ebenfalls nur auf NVIDIA gesetzt hatte. Jedes Mal ist nämlich der Grafikchip schon nach ein paar Tagen, höchstens Wochen, abgeraucht. Seitdem bin ich nicht mehr von der Qualität deren Produkte überzeugt. Irgendwann wurde mir dann der Kaufpreis des Notebooks von ASUS erstattet. Siehe auch:

http://www.theinquirer.net/...

http://www.engadget.com/...

Das Preis-/Leistungsverhältnis, der günstigere Preis der AMD-Karten, die Mehrleistung und die verbesserte Effizienz im Stromverbrauch sind definitiv gute Argumente. Also wenn das nicht überzeugt, weiß ich auch nicht weiter :)
Kommentar ansehen
30.09.2009 13:10 Uhr von Perisecor
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
nVidia G300 release Q4 2009: @ Poliander

Falsch, die neue Generation von nVidia wird auch noch dieses Jahr erscheinen. Wahrscheinlich schon Mitte bis Ende Oktober.

Ob die Karten dann schneller als die neuen ATis sind, weiß ich natürlich nicht. Dennoch ist dein Post einfach nur inhaltlich völlig falsch.

Und man kann es drehen und wenden wie man will. Über nVidia Aktien könnte man wenigstens nachdenken, bei AMD ist es aber besser, man verbrennt das Geld direkt.

Ich für meinen Teil warte den Release des G300 ab und entscheide mich dann, welcher Hersteller mein Geld bekommt.
Nach GF1DDR, GF2Ultra, GF4600, Radeon 9800 Pro, x800XT, x1800XT, 8800GTX, 4870 und aktuell GTX280 ist mir der Hersteller wirklich völlig egal.
Aber manche sind da ja richtig versessene Fans. Schlimmer als beim Fußball :)
Kommentar ansehen
30.09.2009 13:32 Uhr von Poliander
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abwarten und Tee (oder Kaffee) trinken :)

Ein "richtig Versessener Fan" bin ich keineswegs - zwei meiner drei Rechner laufen immernoch mit Intel/NVIDIA. Mich interessiert eigentlich nur, was ich für mein Geld bekomme.
Kommentar ansehen
30.09.2009 19:18 Uhr von readerlol
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ist: doch schon seit paar jahren so das ATI die messlatte vorlegt damit Nvidia sie überspringen kann ;)

aber ändert nichts daran das ati das bessere preisleistungsverhältnis hat, aber wer ein schicken zock rechner haben möchte besorgt sich eh ne nvidia...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?