25.09.09 18:07 Uhr
 963
 

Hof: Mann mit Mietschulden zog aus und nahm noch Wohnungstüre mit

Wie die Polizei jetzt berichtete, hatte ein sogenannter Mietnomade Schulden von 3.000 Euro hinterlassen, als er aus seiner Wohnung auszog.

Dabei ging der Mann, ein 37 Jahre alter Eisenflechter, besonders gründlich vor. Er nahm nicht nur seine persönliche Habe und die Möbel mit, sondern hat noch einige Zimmertüren und die Eingangstür zu der Wohnung mitgenommen.

Was er mit den Türen anfing, nachdem er auch noch die dazu passenden Schlüssel mitnahm, wird nur der Mann wissen. Die Ermittlungen der Polizei sind eingeleitet.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Wohnung, Hof, Mietschulden
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2009 18:06 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was muss in einem Menschen vorgehen, wenn er schon Mietschulden von 3000 Euro nicht beglich, auch noch die Wohnungstür und einige Zimmertüren mit den jeweils passenden Schlüsseln klaute? Vielleicht wollte er sie verkaufen?
Kommentar ansehen
25.09.2009 18:11 Uhr von w0rkaholic
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Dreiste Drecksau! kT
Kommentar ansehen
25.09.2009 18:14 Uhr von bpd_oliver
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht: wollte er sich als Haustürverkäufer selbständig machen *g*.
Kommentar ansehen
25.09.2009 18:14 Uhr von Daniel_Klarer
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Da bekommt der Satz "Nehmen Sie bitte die Tür, zu der Sie reingekommen sind!" eine ganz neue Bedeutung ...
Kommentar ansehen
25.09.2009 18:49 Uhr von quade34
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Mietnomaden: sind zu allem fähig! Hat er nur die Türen geraubt oder auch gleich noch die Heizkörper, Badewanne, Kloschüssel, Waschbecken und Armaturen? Die Fenster kann man schließlich auch noch vermarkten. Was ist das nur für ein Kroppzeug in diesem Land.
Kommentar ansehen
25.09.2009 19:56 Uhr von Aether
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Diesen Mietnomaden: müsste man alle Wohnungen verbieten.

Sollen sie mal draußen Hausen, diese Asozialen.
Kommentar ansehen
25.09.2009 21:16 Uhr von supermeier
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür: sollte es eine bundesweite Mietnomadendatenbank geben.
Kommentar ansehen
26.09.2009 00:44 Uhr von chip303
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das ist doch mal ne nette Seite, wo jeder jeden anschwärzen kann. Nirgendwo wird ersichtlich, ob die Rechtmässigkeit eines solchen Eintrags überhaupt geprüft wird...

Normal gehört sowas verboten...
Kommentar ansehen
26.09.2009 21:14 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Korrekte Vorgehensweise ! http://www.stupidedia.org/...

*haustürausdenangelnheb*
Kommentar ansehen
26.09.2009 21:17 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Treffen sich zwei Mietnomaden Fragt der eine: "Und, wie oft bist du im letzten Jahr umgezogen? "Überhaupt nicht", sagt der andere.

"Wieso das?" fragt der erste verwundert.
"Ich hab mir ein kleines Häuschen gekauft." sagt der Zweite.

Der erste verständnislos "Wie hast de denn das finanziert?"
"Ganz einfach," die Antwort des Zweiten, "die gesparte Miete hab ich auf einen Bausparvertrag eingezahlt. Und das seit 20
Jahren, da kommt ganz schön was zusammen."

Nummer Eins schaut ihn fragend an: "Hättest du evtl. eine
Wohnung für mich?" Der frischgebackene Hausbesitzer:
"Bin ich blöööööd?"

*wegduck*

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?