27.09.09 09:47 Uhr
 4.137
 

Geruch lehrt Insekten das Grauen

David Rollo von der McMaster University in Hamilton wollte eigentlich herausfinden, mit welchen Geruchsstoffen Insekten sich anlocken lassen und fand heraus, was sie abschreckend finden. Den Geruch von Fettsäuren.

Für Insekten und für Krebstiere riechen sie nach toten oder verletzten Artgenossen und warnen vor Krankheitserregern und Fressfeinden. Es reagieren beide Tierarten auf denselben Geruch, da dieses Verhalten auf Zeiten vor ihrer Arttrennung, vor 420 Millionen Jahren, zurückzuführen ist.

Schon seit Versuchen in den 50er-Jahren war bekannt, dass lebendige Ameisen, welche mit Ölsäure bestrichen waren, von ihren Artgenossen auf den Ameisenfriedhof gebracht wurden.


WebReporter: Landschaftsarchitekt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Insekt, Geruch
Quelle: www.scienceticker.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2009 03:31 Uhr von Landschaftsarchitekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die auf dem Bild abgebildete Assel ist eine Vertreterin der Krebstiere. Sie ist mit einem Hummer näher verwandt als mit einem Käfer.
Kommentar ansehen
27.09.2009 10:09 Uhr von fannyyy
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Hmmm, Asselfleisch: Wieviele von den Tieren braucht es wohl, um satt zu werden?
Kommentar ansehen
27.09.2009 11:17 Uhr von Johnny Cache
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Abschrecken? Es ist ja toll daß die Viehcher denken daß ein toter Artgenosse bei mir rumliegt, aber was hilft mir das wenn dann tonnenweise Ameisen kommen um das vermeindliche Opfer begraben zu wollen?
Kommentar ansehen
27.09.2009 11:26 Uhr von wordbux
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Geruch lehrt Insekten das Grauen: Warum gibts dann nicht etwas gegen Wespen, Moskitos usw. ?
Kommentar ansehen
27.09.2009 14:18 Uhr von tomaten_blubb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin: gespannt ob unser zu hause irgendwann einmal mit fettsäure eingestrichen wird, nur um unwillkommene Gäste fern zu halten

in ein paar Regionen der Welt wäre dies sicherlich nicht schlecht ;)
Kommentar ansehen
27.09.2009 14:35 Uhr von La_Voce
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ACH SO: und ich warte dann mit meinem pinsel bis der erste kommt und bestreiche ihn mit ölsäure ??? ;-)
Kommentar ansehen
27.09.2009 14:58 Uhr von jonnyswiss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fannyyy: Keine Ahnung wieviel Nahrungswert eine 45cm Assel hat... ;-)

http://de.wikipedia.org/...

Aber sooo klein ist das Ding auch wiederum nicht!

Also dann: guten Appetit *grins*
Kommentar ansehen
27.09.2009 15:16 Uhr von Daedalus1337
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich weiß noch was das Insekten abschreckt: Ein Flammenwerfer.

Deo + Feuerzeug muss wohl einen so heißen Geruch abgeben dass jedes Insekt flieht oder sofort stirbt ;)
Kommentar ansehen
28.09.2009 17:27 Uhr von Thunder1111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist sicher nicht schlecht wenn man das als Spray kaufen könnte und es gegen die meisten Ungeziefer wirken würde? Ich weis ja nicht ob diese Fettsäuren irgendwie vergammeln?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?