27.09.09 11:22 Uhr
 79
 

Fußball/1. Bundesliga: Keine Chance für Frankfurt gegen Stuttgart

In einem Samstagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga verlor Eintracht Frankfurt gegen den VfB Stuttgart klar mit 0:3 (0:2). 49.750 Besucher waren im Stadion zu Gast.

Schon zur Mitte der Partie war das Spiel quasi entschieden. Julian Schieber hatte die Gäste mit zwei Toren (17. und 31. Minute) in Führung gebracht. Den Schlusspunkt setzte Thomas Hitzlsperger in der 54. Minute mit seinem Tor zum 3:0-Endstand.

Bereits seit der 33. Minute hatten die Gastgeber nur noch zehn Mann auf dem Platz, Marco Russ musste infolge einer "Notbremse" den Platz verlassen (Rote Karte). Erstmals gingen die Frankfurter unter Leitung von Michael Skibbe bei einem Pflichtspiel als Verlierer vom Platz.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Frankfurt, Stuttgart, Chance, 1. Bundesliga
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?