27.09.09 20:52 Uhr
 106
 

Vierteilige Ausstellung im Biedermeierstil in Wuppertal zu besichtigen

An der Ausstellung, die am heutigen Sonntag eröffnet wurde, ist neben dem Von der Heydt-Museum noch das Völkerkundemuseum in Wuppertal beteiligt.

Bei der Schau steht das Biedermeier im Mittelpunkt, das den Titel "Von Tugend und Glück" trägt. Der Leiter des Von der Heydt-Museums, Gerhard Finckh, äußerte, dass am Vorbild des "Wuppertaler Biedermeier" die kulturgeschichtlich bedeutungsvolle Zeit gesehen wird.

Bezeichnend für diese Epoche war das beginnende Bürgertum zum Wiener Kongress im Jahr 1815 und der konservativen Revolution von 1848. Die Ausstellung ist noch bis Ende Januar zugänglich.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Wuppertal
Quelle: www.monstersandcritics.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2009 20:45 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir persönlich geben z.B. die Biedermeiermöbel nichts ab. Anderen gefällt diese Stilrichtung. (Bild zeigt Elisabeth Gertrud de Wert des Malers Heinrich Kolbes aus dieser Ausstellung)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?