26.09.09 17:19 Uhr
 12.458
 

Eine Amerikanerin ist mit zwei unterschiedlich alten Babys schwanger

Eine 31-jährige US-Amerikanerin staunte nicht schlecht, als bei einer routinemäßigen Ultraschalluntersuchung ihres ungeborenen Kindes ein zweiter, jüngerer Embryo entdeckt wurde. Errechneter Geburtstermin für das Mädchen ist der 24. Dezember, der Junge soll am 10. Januar geboren werden.

Es trat der äußerst seltene Fall ein, dass binnen eines Zyklus zwei Eier unabhängig voneinander befruchtet wurden. Man spricht dabei von Superfetation. Wahrscheinlich werden die Babys zum selben Termin zur Welt gebracht werden, der jüngere Knabe aufgrund seiner Lage sogar als Erster.

Die an der Untersuchung beteiligten Personen reagierten auf die Entdeckung, dass die Frau "erneut" schwanger war, unterschiedlich. Die werdende Mutter musste mit dem Atem kämpfen, der Vater lachte und der Mann am Ultraschallgerät erlitt einen Schock.


WebReporter: bauernkasten
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Baby, Amerika, Schwangerschaft, Unterschied
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2009 17:33 Uhr von sternsauer2009
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
tja: das mädel wirds überleben für den jungen wirds wieder einmal knapp.............
Kommentar ansehen
26.09.2009 17:43 Uhr von daniel1xxx
 
+36 | -1
 
ANZEIGEN
@ über mir: 17 Tage Unterschied sind nicht soviel. Und mit nem Kaiserschnitt überleben es beide locker.
Kommentar ansehen
26.09.2009 17:43 Uhr von Firehedgehog
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Der letzte Absatz: hat diesem Tag einen Sinn gegeben. Danke!
Kommentar ansehen
26.09.2009 17:46 Uhr von unknown_user
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Haha: coolste Reaktion vom Vater :D
Kommentar ansehen
26.09.2009 18:08 Uhr von suesse-yvi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich: ^ziemlich selten. Aber ja die Reaktion vom Papa war wohl die coolste, wobei ich mir die Gesamtsituation bildlich vorgestellt hab und selbst ziemlich schmunzeln musste^^
Ich hoffe der Mama+2 gehts gut und es verläuft weiterhin alles super. Vorteil hierbei ist, das die Kinder vom Alter wirklich nicht weit auseinander sind und der Kaiserschnitt wirklich kein größeres Risiko darstellt als sonst.
Kommentar ansehen
26.09.2009 18:11 Uhr von bauernkasten
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Renigald20: Auf jeden Fall bleib ich am Ball. Danke.
Kommentar ansehen
26.09.2009 18:55 Uhr von absolut_namenlos
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: "Die werdende Mutter musste mit dem Atem kämpfen, der Vater lachte und der Mann am Ultraschallgerät erlitt einen Schock. "

ist es nicht normalerweise anders herum?

Der Mann am Ultraschallgerät musste mit dem Atem kämpfen, der Vater erlitt einen Schock und die werdende Mutter lachte!
Kommentar ansehen
26.09.2009 21:11 Uhr von my_mystery
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das kommt davon, wenn man mehr als einmal Sex macht.

Böse Sache, dieses Superfellatio.
Kommentar ansehen
26.09.2009 22:51 Uhr von Miem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
17 Tage: zu früh sollte kein Problem sein. Das war bei meinem auch, behaupte ich, die Ärzte haben anders gerechnet und staunten dann, als auch der KA sagte, 2 Wochen zu früh geholt. Aber er durfte gleich mit nach hause und ist heute mehr als munter.
Kommentar ansehen
26.09.2009 23:11 Uhr von KingPiKe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schock: Warum bitte erlitt den der Typ am Gerät einen Schock? oO
Kommentar ansehen
27.09.2009 01:05 Uhr von azru-ino
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
das ist kein 2. baby: die dicke hat nur mal wieder n hähnchen verdrückt ^^
Kommentar ansehen
27.09.2009 10:33 Uhr von Eigorius
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die: ärzte holen die kinder gerne mal zu früh als zu spät raus. darum werden die geburtstermine meist auch nicht optimal berechnet, sondern liegt eigentlich immer früher. daher könnte es für den jungen doch gefährlich werden. zwar ist die medizin weit genug um auch ein kind das 8 wochen zu früh kommt gut durchzubringen, allerdings wirkt sich das auch auf die geistige entwicklung des kindes aus.
Kommentar ansehen
28.09.2009 01:42 Uhr von sweety02
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Frühchen: in Falle ,das der Kleine früher auf die Welt kommt ,muß es sich nicht unbedingt auf die geistige Entwicklung auswirken.Meine Tochter ist auch 8 Wochen zu früh gekommen und ist nicht geistig zurück geblieben,das Gegenteil ist der Fall !Auch lag mit mir eine Frau im Zimmer,welche erst ein Kind auf die Welt brachte und 6 Wochen später das 2.Kind (Zwillinge)Aber geistig zurückgeblieben war keiner von Beiden .Deshalb würde ich keine Bedenken haben,bei den Kindern.Es wird schon gut gehen.
Kommentar ansehen
28.09.2009 10:38 Uhr von SGD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wusste nicht das das möglich ist. Freut mich aber für die werdenden Eltern. Denke mal meine Reaktion auf so eine Nachricht wäre ähnlich wie die vom Vater :)

Das mit dem Schock verstehe ich auch nicht wirklich :-D
Kommentar ansehen
28.09.2009 10:51 Uhr von Babykeks
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Für die Reaktionen der Beteiligten gibts nur eine Erklärung:

Weil der Ehemann nie mit zu den Untersuchungen gegangen ist, fühlte sich die Frau vernachlässigt und fing ein Verhältnis mit besagtem Mann am Ultraschall an.

Der Ehemann witterte das, begleitete seine Frau von nun an überall hin - und prompt kam die Sache raus.

Der Ehemann lachte - denn er war jetzt mit einer Scheidung billig aus der Sache raus;

Die Frau rang um Atem - denn sie muss jetzt sehen wie sie klarkommt;

Und der Mann am Ultraschall steht unter Schock, denn vermutlich verliert er seinen Job und muss für den Rest des Lebens Alimente zahlen.


Zu weit hergeholt?! Aber nieeeemals... ;)
Kommentar ansehen
01.10.2009 11:14 Uhr von Nicki197
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ungerecht: Ungerecht ist allerdings das der Junge zuerst geholt wird somit rechtlich älter ist, das Mädchen das von errechneten Geburtstermin aber älter ist wird immer die kleine Schwester bleiben. :)
Kommentar ansehen
03.10.2009 08:32 Uhr von Valentinswilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant: Cool, wenn die Natur mal wieder über ihren Schatten springt.
Den Babys wird es nicht schaden, die Ärzt werden schon im richtigen Moment die richtigen Enscheidungen treffen.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?