28.09.09 13:48 Uhr
 4.060
 

Kondom für die Frau: Femidom ziemlich unbekannt

Obwohl es in Deutschland schon seit langer Zeit erhältlich ist, ist das Femidom, ein Kondom für die Frau, ziemlich unbekannt. Es handelt sich dabei um ein nicht-hormonelles Verhütungsmittel, das aussieht wie ein überdimensionales Kondom.

Das Femidom ist aus einer bestimmten Kunststoffart hergestellt und wird mit dem geschlossenen Ende, an dem ein Ring befestigt ist, in die Vagina eingeführt. Im Prinzip ist dann also die gesamte Vagina mit einer schützenden Hülle ausgekleidet.

So wird die Übertragung von Geschlechtskrankheiten und eine Schwangerschaft verhindert. Allerdings ist das Femidom so selten im Gebrauch, dass viele Frauen im Umgang damit Fehler machen. Von 100 Frauen, die ein Jahr lang mit Femidom verhüten, werden deshalb zwischen 5 und 25 trotzdem schwanger.


WebReporter: tata1981
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Kondom, unbekannt
Quelle: www.fem.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2009 13:54 Uhr von el_che
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
wundert mich nicht: das die muschimülltüte unbekannt ist, das ist so ziemlich das dümmste verhütungsmittel das mir und meiner süssen je in die finger gekommen ist, die anwendung ist nicht schwer, aber der spaß an der sache sinkt dank dem drecksteil auf ca. 0%. Ich kann nur empfehlen da die finger von zu lassen, da hol ich mir doch lieber weiter selber kondome, da weiss ich was ich von hab und weiss das der spaß nur so um ca. 20% gedämpft wird und nicht um 100%
Kommentar ansehen
28.09.2009 14:02 Uhr von MeinUsername
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
braucht man´s? vllt hätte man den Gebrauch erklären sollen und die Femidome nicht einfach ausgeben.

Und mit 2 Euro je Stück (aus der Quelle) ist es auch kaum konkurrenzfähig zu Melidomen ähhh Kondomen. Dazu kommt Gleitmittel, was empfohlen wird.

Und letztendlich stellt sich noch die Frage, wie intelligent die Probanden waren, Tester tun dies schließlich in erster Linie aus Geldgründen und Geldsorgen und letztere haben ihre ursache durchaus in der geistigen Leistungsfähigkeit
Kommentar ansehen
28.09.2009 19:22 Uhr von mustermann07
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
MeinUsername: dann müßtest du herausragende Intelligenzbestie ja eigentlich Milliardär sein.... wieso hat es noch nicht geklappt? Nicht schlau genug?
Kommentar ansehen
28.09.2009 23:06 Uhr von La_Voce
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
haha: dann f* ich ne tüte ..wie geil ;)
Kommentar ansehen
28.09.2009 23:06 Uhr von La_Voce
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und: wenn die frau nicht da ist hab ich immer noch die tüte ;)


ich schmeiss mich weg.
Kommentar ansehen
29.09.2009 08:36 Uhr von frau85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mmh: es sit ja auch nicht unbedingt das erotikste man kann es nicht spontan machen und ob man es mit ins vorspiel einbauen kann... naja^^... also kondom ist da besser ...

und ich denke frauen die nicht schwanger werden wollen schauen da doch eher auf den pearl index und der ist beim femidom nicht so hoch... egal ob es dumme anwenden oder nicht.

Kondom ist einfacher anzuwenden ist äußerlich...

und selbst dafür sind manche zu dumm...
Kommentar ansehen
02.10.2009 11:07 Uhr von Nicki197
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unbequemes Ding: für Frauen und Männer

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?