29.09.09 11:09 Uhr
 1.207
 

China feiert Geburtstag - Empire State Building erstrahlt in Rot-Gelb

Am Mittwoch feiert die Volksrepublik China den 60. Jahrestag seiner Gründung.

Zur Feier dessen soll das Empire State Building in New York in den Chinesischen Nationalfarben rot und gelb erstrahlen. Die zugehörige Zeremonie findet im Beisein des Chinesischen Generalkonsuls statt.

Die Chinesische Republik war am 1. Oktober 1949 von Mao Tse-tung gegründet worden.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: China, Geburt, Geburtstag, Empire, Build
Quelle: www.dnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2009 13:34 Uhr von Jerryberlin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die bösen Amis: Wollen jetzt wohl auch noch die "Demokratische Volksrepublik"
voll einlullen. - Mist, habe meine Mao-Bibel verlegt ...
Aber ich denke schon, dass sie ihren "Himmlischen Platz" irgendwo gefunden hat. Werde wohl mal wieder aufräumen müssen.
Kommentar ansehen
29.09.2009 15:57 Uhr von chewy2k
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Angelsachsen würden: auch ihre Oma verkaufen wenn es genug Profit abwirft.

Business mit China hat bei den Amis nun 1. Priorität.
Achtet auch mal bei offiziellen Anlässen auf die Formulierungen der Sec. of State etc. - immer GB, France, und China an erster Stelle.

Zum 70. Jahrestag werden sie wohl Miss Liberty Rot-Gelb anmalen und French Fries in Yellow Fries umtaufen.
Kommentar ansehen
29.09.2009 21:02 Uhr von Reunion
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Für Kohle stellt man sich sogar mit den bösen bösen Kommis gut.

Erinnert mich an die Ferengi-Erwerbsregel 177

"Wisse wer deine Feinde sind. Dann beute sie aus"


Wer Ironie findet, darf sie behalten.
Kommentar ansehen
01.05.2010 16:52 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Reunion: Schön gesagt, die frage ist nur wer da wen ausbeuten wird. ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?