28.09.09 10:26 Uhr
 319
 

Nun testet der Iran Langstreckenraketen

Laut iranischen Fernsehberichten hat das Land erfolgreich eine Langstreckenrakete getestet. Die Waffe vom Typ Schahab 3 hat eine Reichweite von 2.000 Kilometern. Die Raketen könnten demnach ohne Weiteres Israel erreichen.

Vorher waren schon zwei Mittelstreckenraketen von je 700 Kilometer Reichweite erfolgreich getestet worden.

Auch Kurzstreckenraketen waren im Rahmen des Manövers "Großer Prophet 4" getestet worden.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Langstrecke
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2009 10:39 Uhr von lacika
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
"Großer Prophet 4": na welche prophet meinen Sie wohl?

http://www.digitalvoodoo.de/...

islam ist frieden.
Kommentar ansehen
28.09.2009 10:44 Uhr von usambara
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@lacika: cruise missile...
Kommentar ansehen
28.09.2009 10:46 Uhr von maki
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Herzlichen Glückwunsch. :-): Ist bestimmt ein gutes Gefühl, auf die eventuellen Angriffe irgendwelcher Aggressoren angemessen reagieren zu können.
(Auge um Auge, Hauptstadt um Hauptstadt) :-D

Leider hat Herr Hussein damals sowas nicht gehabt, sonst wäre der Irak noch immer ein schönes, freies und besuchenswertes Land.
Kommentar ansehen
28.09.2009 11:04 Uhr von sharp
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Jedem staat das seine: etliche andere lände haben auch jede menge langstrecken raketen aber der böse iran darf das natürlich nicht manchmal kann nato-politik auch nach hinten losgehen...
Kommentar ansehen
28.09.2009 11:58 Uhr von Skepsis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ab dafür: da ist ja Onkel Toms Einmarscherlaubnis angekommen.. Wie damals beim Herrn Busch.


Wobei ich mir ehrlich gesagt auch schon gedacht habe, dass der Ahmadinedschad von der CIA bezahlt wird, für das Tassenklopfen am Bärenkäfig...


ICH bin Frieden.



Scheiss Religionen: Alle verbieten.
Kommentar ansehen
28.09.2009 13:58 Uhr von Melkor1991
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ehh: Wieso zeiht ihr immer den Islam ins Böse? Schonmal den Quran gelesen oder habt ihr eure Quellen aus 4 klassischen movie maker videos mit irgendwelchen zsm gewürfelten zitate?
Wenn ihr auf jemand sauer sein wolt dann guckt zu 90 prozent aller länder alle sind böse nur tragen sie die maske des lieben und zeigen auf den nahen osten um von sich abzu lenken seit 9/11 hat diese islam hetze begonnen tzz narren ihr seit drauf reihngefallen leider...
Kommentar ansehen
28.09.2009 15:03 Uhr von Dusta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
maki: "Leider hat Herr Hussein damals sowas nicht gehabt, sonst wäre der Irak noch immer ein schönes, freies und besuchenswertes Land"


Ob Saddams Foltergefängnisse und die Massengräber auch auf deinem Besuchsplan gestanden hätten?
Kommentar ansehen
29.09.2009 00:18 Uhr von medru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: oh ja und jetzt sterben sie auf der straße, in ihren wohnungen, in gotteshäusern und hinter verschlossenen türen.. das ist natürlich ein großer fortschritt...

http://images.google.de/...

einfach nur widerlich... solch ignoranz..
Kommentar ansehen
29.09.2009 11:32 Uhr von Dusta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
medru: Hat irgendjemand behauptet, dass es momentan toll wäre im Irak?

Sadamm war nunmal ein Tyrann, daran ändern die Probleme die der Irak ohne ihn hat auch nichts.
Kommentar ansehen
29.09.2009 19:55 Uhr von Draw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm stimmt seit neuesten ist Ahmadiedschad ja ein Guter und das letzte Bollwerk gegen Israel und die USA egal wie viele Meschen er verfolgen läst und niederknüppeln lässt, weil sie friedlich(!) gegen ihn demonstrieren...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?