26.09.09 19:01 Uhr
 6.103
 

Belgien; Bankräuber verschätzten sich bei Dynamitmenge und starben

In Dinant, etwa 90 Kilometer südöstlich von Brüssel gelegen, wollten zwei Männer einen Geldautomaten in die Luft sprengen. Mit der Berechnung der dabei notwendigen Portion Dynamit hatten die beiden Räuber allerdings völlig falsch gelegen.

Die Sprengladung war so groß, dass das ganze Gebäude zusammenkrachte und die Ganoven unter sich begrub. Beide Männer wurden unter den Trümmern verschüttet und kamen ums Leben. Einer der Gangster wurde nach der Sprengung, die nachts gegen 3 Uhr morgens erfolgte, unter dem Bauschutt entdeckt.

Der 41-Jährige wurde mit Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht, wo er kurz danach verstarb. Er hatte einen Ausweis aus dem Kosovo bei sich. Der andere wurde wenige Stunden später tot in den Trümmern gefunden.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Belgien, Bankräuber
Quelle: www.news.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2009 19:15 Uhr von korem72
 
+37 | -3
 
ANZEIGEN
wie: heißt noch dieser Award den man bekommt für den dämlichsten Tod? :::
Kommentar ansehen
26.09.2009 19:16 Uhr von absolut_namenlos
 
+42 | -3
 
ANZEIGEN
der heisst: Darwin-Award und den werden die sicherlich zusammen bekommen.
Kommentar ansehen
26.09.2009 19:29 Uhr von Matt-Auriga
 
+43 | -1
 
ANZEIGEN
Selbstjustiz des Geldautomaten :D
Kommentar ansehen
26.09.2009 20:15 Uhr von Evermore
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Wer anderen eine Bombe legt, fliegt selber in die Luft -.-
Kommentar ansehen
26.09.2009 20:15 Uhr von Johnny Cache
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Herrlich: So läuft´s wenn man noch nie was von shaped charges gehört hat. ;)
Kommentar ansehen
26.09.2009 20:38 Uhr von Reunion
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Was? Eine Explosion und dann kein Terroanschlag? Da wird Schäuble aber mächtig traurig sein.
Kommentar ansehen
26.09.2009 20:46 Uhr von yoyoyo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
haha: :)
Kommentar ansehen
26.09.2009 20:51 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
krass, die halbe Hütte ist weg: hier die Fotos: http://www.deredactie.be/...
Kommentar ansehen
26.09.2009 20:56 Uhr von U.R.Wankers
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.09.2009 21:06 Uhr von my_mystery
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da hatten wieder jemand eine ZÜNDENDE Idee ...

*zippoklick*
Kommentar ansehen
26.09.2009 21:14 Uhr von MNR
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hm wär doch ne idee.. Alle geldautomaten mit Selbstzerstörungsfunkion bauen :D
Und JA, die beiden ham den Darwin-Award so was von verdient!
Kommentar ansehen
26.09.2009 21:50 Uhr von Deniz1008
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
aus dem kosovo also ironie off*
Kommentar ansehen
26.09.2009 22:09 Uhr von Evermore
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schlussfolgern wir das diese Bombe wirklich ein Knaller war XD
Kommentar ansehen
26.09.2009 22:29 Uhr von Un4given
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die beiden: müssen in der Schule gepennt haben, denn im Kosovo steht Sprengstoffkunde garantiert auf dem Lehrplan.;)
Kommentar ansehen
26.09.2009 23:44 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wir haben früher Krimis geschrieben da hiess es auch immer: Ede empfahl für den Geldschrank 10 kg Dynamit. Sein Boss erhöhte die Menge zur Sicherheit auf 20kg. Wobei der Kollege meinte es könne nie genug sein und legte nochmal ein paar Kilo drauf.
Offenbar haben die Diebe unseren Krimi als Richtlinie für korrekte Sprengungen benutzt.
Kommentar ansehen
27.09.2009 00:37 Uhr von Franz_Brandwein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ROFL lolCopter
Kommentar ansehen
27.09.2009 00:42 Uhr von bpd_oliver
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mich: würd ja interessieren, ob sie es wenigstens geschafft haben, den Geldautomaten zu öffnen...

@Reunion
Das wäre eher was für das MeinungsBILDungsblatt, die schreiben vermutlich sowas wie:

Terroranschlag in Belgien
Zwei Selbstmordattentäter sprengten sich zum Ziel der Zerstörung der Weltwirtschaft mitsamt einem Geldautomaten in die Luft. Zitat eines Bänkers: "Lachhaft, sowas können wir besser, ohne uns schmutzig zu machen!". Momentan wertet das BKA ein anonym eingegangenes Bekennervideo aus. Wann wird der Finanzterror Deutschland erreichen? Wer wird uns schützen? Schäuble: "Ich stehe bereit!" *g*
Kommentar ansehen
27.09.2009 01:12 Uhr von Soulfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MNR: Laut dem Video von U.R.Wankers ist das tatsächlich der Fall. Das Geld wird anscheinend vernichtet, wenn der Safe mit Gewalt geöffnet wird.
Kommentar ansehen
27.09.2009 01:57 Uhr von tomaten_blubb
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schade: Um die Leben der Einbrecher

Sind aber irgendwie auch selber Schuld^^
Kommentar ansehen
27.09.2009 07:57 Uhr von Maku28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
paha: ich wette nun wird die Bank verklagt und muss eine saftige Geldstrafe an die Angehörigen zahlen...ne moment ist ja garnet in Deutschland gewesen -.-
Kommentar ansehen
27.09.2009 09:29 Uhr von schnittgemuese
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie hebt Chuck: Norris Geld ab?
Der Geldautomat akzeptiert seinen Roundhouse Kick anstelle der EC-Karte!


:-)
Kommentar ansehen
27.09.2009 14:59 Uhr von zudumm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
gut so! Der Wiederaufbau des Hauses kostet sicher weniger als wenn man die ach so armen verurteilen und resozialisieren muss!!!
Kommentar ansehen
27.09.2009 17:33 Uhr von hofn4rr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die bombenanleitung: haben sie bestimmt aus dem internet...

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?