27.09.09 21:54 Uhr
 2.267
 

Westerwelle wird wohl Außenminister

Der nächste deutsche Außenminister heißt wahrscheinlich Guido Westerwelle. Nach acht langen Jahren auf der Oppositionsbank hat es Guido Westerwelle nun in die Regierung geschafft.

Der Parteichef der FDP hat nun beste Chancen, nicht nur Außenminister, sondern auch Vizekanzler zu werden.

Vor Jahren war er noch wegen seiner fast schon penetranten Medienpräsenz verspottet worden. Auftritte bei Big Brother und mit seinem Guido-Mobil hatten ihm nicht viel Respekt eingebracht. Zuletzt gab sich Westerwelle betont staatsmännisch und sieht sich nun am Ziel seiner Träume.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Guido Westerwelle, Außenminister, Außen
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2009 22:04 Uhr von Potteken247
 
+24 | -15
 
ANZEIGEN
Ich weiß gar nicht, was ihr alle gegen die Sexualität von Herrn Westerwelle habt.

Ich habe noch nie davon gehört, dass ein Minister seine sexualität in der öffentlichkeit ausgelebt hat - also warum ist das ein Thema?
Kommentar ansehen
27.09.2009 22:07 Uhr von Mond-13
 
+24 | -13
 
ANZEIGEN
Kann gut möglich sein, das Westerwelle bei der Bilderberger-Group ist. Genauso wie Angela Merkel. Denn die Bilderberger sind ein ganz skrupelloser Verein mit zweifelhaften Machenschaften und unheilvollen Zielen für die Zukunft
Kommentar ansehen
27.09.2009 22:18 Uhr von Ingefisch
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
besser als das Schiefmaul: Englisch musser noch üben.
Kommentar ansehen
27.09.2009 22:18 Uhr von Ingefisch
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
besser als das Schiefmaul allemal: Englisch musser noch üben.
Kommentar ansehen
27.09.2009 22:23 Uhr von Kincaid
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant wie aus der Frage in der Quelle in dieser News hier fast schon eine Feststellung wird.
Kommentar ansehen
27.09.2009 22:31 Uhr von fannyyy
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
Die Türken werden sich freuen: http://www.bild.de/...
Kommentar ansehen
27.09.2009 22:36 Uhr von Zeitgeist79
 
+13 | -12
 
ANZEIGEN
Tja...ich seh "schwarz": Dann hat sich das Spamen am 25.09. ja gelohnt.

Ohne ins Detail gehen zu müssen.Aber,der Super-Gau ist vorprogrammiert.
Bin jetzt schon gespannt,wen die Opposition innerhalb von 4 Jahren aus dem Ei pellt,der dann den erlösend-deutschen Obama spielt.
Kommentar ansehen
27.09.2009 22:39 Uhr von Rick-Dangerous
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.09.2009 23:16 Uhr von kingoftf
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Mich: würde viel mehr interessieren, was die FDP nach der Unterschrift unter den Koalitionsvertrag zu den versprochenen Steuererleichterungen sagen wird, wenn es dann demnächst heisst MwSt rauf auf 25 % usw usw.
"War ja nur ein Witz" "Zitat völlig aus dem Zusammenhang gerissen"

Das wird nix anderes als das damalige Versprechen der SPD vor der letzten Wahl.
Kommentar ansehen
27.09.2009 23:42 Uhr von miramanee
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ohne Zweifel: Wurde auf der letzten Bilderberg-Konferenz schließlich auch so festgelegt.
Kommentar ansehen
27.09.2009 23:49 Uhr von absolut_namenlos
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Rick-Dangerous: Das siehst du falsch. Der Aussenministerposten ist mit einer der wichtigsten.


Wenn er es denn wird hoffe ich dass die erste Reise in die Türkei geht und finde es schade das Bill Clinton nicht mehr im Amt ist
Kommentar ansehen
28.09.2009 00:05 Uhr von Rick-Dangerous
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Der: Außenminister fliegt durch die Gegend, sagt überall Hallo und trinkt Sekt. Zu entscheiden hat der im Endeffekt nichts.

Der Außenminister macht eigentlich immer eine gute Figur und es ist ein sehr dankbarer Job. Häufiges Erscheinen in den Medien inklusive.

