28.09.09 11:59 Uhr
 353
 

Ausschreitungen beim Drittliga-Spiel in Dresden

Während der Begegnung zwischen den beiden Drittligisten Dynamo Dresden und Eintracht Braunschweig, kam es zu Ausschreitungen durch beide Fangruppen.

Aus dem Braunschweiger Block flogen Gegenstände und trafen Dresdner Zuschauer. Durch Anhänger des Vereins Dynamo Dresden wurden Feuerwerkskörper im Innenraum der mit 18.000 Zuschauern gefüllten, neuen Arena abgeschossen.

Nach Angaben des Ordnungsdienstes wurden zwei Personen, darunter ein Kind, verletzt.


WebReporter: Heinrichson22
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Dresden, Ausschreitung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2009 12:26 Uhr von sharp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So traurig es ist: aber das ist bei uns in dresden leider schon alltag wenns um fussball geht....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?