29.09.09 22:26 Uhr
 259
 

MDR-Sportchef Mohren samt Ehefrau wegen 350.000 Euro Bestechungsgeld verurteilt

Der ehemalige TV-Sportchef Wilfried Mohren wurde wegen Bestechlichkeit, Steuerhinterziehung und Betruges verurteilt.

Er hatte rund 350.000 Euro von verschiedenen Firmen und Organisationen in die eigene Tasche gesteckt und sich damit strafbar gemacht.

Er wurde zu einer zweijährigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt. Auch seine Ehefrau, die wegen Mithilfe zur Bestechung angeklagt war, wurde schuldig gesprochen.


WebReporter: 321news
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Ehefrau, Bestechung, MDR, Sportchef, Bestechungsgeld
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2009 22:31 Uhr von TheDeadPan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja "... wurde wegen Bestechlichkeit, Steuerhinterziehung und Betruges verurteilt. Er hatte rund 350.000 Euro von verschiedenen Firmen und Organisationen in die eigene Tasche gesteckt..."

Genau sowas ist doch das, worum es in dieser Branche geht... man geht nur noch Geld nach....
Bestechlichkeit: Zeigt, dass man kein Selbstbewusstsein mehr hat, da man sich durch Geld überzeugen lässt, Dinge zu tun, die man eigentlich nicht machen würde...
Steuerhinterziehung: Der Typ ist MDR-Sportchef....der hat es doch eigentlich gar nicht nötig sowas zu tun..

Leute gibts....
Kommentar ansehen
29.09.2009 22:36 Uhr von Matt-Auriga
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Eigenartig: 2 Jahre auf Bewährung? Steuerhinterziehung? Ich dachte wir sind hier in Deutschland...
Kommentar ansehen
29.09.2009 22:59 Uhr von JunkyardDog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Matt-Auriga: Was wundert Dich dabei? Ist doch kein Otto-Normalverbraucher der hier den Fiskus beschissen hat..

Wenn Du oder ich es gewesen wären, auch nur mit einem Bruchteil der Summe.....
Kommentar ansehen
29.09.2009 23:12 Uhr von mysteryM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bewährung? alles klar.....
Otto-Normalverbraucher kommt gleich in Knast.!
Kommentar ansehen
30.09.2009 00:01 Uhr von Babykeks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klärt mich mal auf muss der jetzt das hinterzogene Geld zurückgeben? Oder als Strafe zahlen?

Oder heißt das Urteil übersetzt:

"Das war aber nicht lieb von Dir. Das Geld darfst Du behalten - aber Du darfst jetzt ne Weile nichts mehr böses tun, sonst kommst Du 2 Jahre in den Knast."

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?