Finanzminister oder Wirtschaftsminister, das ist z.B. ein Scheißjob. An allem schuld und muss dauernd schlechte Nachrichten überbringen. Dessen Entscheidungen betreffen auch viele und dementsprechend tief müssen sie sich einarbeiten.

Außenminister ist dagegen reines schaulaufen.
Kommentar ansehen
28.09.2009 00:18 Uhr von Freizeit-Demagoge
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Nicht falsch verstehen, ich habe überhaupt nichts gegen Homosexuelle, jeder nach sein Fasson, aber ich weiss nicht ob das unseren Nahostbeziehungen zuträglich ist, bei der Einstellung muslimischer Staaten zu diesem Thema.
Kommentar ansehen
28.09.2009 07:23 Uhr von br666
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Freizeit-Demagoge: nicht bösgemeint, aber gesch... auf die Nahostbeziehungen. Die haben uns zu akzeptieren wie wir sind und können jetzt mal zeigen, wie weltoffen sie sind (lächel...).
Es spielt keine Rolle, ob jemand homo- oder heterosexuell ist. Wichtig ist, was er draufhat in der Politik. Ich bin halt auch mal gespannt, ob Westerwelle das durchzieht, was er vor der Wahl versprochen hat. Wäre der erste Politiker...

Im übrigen freue ich mich, das die Piraten 2,1% der Stimmen errungen haben, und Nazis überhaupt nicht mehr erwähnenswert sind.
Kommentar ansehen
28.09.2009 07:23 Uhr von Katzer
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"...und sieht sich nun am Ziel seiner Träume" soviel zum den Vertretern des Volkes!

Verfolgt wird ja doch nur das eigene Interesse!

Sich aber dann über die mangelnde Wahlbereitschaft mukieren!
Kommentar ansehen
28.09.2009 08:02 Uhr von fortimbras
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
jetzt hat er 4 jahre urlaub: aussenminister ist in unserer zeit ja eh nen lessiger job ohne jede verantwortung
und unter merkel sogar noch einfacher
schliesslich macht sie als bundeskanzlerin die ganzen jahre über nichts anderes als durchs ausland zu fliegen und die innenlandspolitik fähigeren leuten zu überlassen

westerwelle muss dann wahrscheinklich nur ab und zu mal die leute treffen auf die merkel keine lust hat...
Kommentar ansehen
28.09.2009 11:30 Uhr von GreyGhost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Du Schei...e: wenn die lebende Föhnwelle mit dem Zeigekomplex (der kann ja keine Kamera sehen, ohne sofort blöde loszugrinsen und irgendwelche Worthülsen abzusondern) wirklich Aussenminister wird, dann dürfen wir uns bei jeden Auslandsurlaub erst mal entschuldigen, dass wir den auf die Welt losgelassen haben.
Kommentar ansehen
28.09.2009 11:48 Uhr von sharp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
gido alls außenminister? NEIN DANKE?
wir brauchen jemanden mit karissma und nicht eine dauergrinsende, neureiche shopingkönigin.
ich hab kein problem mit seine sexualität aber der typ hat nun mal die austrahlung eines karpfens und so einer soll uns würdevoll vertretten...?
ich weis nicht was man von jemanden halten soll der alles macht um in der politik dabei zu sein, der hat einfach kein rückrad erst ein auf opposition machen und immer pünktlich zur wahl der cdu in den ar... krichen das zeugt nicht gerade von charakter

wenn der außenminister wird könn wir uns warm anziehen
Kommentar ansehen
28.09.2009 12:35 Uhr von Sensei Dirk
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Und das: ist auch GUT SO!


