29.09.09 10:54 Uhr
 252
 

Massenvergiftung in Düsseldorfer Gefängnis: 14 Häftlinge in Klinik

Selbst gebrannter Schnaps hat im Düsseldorfer Gefängnis Ulmer Höh 14 Häftlinge ins Krankenhaus gebracht - die Männer hatten Alkoholvergiftungen.

Die Häftlinge hatten sich den Alkohol selbst gemacht und heimlich getrunken. Als die Wärter aufmerksam wurden, leiteten sie Alkoholtests ein. Als Höchstwert wurden bei einem Insassen über zwei Promille gemessen.

Lebensgefahr bestand allerdings für keinen der Häftlinge. Die meisten konnten das Krankenhaus inzwischen auch wieder verlassen.


WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Düsseldorf, 14, Klinik, Masse, Häftling
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?