26.09.09 12:36 Uhr
 532
 

E-Smart ist das vielversprechendste Elektroauto

Der Smart electric drive von Daimler, auch E-Smart genannt, gilt als das Elektroauto mit den größten Chancen, in Zukunft groß heraus zu kommen. Da der Wagen ausschließlich einen Elektroantrieb besitzt, produziert er keinerlei Abgase.

Seit 2007 testet Daimler das Modell in London mit einer Flotte von 100 Elektroautos, seit 2009 läuft in Berlin ein weiterer Test, genannt "e-mobility".

Momentan nutzt der E-Smart Lithium-Ionen-Batterien der Firma Tesla, die an speziellen Stationen von RWE wieder aufgeladen werden können.


WebReporter: shorty2009
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Elektro, Elektroauto, Smart
Quelle: www.zehn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar
Mercedes-AMG G 63: Das kostet der G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2009 12:40 Uhr von w0rkaholic
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt wird´s wahrscheinlich rot für mich: aber ich find das Auto irgendwie geil! Als Stadtauto nahezu perfekt - für Langstrecken natürlich nicht!
Kommentar ansehen
26.09.2009 12:49 Uhr von Shiftleader
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Leider: wird dazu nicht viel an Testergebnissen publiziert. Ist eigentlich schade.

Man kann nur hffen, daßdie Batterieladungen kostengünstig und nicht nur an speziellen RWE-Tankstellen die Fahrzeuge vorfahren müssen.
Kommentar ansehen
26.09.2009 13:02 Uhr von s8R
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
23123: Emissionsfrei ist FALSCH!
Wenn deutschalnd wirklich wieder kohlekraftwerke hochzieht dann wird die energie aus der steckdose sogar sehr sehr dreckig und elektroautos muss man sich rein dafür wieder überlegen.
Recht nett - 200 km kann man ja chon zurücklegen mit den aktuellen akkus usw.
Mir wär aber n 3er bmw mit wahlweise benzin/elektro lieber. auch wenns nur 20 km harte fahrt(bergauf, bergab, bergrum) und vllt 50 geradlinig sind, das würde reichen um schnell einkaufen zu fahren. und grade in der stadt ist das frühe drehmoment, die laufruhe, die vorteile im stopandgo und alles das was der elektromotor bietet ideal. da reichen theoretisch auch 5 km maximal, die er elektromotor alleine fahren könnte, um sich schon einiges zu sparen.
Kommentar ansehen
26.09.2009 13:34 Uhr von Pils28
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Mhh: Mit Kohlestrom schlechtere CO2 Bilanz als ein moderner Verbrennungsmotor und auch nur im Unterhalt billiger, weil nciht so extrem versteuert wie das fahren mit Benzin oder Diesel.
Wobei sich das sobald E-Autos gängig werden, bestimmt nachgeholt werden wird.
Kommentar ansehen
26.09.2009 20:13 Uhr von Benno1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo sind eigentlich die Brennstoffzellen-Autos, die Daimler schon vor gut 15 Jahren versprochen hat? Da gabs ja jahrelange Versuchsreihen und es wurden Milliarden in das Projekt gepumt - Ergebnislos wie es scheint ! Stattdessen also jetzt doch Strom aus der Dose in die Dose (Smart), meine Güte, haben die Autokonzerne in den letzten 20 Jahren überhaupt noch irgendwelche Fortschritte auf diesem Gebiet erzielt? Hier gehts knallhart um Profite - die Autobauer kommen erst mit (Erd-)Öl-Unabhängigen Antrieben rüber wenn, der Restölvorrat für den Flugbetrieb gesperrt wird und man keine alternativen Kraftstoffe in in ausreichnder Menge produzieren kann (und will).
Kommentar ansehen
26.09.2009 21:10 Uhr von miramanee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aber ich bin noch immer für den Roadster von Tesla Motors. ;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?