Sehr viel besser als jeder SPD oder Grünen Fuzzi!!
Kommentar ansehen
28.09.2009 12:45 Uhr von naitsirk
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Armes Deutschland! Oh weia!!!! HASS IV wird gekürzt (die armen habens ja so dicke, frage mich nur wovon man dann noch leben soll), Atomkraft wird verlängert, der Rolli wird seinen Polizeistaat weiter ausbauen, Überwachung, Überwachung, Überwachung! Vorschreiben, Verbieten, Einschränken, wo es nur geht!!!
Kommentar ansehen
28.09.2009 12:47 Uhr von Scale
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Speziell als Aussenminister ungeeignet! ist jemand, der sich in einschlägigen Clubs, Blackrooms usw aufhält.
Es ist bereits angesprochen worden:
Im Orient wird ein homosexueller Mann verachtet - teilweise sogar unter drastische Strafe gestellt.
Dies ist bedauerlich und sollte geändert werden - aber man ist dort einfach noch nicht so weit.
Schlussfolgerung: Es ist ein Affront gegenüber solchen Gastgebern ausgerechnet einen "Guido" dorthin zu entsenden.
Der Mann könnte hier - im Sektor Justiz etwa - bessere Dienste leisten und ein glatter Typ wie Wulf etwa wäre auf diesem Posten geeigneter.
Wenn ich daran denke, das snun die ganzen Steuerkriminellen der FDP und Frau Dr. Koch von diesem Staat wieder noch mehr partizipieren wird mir schon schlecht genug ... - da sucht der Wähler ein Korrektiv (denn kaum jemand wollte die FDP) und erhält die "A-Karte..."
Schade eigentlich ...
Kommentar ansehen
28.09.2009 13:16 Uhr von cheetah181
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Scale: Und was glaubst du wie gut die Beziehungen zum "Orient" wären, wenn wir das Frauenwahlrecht wieder abschaffen. Oder wenigstens ein Reiseverbot für Merkel?

Und woher weißt du, was Westerwelle so in seiner Freizeit macht? Oder machen das alle Schwulen? So wie alle CDU-Wähler Volksmusik hören?
Kommentar ansehen
28.09.2009 15:16 Uhr von scrittore
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Guido Tsunmai als Außenminister: dann fehlt noch Ackermann als Finanzminister und der große Karstadtsanierer Middelhoff als Wirtschaftsminister
Kommentar ansehen
28.09.2009 15:52 Uhr von wummelwumm
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Adolf Westerwelle wirds schon machen.....
Kommentar ansehen
28.09.2009 17:16 Uhr von Scale
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Post 27 @Cheetah: Und was glaubst du wie gut die Beziehungen zum "Orient" wären, wenn wir das Frauenwahlrecht wieder abschaffen.
Oder wenigstens ein Reiseverbot für Merkel?

Das ist genau die Blödsinns-Rhetorik, mit der wir uns den bösen Deutschen nachsagen lassen müssen: Im Orinet gab es schon zu einer Zeit eine WEIT höhere Achtung der Frau, als sie hier noch mehr oder weniger als "Haustiere" gesehen wurden! Selbst Mohammed hat (wenn man es glauben darf) mit sehr viel mehr Hochachtung über die Frau gesprochen.
UND: Ich lebe seit >20 Jahren mit einer Perserin - laß Dich aufklären: Auch im Orient haben die Frauen das Sagen - und auch die Finanzgewalt - letztendlich!


Und woher weißt du, was Westerwelle so in seiner Freizeit macht? Oder machen das alle Schwulen? So wie alle CDU-Wähler Volksmusik hören?
Wenn man einen schwulen Mitarbeiter hat, der in der Szene verkehrt, dann hört man Dinge über unsere Politiker und andere "VIP´s" die einfach aufhorchen lassen - beispielsweise im Übrigen auch über unseren ehemaligen "Landesvater" Rau und all die anderen Alibi-Ehemänner.

Jetzt zufrieden ?? Schnell wie eine Raubkatze zu sein sollte sich auf den Kopf, nicht auf die Zunge beziehen...

Post 28 @musili
Wowereit bleibt ja auf deutschem Boden und Türken, die sich hier den Raki einverleiben, ein Schnitzel nicht verachten usw. sind mir einerseits die Liebsten und andererseits sind sie auch sonst nicht vergleichbar mit etwa dem IRan oder den arabischen Ländern ...
UND: GUT, dass die rotgrüne "Fatima" den Hebel nicht bekommen hat, sie darf die Türkei lieben, da gibt es schliesslich ebenso liebenswerte Menschen wie hier, aber als Europäer will ich sie dennoch nicht sehen...
Es gibt sicherlich Ausnahmen ( etwa Izmir und viele andere ) aber der weit grössere Teil stammt ja eher doch aus dem Hinterland - mit entsprechend überholten wertkonservativen und "unmodernen" Ansichten...

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?