25.09.09 20:40 Uhr
 628
 

China: Forscher entdecken fossilen Saurier, der mit vier Flügeln fliegen konnte

Ein Team von Forschern der Uni von Shenyang berichtete, dass sie einen versteinerten, vogelartigen Saurier ausgegraben und dies auch im Fachmagazin "Nature" veröffentlicht haben. Er soll älter als der Archaeopteryx aus der Epoche des Oberjura und 150 Millionen Jahre alt sein.

Die versteinerten Überreste des ungewöhnlichen Lebewesens mit vier Flügeln soll, neben Vogel-, auch noch Sauriereigenschaften aufweisen. Damit ist es eine bedeutsame Verbindung in der Evolution von den Dinosauriern hin zu den Vögeln.

Dieses Fossil wurde im Nordwesten von China in der Gegend von Liaoning entdeckt und man gab ihm den wissenschaftlichen Namen Anchiornis huxleyi. Weiter hieß es in dem Fachbericht, dass der jetzt gefundene "Saueriervogel" so alt wie der Urvogel war. Dies beruhe aber auf einem lückenhaften Fossil.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Forscher, Flug, Saurier
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2009 20:36 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Überreste dieses fossilen "Sauriervogels" wird noch viele ungelöste Rätsel zu Tage fördern. Der Urvogel (Archaeopteryx) soll 45 cm Länge aufweisen und zirka 300 Gramm gewogen haben. Andre Quellen sprechen von dem abgebildeten neuen Anchiornis huxleyi von einer Gesamtlänge von 75 Zentimetern. Für Näheres kann ich leider nur auf die Quelle hinweisen.
Kommentar ansehen
25.09.2009 20:51 Uhr von Ned_Flanders
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Kenn ich die Viecher heißen Libelle. Stimmts?
Kommentar ansehen
25.09.2009 20:58 Uhr von lina-i
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Nicht das sich nachher wieder herausstellt, dass auch dieses Fossil eine Fälschung ist. Das haben die Chinesen unheimlich gut drauf...
Kommentar ansehen
25.09.2009 21:19 Uhr von killozap
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fossilien sind schon oft: bearbeitet worden, um etwas Aufmerksamkeit zu erhaschen. Erst die Überprüfung des Fundes wird zeigen, ob alles mit rechten Dingen zugeht.
Und so dolle ist das doch nicht, mit vier Flügeln fliegen können, andere schaffen das mit wzei Stück :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?