27.09.09 11:44 Uhr
 332
 

Radarkarte von dem Saturnmond Titan fertiggestellt

Mirjam Langhans vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat aus den Daten der Cassinisonde eine globale Radarkarte für den Saturnmond Titan erstellt. Nun kann man verschiedene geologische Strukturen auf dem zweitgrößten Mond unseres Sonnensystems miteinander vergleichen.

Als erstes fiel auf, dass die Nordhalbkugel des Mondes ganz anders als die Äquatorregion aussieht. Während es auf der Nordhalbkugel erdähnliche Flusssysteme gibt, wird die Äquatorregion von großen Kontinentflächen mit weitläufigen Dünenregionen beherrscht.

Der Saturnmond hat eine ungewöhnlich dichte Stickstoffatmosphäre, es herrschen -179°C und es konnten Flüssigkeiten nachgewiesen werden. Man vermutet, es sind Methan- oder Ethanflüsse, die die Erosionsformen auf der Nordhalbkugel hinterlassen haben.


WebReporter: Landschaftsarchitekt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Saturn, Radar
Quelle: www.scinexx.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller
USA: Experimentelle Krebs-Impfung lässt Tumore bei Mäusen verschwinden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2009 11:41 Uhr von Landschaftsarchitekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titan ist größer als Merkur, aber nicht so schwer wie dieser. Seine dichte Atmosphäre ähnelt wahrscheinlich der der Ur-Erde. Durch seine große Entfernung zur Sonne befindet er sich aber nicht im bewohnbaren Bereich (Habitable Zone) des Sonnensystems, auf ihm vorkommendes Wasser wäre permanent gefroren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?