29.09.09 18:10 Uhr
 97
 

EU will Kampf gegen Krebs verstärken

Jedes Jahr wird bei 3,2 Millionen Europäern Krebs diagnostiziert. Zwischen den EU-Ländern bestehen zurzeit Qualitätsunterschiede bei der Krebskontrolle und -behandlung und auch den Überlebenschancen der an Krebs erkrankten Personen.

Nun hat die EU ein neues Ziel vorgegeben. Bis 2020 soll die Anzahl der Neuerkrankungen um 15 Prozent gesenkt werden. Die Kommission will deshalb eine Europäische Partnerschaft starten, um die Forschung besser zu vernetzen. So soll der Austausch über erfolgreiche Konzepte verstärkt werden.

Außerdem soll die Anzahl der Screenings auf 125 Millionen ausgeweitet werden, um so erfolgreicher in der Früherkennung der Erkrankungen zu werden.


WebReporter: W.Marvel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Kampf, Krebs, Behandlung, Erkrankung, Verstärkung, Erkennung
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2009 19:08 Uhr von Cronion
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
..Krebs senken? Die wollen Rauchen ganz verbieten, das wurde auch Zeit ;)
Kommentar ansehen
29.09.2009 19:22 Uhr von napster1989
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die rate minimieren ist schlecht.


Besser wäre es so "Sie haben krebs, nehmen sie diese 2 tabletten und gut ist" ..


Also mehr geld in Forschung investieren!!!!!
Kommentar ansehen
29.09.2009 19:24 Uhr von Joeiiii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Will sich die EU selbst heilen?

Sie ist doch selbst ein korruptes, machtgieriges Krebsgeschwür!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Hamburg: Mutmaßlicher Vergewaltiger wurde festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?