25.09.09 20:43 Uhr
 1.590
 

Unerwartet reines Eis auf dem Mars gefunden

Durch einen glücklichen Zufall wurde auf dem Mars ungewöhnlich reines Wasser entdeckt. Das Eis befindet sich nicht an den Polen, deren Eiskappen schon lange bekannt sind, sondern in "gemäßigten Breiten" auf halben Weg zum Äquator.

Hier gab es kürzlich einen Meteoriteneinschlag, der das nur knapp unter der Oberfläche lagernde Eis aufdeckte. Bereits nach wenigen Wochen verflüchtigte sich ein großer Teil des Eises wieder in die Mars-Atmosphäre, so dass heute an dieser Stelle nichts mehr davon zu sehen ist.

Durch diese Entdeckung wurde klar bewiesen, dass es vor gar nicht allzu langer Zeit große Mengen flüssigen Wassers auf dem Mars gegeben haben muss.


WebReporter: kommentator3
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mars, Eis
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2009 20:49 Uhr von Ned_Flanders
 
+8 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.09.2009 20:52 Uhr von w0rkaholic
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Ob´s mal Leben auf dem Mars gegeben hat: oder vielleicht in ganz einfacher Form sogar noch gibt? Spannendes Thema wie ich finde!
Kommentar ansehen
25.09.2009 22:23 Uhr von -Deimos-
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
oh man - ihr wisst auch immer alles besser.
ihr habt doch keine fundierten beweise - keiner kann es beweisen. so einfach. man kann nur abwarten!
Kommentar ansehen
25.09.2009 23:10 Uhr von La_Voce
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wasser ist ist auch leben...wir können doch nur oberflächlich gucken. vieleicht haben die ein tunnelsystem wie hier das mit agartha oder wie das heisst ....

HOHLE ERDE mal googlen..
Kommentar ansehen
26.09.2009 00:56 Uhr von projolly
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Getschi: Selbst primitive Einzeller wären eine Sensation. Denn wir waren vor ein paar Milliarden Jahren auch nix anderes. ;)
Kommentar ansehen
26.09.2009 01:02 Uhr von Polyhymnia
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Getschi: Naja, was heißt denn "höchstens" primitive Bakterien. Jeder auch sonstwie geartete Fund ausserirdischen Lebens wäre eine absolute Granate und würde bahnbrechende Erkenntnisse über Lebensenstehung und mögliche Häufigkeit von Leben im Universum bringen. Zurzeit haben wir schließlich blos eine Ein-Punkt-Statistik namens Erde.

Ich glaube zwar auch nicht das wir auf diesem lebensfeindlichem Brocken was finden, aber flüssiges Wasser ist ja schon ein kleiner Hoffnungsschimmer. Jetzt fehlen nurnoch einige tausend bekannte + einige tausend unbekannte Faktoren, die alle auf dem Mars verwirklicht sein müssen, damit sich Moleküle höchster Komplexität zu Leben primitivster Stufe zusammengefunden haben.
Kommentar ansehen
27.09.2009 12:19 Uhr von MarsPhotoJournal
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mars Wasser Leben: Die Anzeichen und Indizien sprechen für sich nur leider hat es Homo Sapiens nicht drauf bemannte Expeditionen zum Mars zu senden - leider.

In meinem Blog hab ich anhand der neuesten HiRISE Aufnahmen mal ein paar Gründe zusammengestellt, die unbedingt für eine Erforschung des Mars sprechen (Bilder sprechen ja bekanntlich für sich):

http://marsphotojournal.blogspot.com

da kann auch die Entdeckung von geringsten Wasserspuren (H20,OH) auf dem Mond nichts ändern :-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?