29.09.09 11:31 Uhr
 9.451
 

Piratenpartei vermisst Stimmen - Neuauszählung in Hamm?

Ganz sicher sind sich drei Mitglieder der Piraten, ihre Kreuze für die Partei gemacht zu haben. Allerdings fehlten diese drei Stimmen bei der Auszählung des Wahllokals in Hamm.

Diese drei Stimmen würden die Wahl zwar nicht beeinflussen, aber das Vertrauen in die Wahlhelfer steht auf dem Spiel.

Das Wahlamt wurde unterrichtet. Nun bleibt abzuwarten, was passiert. Wahrscheinlich wird es eine Neuauszählung geben.


WebReporter: Stefan1983
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Pirat, Stimme, Piratenpartei, Hamm
Quelle: www.wa-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2009 11:34 Uhr von Katzee
 
+8 | -79
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.09.2009 11:38 Uhr von tejoe
 
+68 | -1
 
ANZEIGEN
@katzee: nicht die Kandidaten. Mitglieder der Piratenpartei in diesem Fall Wähler. Sie wissen sicher, dass es mindestens drei Stimmen für die PP geben müsste, die es wahrscheinlich in dem Wahlkreis dann nicht gab.
Kommentar ansehen
29.09.2009 11:41 Uhr von Raidri
 
+43 | -2
 
ANZEIGEN
@Katzee: Die Piraten haben in dem Bezirk laut Auszählung null Stimmen erhalten. Wenn man dann selber dort die Piraten angekreuzt hat, kommt das einem wohl spanisch vor
Die Quelle zu lesen hilft dabei auf jeden Fall weiter, auch wenn man diese Information vielleicht auch in der News hätte unterbringen sollen.
Kommentar ansehen
29.09.2009 11:41 Uhr von EvilMinded
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
@Katzee: naja...3 von P-Partei machen ihre Kreuze bei der P-Partei...diese tauchen aber wohl nicht in der Stimmauszählung auf. (ja, die gibt es auch aufgeschlüsselt in Anzahl der Stimmen, und nicht nur in % )

Ich würde mich auch wundern, wenn ich weiß, dass ich meine Partei gewählt habe (die sonst keiner Wählt) und hinterher die Stimme fehlt.
Kommentar ansehen
29.09.2009 11:42 Uhr von Katzee
 
+25 | -7
 
ANZEIGEN
@ tejoe: In der Originalnews steht, woher die drei Kandidaten es wissen - in der SN wird es nicht erwähnt. Kurz gesagt: Schlampige Arbeit, stefan1983. Mich nervt es allmählich, wie die Qualität der SN immer weiter den Bach hinunter geht.
Kommentar ansehen
29.09.2009 11:43 Uhr von fortimbras
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
die vermutung des wahlbetruges ist nicht abwegig: wer weiß ob nicht undesweit in wahllokalen ein paar stimmzettel verloren gingen falsch gezählt wurden oder ausgetauscht wurden?
ich kann mir nicht vorstellen dass man sehr viele leute braucht um wahl entscheidend zu manipulieren

ich zweifel dran dass die pp in wirklichkeit bei 5% liegen würde aber wer weiß ob nicht beim wahlsieg von schwarz gelb nachgeholfen wurde...
Kommentar ansehen
29.09.2009 11:46 Uhr von derSchmu2.0
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
hmmjo schon komisch ein Freund von mir hat mir erzaehlt (ja klingt schon mal ganz glaubhaft der Anfang), dass er und seine Mutter bei der Kommunalwahl letztens jeweils nen Wahlzettel erhalten haben, wo die NPD schon angekreuzt waren....leider haben die keinen Stunk gemacht und nur neue Zettel bekommen (sie waren noch nich in der Kabine)..ziemlich dumm, das waer fuer mich ne glatte Ansage gewesen, die komplette Wahl als ungueltig zu erklaeren...vieleicht war sowas in der Art ja auch da der Fall...denn durch die Kreuze bei den Piraten und dem Kreuz, dass sie evtl nicht bemerkt haben, ist ja ihre Stimme ungueltig geworden und taucht deswegen bei den Piraten nich mehr auf...

Vieleicht sollte man auch nochmal die Anzahl der Stimmberechtigten mit der Anzahl der Abgegebenen Stimmen vergleichen...zumindest in einem Wahlkreis, wo es 0% Nichtwaehler gegeben hat...
Kommentar ansehen
29.09.2009 11:48 Uhr von anderschd
 
+3 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.09.2009 11:55 Uhr von ralf.h1974
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
Soviel zum Thema Freie und Demokratische Wahlen, das lässt tief blicken. Schöner Zufall, der mal aufdeckt wie korrupt das ganze System wahrscheinlich ist. Aber so dähmlich kann man eigentlich gar nicht sein alle Stimmen für eine Partei zu unterschlagen, das am Ende bei der Auszählung eine NULL steht. Obwohl das auffallen muss, wenn Leute die Partei gewählt haben.
Kommentar ansehen
29.09.2009 12:02 Uhr von EvilMoe523
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
Hätte ja auch wenigstens eine Stimme stehen gelassen. So hätte jeder der drei (falls sie sich nicht kannten) sagen können. "Hmm ja ist meine..."

