27.09.09 16:46 Uhr
 3.043
 

Abhörsichere Telefonie vor dem Durchbruch?

Im SECOQC-Projekt, bei dem verschiedene Forschungspartner zusammenarbeiten, wird unter Anwendung eines Quantenkryptographienetzes versucht, abhörsicheres Telefonieren möglich zu machen. Ein erstes Netz dieser Art wurde nun vorgestellt.

An das vorgestellte Netz sind mehrere österreichische Standorte von Siemens angeschlossen. Bei der Quantenkryptographie werden Photonen eingesetzt. Sender und Empfänger können Nachrichten mit einem identischen Schlüssel übertragen. Ein versuchtes Abhören könnte so eindeutig erkannt werden.

Voraussetzung für diese Art der Datenübertragung ist allerdings ein Quantenkryptographie-Netz, mit dem die Schlüssel transportiert werden können. Ziel sei es, mit dieser Technik in Zukunft die Kommunikation sensibler Daten, wie zum Beispiel von Banken, sicherer zu machen.


WebReporter: Tierpark_Toni
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sicherheit, Telefon, Durchbruch
Quelle: www.pm-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2009 17:14 Uhr von Spafi
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn PM sowas schreibt, dauert es, falls es überhaupt was wird, noch etliche Jahre, bis es rauskommt
Kommentar ansehen
27.09.2009 18:10 Uhr von Weltenwandler
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
nein: bei allen Göttern, abhörsichere Telefone würden sich nur Terroristen kaufen! Um dem hochverdienten Staatsschutz zu entgehen versteht sich. Nur ein Scherz!

Keine Technologie ist jemals komplett abhörsicher. Das würde ihre Unfehlbarkeit vorraussetzen und die kann ja nicht gegeben sein solange der Mensch fehlbar ist.
Kommentar ansehen
27.09.2009 18:12 Uhr von napster1989
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
als ob: der schäuble das zulassen würde :D
Kommentar ansehen
27.09.2009 19:26 Uhr von La_Voce
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
soviel: Quantenkryptographienetze da auch drin stecken es wird jemand kommen und es knacken ....



zB für Banken ? damit die noch mehr verschleiern können


ICH will so n telefon wenn für mich aber IN ROT wie der präsident ;-)
Kommentar ansehen
27.09.2009 19:51 Uhr von Gorli
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@La_Voce: Ich rate dir mal die Quantenkryptographie auf Wikipedia durchzulesen. Diese Form der Verschlüsselung ist absolut sicher, denn sobald ein ungewollter Zuhörer auf die Übertragung zugreift, egal durch welchen physikalischen Vorgang auch immer, verändert sich das verschränkte Photon und die Nachricht wird unleserlich.

Der eigentliche Clou ist nichteinmal mehr die Verschlüsselung selbst, da reicht wahrscheinlich eine einfache 8 bit Verschlüsselung, sondern dass sich die Nachricht irreversibel verändert, sobald jemand mithört.
Kommentar ansehen
27.09.2009 20:00 Uhr von La_Voce
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@goril: kenn mich da nicht so aus aber alles was verschlüsselt ist kann auch entschlüsselt werden


als die dvd rauskam hiess es auch die ist unknackbar nicht das die verschlüsselung vergleichbar wäre aber es hiess sie IST unknackbar und jetzt heisst es das telefonieren IST unknackbar ..schwer zu glauben
Kommentar ansehen
27.09.2009 21:58 Uhr von La_Voce
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
telefonieren: auf basis von gesetzen der natur ..wahnsinn trotzdem glaub ichs nicht ..das liegt vllt an meiner mangelnden vorstellungskraft
Kommentar ansehen
28.09.2009 00:19 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Cool! Damit sich Kinderpornohändler noch leichter: austauschen können, oder was? Leute, die sowas erfinden haben doch echt nicht mehr alle Tassen im Schrank!
Kommentar ansehen
28.09.2009 06:48 Uhr von John2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Das ist einfach ein Wettrüsten. Auf der einen Seite stehen die, die mithören wollen, auf der anderen Seite die, die sich davor schützen wollen.
Kommentar ansehen
28.09.2009 09:23 Uhr von ZiDake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was ist damit? http://www.youtube.com/...

das benötigt kein netz, und soll latenzfrei sein.. übers ganze universum. klingt verrückt.. aber faszinierend
Kommentar ansehen
28.09.2009 09:53 Uhr von ZiDake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Getschi: Das ist immer der erste Kommentar den ich zu hören bekomme. Naja aber bei der Technologie ists so, dass nichts gesendet wird, sondern auf eine Gravitationswelle aufgebaut wird, die bereits überall vorhanden ist.. kannst es dir ja trotzdem mal anschauen
Kommentar ansehen
28.09.2009 11:25 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...wurde nun vorgestellt: Und gleich wieder verboten...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?