29.09.09 20:00 Uhr
 9.847
 

VW Golf VII im Internet aufgetaucht?

Undichte Stelle oder clevere PR-Aktion? In einem offiziellen Video von Volkswagen ist angeblich ein Designmodell der nächsten Golf-Generation zu sehen. Das Video zeigt die VW-Designer bei der Arbeit am Einliter-Auto VW L1 - im Hintergrund aber arbeiten die Kollegen an einem kompakten VW.

Der könnte der nächste Golf werden. Der Zeitpunkt kommt überraschend. Denn eigentlich wird mit dem Golf VII erst 2013 gerechnet. Viel zu früh also, um die Aufmerksamkeit auf das neue Modell zu lenken.

Außerdem aufgetaucht: Die ersten Fotos des neuen Opel Meriva mit geöffneten Hecktüren. Opel setzt beim Meriva auf gegenläufig öffnende Türen - so genannte Selbstmörder-Türen. Der Meriva kommt zum Genfer Salon 2010.


WebReporter: Papa_Joe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Internet, VW, Opel, Golf, PKW, Opel Meriva
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2009 19:59 Uhr von Papa_Joe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine ganz heiße Kiste. Schwer zu sagen, ob das so geplant war. Könnte ich mir bei VW gut vorstellen. Ich halte es aber dennoch für eine Panne - es ist einfach noch zu früh für den Golf VII!
Kommentar ansehen
29.09.2009 21:41 Uhr von Leon2004
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
tja da habe die mal net aufgepasst ^^
Kommentar ansehen
29.09.2009 21:48 Uhr von ingo1610
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das: kann auch einfach nur ein Modell sein um gewisse Formen zu testen im Windkanal oder ähnliches.

Wenn man daraus was schliessen könnte, dann hätte man das Modell garantiert nicht dort stehen lassen wenn Kameras vor Ort sind.
Kommentar ansehen
29.09.2009 22:48 Uhr von FranzBernhard
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
seit dem die Modelle alle 5 Jahre wechseln: kaufe ich keinen Neuwagen mehr.

Heute bestellt, morgen altmodisch.
Kommentar ansehen
30.09.2009 08:19 Uhr von XeNoN_SR20DET
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich grad ob die Leute, die diese "News" hier verzapfen (u.A. die lächerliche Autobild auch) wirklich glauben, dass ein Auto erst nen Jahr vor Veröffentlichung entwickelt wird...

Und warum sollte das gewollt sein? Auch VW kann mal ein Fehler unterlaufen... sind nur Menschen...
Kommentar ansehen
30.09.2009 08:43 Uhr von nightfly85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Möglich wäre es natürlich. Aber warum sollte man JETZT schon Werbung für ein Auto machen dass erst in 2-3 Jahren rauskommt? Nee, Virales Marketing sieht anders aus..
Kommentar ansehen
30.09.2009 14:23 Uhr von elknipso
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wer kauft denn noch VW? Wer heute noch einen VW mit seinen Mondpreisen kauft die vollkommen den Bezug zur Realität verloren haben, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.
Kommentar ansehen
30.09.2009 14:59 Uhr von ingo1610
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@elknipso: Wer kauft denn heute keinen VW?

Oder anders ausgedrückt: Wenn keiner einen VW mehr kaufen wollte, warum muss man dann auf einen Golf im Moment 4-6 Monate warten?
Kommentar ansehen
30.09.2009 15:09 Uhr von elknipso
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ingo1610: Das ist kein wirkliches Argument. Jeden Morgen steht ein Dummer auf...
Wenn man wirklich objektiv ein Auto auswählt und auf das Preis-/Leistungsverhältnis achtet kann als vernünftiger Mensch niemals die Wahl auf einen VW fallen.

Als bei mir ein neues Auto geplant war, habe ich mir viele Marken angeschaut, und bei VW war ich am schnellsten wieder weg.

Da wird für die lächerlich Basisausstattung schon mehr verlangt als bei anderen Marken für eine ordentliche Ausstattung. Da stimmt einfach das Preis-/Leistungsverhältnis hinten und vorne nicht.

VW ist in den letzten Jahren schwer abgehoben und hält sich wohl für was Besseres, was sie aber nicht sind.
Kommentar ansehen
30.09.2009 15:32 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@elknipso: Ein VW ist so viel wert, wie die die meisten dafür bezahlen.
Ganz einfach.

Das Wort "Mondpreise" verrät Dich.
Du kannst oder willst Dir keinen VW leisten.

Ist okay, musst Du ja auch nicht.
Aber die Preise sind deshalb keine Mondpreise, sondern das Maximum, was der Markt derzeit hergibt. Würde er es nicht hergeben, wären die Preise niedriger, ... oder VW pleite.
Und wr nicht das Maximum nimmt, was er erzielen kann, wäre a) dumm und b) kontraproduktiv für die VW-Aktien, auf denen unter anderem bestimmt auch Deine private Altersversorgung mit fusst.

Audi nimmt ja noch höhere Preise, die müsstest Du ja dann Jupiterpreise nennen, so weit wie die von dem entfernt sind, was Du ausgeben möchtest.
Kommentar ansehen
30.09.2009 15:34 Uhr von UrHaloman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Selbstmördertüren: Hab ich an meinem Clubman auch :P hinten und rechts.
Opel hat so viele Innovationen rausgebracht, müssen sie da jetzt Designideen abschauen?

P.S.: Ja... es gab auch schon Autos vor dem Mini mit solchen Türen :P
Kommentar ansehen
30.09.2009 15:38 Uhr von elknipso
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: Das hat nichts mit sich leisten können zu tun.

Es ist schlicht dumm für eine Sache zu viel zu bezahlen, genau so wie es dumm es für eine Sache zu wenig zu bezahlen.

Was die Grundregeln von Angebot und Nachfrage bzw. Gewinnmaximierung angeht hast Du natürlich Recht.

Hier greift wieder meine Aussage jeden Morgen steht ein Dummer auf...
Kommentar ansehen
30.09.2009 15:48 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@elknipso: Wenn Du als Dumme auch die bezeichnest. die das Image VW bezahlen, dann stimmt das wohl.

Wie gesagt, Audi ist da ja noch ´ne Spur krasser.
Sicher sind die Autos ncoh wertiger als bei VW, aber letzlich ist es der Name, der da bezahlt wird, das Image, was da gewollt wird.

Auch wenn etliche Leute VW nicht leiden können, steht bei den meisten doch der Name VW für Wertigkeit, Zuverlässigkeit, Langelbigkeit, guter Wiederverkaufswert. Daraus ergibt sich die Bereitschaft, für den Namen VW mehr zu bezahlen.
Ob das dumm ist? Kann sein.

Wir fahren als Zweitwagen einen Kia.
Eindeutig ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis, aber eben auch qualitativ nicht so optimal wie der VW. Das zeigt sich aber erst im Betrieb an Kleinigkeiten. Und vom Image her: ein interessantes Kuriosum, mehr nicht.

Es kommt halt immer drauf an, was man von dem Auto erwartet. Nur von A nach B, komfortabel von A nach B, sehr komfortabel von A nach B, mit gutem Ruf, ohne guten Ruf, mit sehr exklusivem Image usw. ?
Das bestimmt letzlich den Preis.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?