28.09.09 18:38 Uhr
 87
 

Schwäbisch Hall: Rekordbesuch bei Ausstellung des britischen Malers Hockney

In der Kunsthalle Würth ging am gestrigen Sonntag eine Ausstellung unter dem Leitmotiv "David Hockney. Nur Natur" zu Ende. Von der Kunsthalle wurde am heutigen Montag gemeldet, dass mit 94.000 Kunstfreunden ein neuer Besucherrekord aufgestellt wurde.

In der letzten Woche wurden nochmals 14.000 Besucher zu der Ausstellung des britischen Künstlers David Hockney (72) angezogen. Die Schau war seit 27. April geöffnet und zeigte unter anderem etwa 70 sehr große Landschaftspanoramen, die Hockney in den letzten drei Jahren gemalt hatte.

Sowohl bei der Vernissage als auch bei der abschließenden Finissage war der Kunstschaffende persönlich anwesend. Nach der Beendigung dieser Schau hat die Kunsthalle Würth bereits mit Vorbereitungen für eine Retrospektive des surrealistischen Malers Max Ernst zu tun, die ab dem 16. Oktober eröffnet wird.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Rekord, Maler, Schwäbisch Hall
Quelle: www.open-report.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2009 18:33 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe mir einen Überblick über einige Bilder von Hockney verschaffen. Das Bild in der Quelle ließ sich leider nicht übernehmen, aber man kann die Ausmaße seiner Bilder sehen. (Foto zeigt Gemälde "Place Furstenberg" Paris 1985 von David Hockney)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?