27.09.09 19:33 Uhr
 689
 

Lautes Telefonieren wurde Algerier zum Verhängnis - Nun kommt er ins Gefängnis

Ein für die Nachbarn nervig lautes Telefonat im Haus nebenan führte am Ende zur Festnahme eines Algeriers. Der Mann führte ein Gespräch mit jemanden aus seiner früheren Heimat.

Nachbarn hörten das überlaute und in fremder Sprache gehaltene Stakkato und nahmen an, es handele sich um die gefährliche Zuspitzung eines Streites. Die herbeibeorderte Polizei stellte zunächst keine Auseinandersetzung fest.

Bei der näheren Überprüfung des Telefonierers ergab sich jedoch, dass vier Haftbefehle gegen den 29-Jährigen aus Algerien vorliegen. In Sachen Eigentumsdelikte und Abschiebeanordnungen wurde er in Haft genommen.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Telefon
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2009 19:49 Uhr von minismartie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hehe. Das ist wohl in die Hose gegangen.
Kommentar ansehen
27.09.2009 22:39 Uhr von fannyyy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"vier Haftbefehle"? Wie kann das sein?
Reicht ein einziger nicht aus, um jemanden ins Gefängnis zu bringen?
Kommentar ansehen
27.09.2009 22:44 Uhr von Jorka
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Anruf Knast: SCNR :D
Kommentar ansehen
28.09.2009 10:55 Uhr von BalloS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: dumm gelaufen.

Wenn man schon mit 4 Haftbefehlen auf der Flucht ist, sollte man schon seine Klappe halten und sich möglichst unauffällig verhalten.

Ich hoffe es wird vernünftig geurteilt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?