Aber so ist die Aktion schon reichlich dämlich, da war ein Auffliegen doch schon programmiert. Doch viel schlimmer ist, dass nicht nur das Vertrauen in die Wahlhelfer aus Hamm gestört ist sondern, wieviele Stimmen denn da noch so in Deutschland einfachmal so fehlten...
Kommentar ansehen
29.09.2009 12:14 Uhr von Dusta
 
+6 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.09.2009 12:18 Uhr von Joeiiii
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Da die Wahl anonym ist (wie jede Wahl), wäre es auch ein leichtes, daß man "falsche" Stimmen aussortiert, und dann nimmt mal einfach leere Wahlzettel und dort macht man das "richtige" Kreuz.

Wehret den Anfängen!! Klar, was sind 3 Stimmen? Anderseits: 3 falsch oder gar nicht ausgezählte Stimmen sind 3 Stimmen zu viel.

Eigentlich denkt man, daß in Ländern wie Iran/Irak, Afghanistan...usw Wahlbeobachter nötig sind. Scheinbar wären sie auch in Deutschland nötig und wahrscheinlich auch in jedem anderen Land der Welt.

Im Oktober stimmen die Iren zum zweiten Mal über den EU-Reformvertrag ab. Wenn es zum JA kommt, dann würde ich gerne die Stimmen selbst nachzählen. Betrug ist doch bei einem korrupten System wie der EU vorprogrammiert.
Kommentar ansehen
29.09.2009 12:23 Uhr von Götterspötter
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@Dusta 3 demokratische Stimmen ..... sind 3 demokratische Stimmen !

und mal kein fiktiv -
Stell dir mal vor KEINER geht wählen (z.B. aus Protest) und es gibt einen Gewinner mit Mehrheit - weil nur die manipuliteren Stimmen auftauchen ........

Manschmal sind 3 Stimmen halt wichtig ;)
Kommentar ansehen
29.09.2009 12:26 Uhr von Daaan
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
ganz unten: es gingen sicher mehr verloren, da die PP ganz unten stand und die wahlhelfer bestimmt oft aus routine nur ganz oben nach geschaut haben... vllt dachten sie dass die 1-2 die man dadruch übersieht niemandem wehtun oder ka... denke das war kein einzelfall
Kommentar ansehen
29.09.2009 12:37 Uhr von flokiel1991
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Es kann auch einfach: sein, dass die Stimmen ungültig waren. Kann passieren, aber dann gerade bei den einigen drei die Piraten gewählt haben?
Kommentar ansehen
29.09.2009 12:39 Uhr von Jerryberlin
 
+2 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.09.2009 12:51 Uhr von Canada-Fan
 
+8 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.09.2009 12:55 Uhr von FredII
 
+7 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.09.2009 12:57 Uhr von FredII
 
+7 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.09.2009 12:58 Uhr von anderschd
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Canada-Fan: Genau. Warum ist diese These mir nicht ein gefallen? Und es gibt noch viele weitere Möglichkeiten. Ohne gleich an Wahlbetrug zu denken.
Kommentar ansehen
29.09.2009 13:09 Uhr von HBeene
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Wahlzettel ungültig Die waren bestimmt so blöd, haben mehr als das Kreuz bei sich selbst gesetzt und damit ist der Wahlzettel natürlich ungültig!

Denke dann gabs bei der Auszählen min. 3 ungültige Stimmen...fertig!
Kommentar ansehen
29.09.2009 13:10 Uhr von tejoe
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
aus meiner sicht viel undemokratischer: sind die 2,6 Millionen(62Mio Stimmberechtige 70% Wahlbeteiligung 6 % Sonstige) stimmen, die nach der Wahl einfach keine Rolle mehr spielen, dank der 5 Prozenthürde.

Genauso schlimm ist, dass damit Schwarz-Gelb quasi noch unterstützt wurde, weil der Anteil an Sonstigen groß genug war, damit sie auch mit 48 % der Bürgerstimmen regieren können.

Kein Wunder, dass die Wahlbeteiligung auf einem Tiefstand ist. Man wählt immer nur das geringere Übel und wenn man die wählen kann an die man glaubt unterstützt man noch das größte übel.
Kommentar ansehen
29.09.2009 13:18 Uhr von Tobi1983
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
@Fredll: "Ein Haufen Phobiker nach Muster: Unverbesserliche "1984" -> Esoteriker u. Verschwörungstheoretiker"
Dann glaub du du einfach immer GALILEO Mistery, lies weiter BILD Zeitung aber BITTE schreib nicht mehr zu der Piratenpartei!
Kommentar ansehen
29.09.2009 13:44 Uhr von d0zz1
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Ist warscheinlich nicht nur in Hamm passiert, sondern auch in einigen wahllokalen in Berlin. Vermutlich sind die wahlhelfer in der zeile verrutscht und die stimmen hat eine andere partei bekommen.
Kommentar ansehen
29.09.2009 13:50 Uhr von Babykeks
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
An alle "Sind doch nur 3 Stimmen" Kommentatoren: Sollte sich der Verdacht bewahrheiten, dann ist hier ein Wahlbetrug aufgeflogen.

Und zwar nur DESHALB, weil die Betrüger sich wirklich(!) dumm angestellt haben.

Nun die Frage an Euch:
Wie kann man ausschließen, dass nicht andere sich etwas schlauer angestellt haben?


Aber klar - her mit den Wahlcomputern und der Bekanntgabe der Endergebnisse schon am Vorabend des Wahltags. Was macht das schon aus...?!

Das Traurige an der ganzen Sache ist nur, dass die ganzen Leute, die jetzt so nihilistisch daherreden, später am lautesten jammern, wenn es zu spät ist.

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?