26.09.09 10:40 Uhr
 475
 

Wahlkampf im Internet läuft für unkonventionelle Parteien besser

Spätestens seit dem Präsidentschaftswahlkampf in den USA gewinnt auch in Deutschland der Wahlkampf im Internet an Bedeutung.

Vor allem in sozialen Netzwerken sind inzwischen alle großen Parteien vertreten. Als Repräsentant der unkonventionellen Parteien ist darunter auch die Piratenpartei zu finden.

Diese kommt bei den Nutzern der entsprechenden Portale wesentlich besser an - zumindest, wenn man sich die Unterstützerzahlen bei meinvz anschaut. Auch die Besucherzahlen der Homepage liegen über denen der etablierten Parteien.


WebReporter: gerni.m
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Partei, Wahlkampf
Quelle: www.meinungsbildung.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium
Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen
Österreich: Neue Regierung erwägt "Pornofilter"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2009 10:55 Uhr von killozap
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Die Piraten: erhalten im Internet Zuspruch, den wird es bei der Wahl nicht geben... Schaut man sich hier die Umfrage an, so sind die klar der Sieger...
Leider haben die Piraten ein problem, sie haben kein durchgehendes Programm, es geht nur um wenige Themen. Sie sind daher für mich nicht wählbar...
Kommentar ansehen
26.09.2009 11:15 Uhr von Tobi1983
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@killozap: Ich wähle die Piraten weil sie sich nur mit den Themen beschäftigen, mit denen sie sich auskennen. Große Parteien möchten überall entscheiden, haben aber oft keine Kompetenzen. Ich finde es super, bei den Piraten weiss man, woran man ist. Besser als diese SPD-CDU- wirmachensowiesonix Politik. Das Problem der Piraten ist, dass die Gesellschaft immer älter wird und die alten Leute immer CDU oder SPD wählen weil sie sich auch gar nicht über andere Parteien informieren wollen oder können.
Kommentar ansehen
26.09.2009 11:16 Uhr von fortimbras
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
leute wie killozap sind das problem der piraten: er will nicht experten für verschiedene bereiche sondern ein komplettpaket
wenn die piraten also in der politik erfolg haben wollen müssen sie ihre ideale über board werfen und so wie die anderen parteien kompetenz vortäuschen

dass cdu spd und co auch keine haben sieht man daran wie ministerposten verteilt werden
das geht nicht nach bildung vorkenntnissen oder fähigkeiten sondern nach parteinternen rängen medienwirksamkeit und koalitionsverträgen
Kommentar ansehen
26.09.2009 11:43 Uhr von daughterofthebeast
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.09.2009 12:10 Uhr von Mordo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ fortimbras: "er will nicht experten für verschiedene bereiche sondern ein komplettpaket"

---

Dann wüsste ich einen Werbeflyer für ihn:

"Holen Sie sich noch heute die Kompetenz-Flatrate. Für den sagenhaften niedrigen Preis von einem Kreuzchen!!!1elf"

SCNR
Kommentar ansehen
26.09.2009 12:15 Uhr von mira1
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@daughterofthebeast: Von der CSU wurde ein Politiker wegen Kinderpornografie sogar schon verurteilt. Komischerweise wird das nicht so an die große Glocke gehangen.
http://www.sueddeutsche.de/...
Kommentar ansehen
26.09.2009 12:19 Uhr von killozap
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Wenn ich für jeden Bereich: eine eigene Partei bräuchte, das gäbe ja ein Mischmasch, eine Koalition der Spezialisten, die jeweils von Nix alles wissen.
Auch halte ich es für Unsinn, den anderen Parteien Kompetenzen im Bereich der neuen Medien abzusprechen. Ich wähle jedenfalls Grün, da wird meine Meinung am besten wiedergespiegelt.
Ich bin echt gespannt, wie das Ergebnis ausfallen wird, morgen Abend sind wir alle schlauer ...
Kommentar ansehen
26.09.2009 13:04 Uhr von s8R
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
234234: Wurde die Piratenpartei wegen mangelnder ernsthaftigkeit nicht für den Bundestag gesperrt? meinte irgendwas gehört zu haben.
Kommentar ansehen
26.09.2009 13:13 Uhr von Mordo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nee, s8r. Das war die "Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative"

http://www.netzeitung.de/...
Kommentar ansehen
26.09.2009 15:10 Uhr von fytn
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
verfolge: verfolge schon seit ein paar wochen hier die news zur piratnepartei und finde es immer wieder lächerliche, dass jeder der die pp nicht gut findet ein minus bekommt und ausgeblendet wird.
soviel zur zensur.
ps: der account meines bruders wurde gesperrt, weil er eben diesen ein plus gegeben hat, und sonst keine news einliefert/beiträge verfasst.
wurde wohl für einen 2. acc gehalten.. sicher.. wenn er seit über 5 jahren registriert ist..
Kommentar ansehen
26.09.2009 19:49 Uhr von Slaydom
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@daughterofthebeast: Genau Informieren, was du bestimmt nicht getan hast.
Die PP will nicht ein Stopschild, SIE WOLLEN DIE SEITEN SPERREN LASSEN...
Jörg Tauss ist einer von 9000 Mitgliedern und hat dort eigetnlich nichts zu sagen.
2tens einer von der CSU wurde letzte woche wegen Kinderpornographie verklagt zu 2 Jahren haft.
Aber du bist das beste Beispiel für Thema verfehlt, setzen sechs...
Kommentar ansehen
26.09.2009 19:50 Uhr von Slaydom
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
muss dann ein Grund geben, den wer jemanden ein + oder - verpasst kann keiner sehen. Nichtmal die Shortnews macher selber
Kommentar ansehen
26.09.2009 20:36 Uhr von Us-Diego
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@fytn: 1. Bekommen meistens die viele Minusbewertungen, die falsche/beleidigende Behauptungen aufstellen
2. Sind Minus- bzw. Plusbewertungen dafür da, um zu zeigen wie ein Beitrag bei der Allgemeinheit ankommt. Also kann so oder so nichts verwerfliches daran sein
3. Kannst du das "ausblenden" im "Mitgliederbereich" abstellen ;)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?