25.09.09 15:37 Uhr
 230
 

USA drohen mit Sanktionen gegen Iran

Am heutigen Freitag ist bekannt geworden, dass der Iran eine zweite Atomfabrik besitzt (SN berichtete). Nun droht Obama mit Sanktionen gegen den Iran.

Die internationale Staatengemeinschaft, sowie Baracke Obama haben die zweite Urananreicherungsanlage des Irans aufs schärfste kritisiert.

Es werden dem Iran mit weiteren Sanktionen gedroht, heißt es. Laut Obama würde der Iran weltweite Regeln verstoßen, die jedes Land einhalten müsse. Selbst Angela Merkel zeigte sich besorgt.


WebReporter: gizemo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Iran, Sanktion
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2009 15:49 Uhr von memo81
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Aha: "Laut Obama würde der Iran weltweite Regeln verstoßen, die jedes Land einhalten müsse."

Was ist mit Israel? Wieso ging keiner außer Ahmadinedschad und Erdogan wegen Israels Kinder- und Frauen-Abschlachtung auf die Barrikaden? Jetzt mit Sanktionen DROHEN?

Ein Kasperle Theater ist das Ganze, nichts anderes. Heuchlerisch, jetzt tun sie wieder einen auf "Rechtsbewusstsein".
Kommentar ansehen
25.09.2009 15:52 Uhr von Reape®
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
immer diese böse baracke: author, war das absicht mit "baracke"? :D

"Laut Obama würde der Iran weltweite Regeln verstoßen, die jedes Land einhalten müsse" diesen satz find ich ja echt mal zum lachen, dieser idiot soll erstmal israel zwingen den atomwaffensperrvertrag zu unterzeichnen, denn die haben schon über hundert davon, dann kann man auch iran sanktionieren...
naja politiker halt, verlogenes pack, gierige arschlöcher und heuchler
Kommentar ansehen
25.09.2009 15:58 Uhr von giZemo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na sicher: der baracke.. was für ein netter kumpeltyp^^



ne wars nicht *g*
Kommentar ansehen
25.09.2009 18:06 Uhr von Draw
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Richtig so! Es müssen endlich strengere Sanktionen gegen dieses Land eingeführt werden. Wenn der Iran unter diesen Wahnsinnigen erstmal Atomwaffen erlangt, dann gute Nacht.
Kommentar ansehen
25.09.2009 18:06 Uhr von Rick-Dangerous
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
War doch logisch. IRAN --- URAN


Dass das noch niemanden aufgefallen ist.
Kommentar ansehen
26.09.2009 03:13 Uhr von Fowl
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn Ahmadinedschad so toll ist, warum lässt er dann homosexuelle usw hinrichten?
Politische Gegner inhaftieren, foltern und ermorden?
...

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.


Ansonsten, liebe "Hochlober"
Hitler hat zu Beginn nichts anderes gemacht.
Er hat offiziell auch nicht aufgerüstet, war für den "Weltfrieden" und war ein Judenfreund.
Bis zum 1.9.1939 :)
Kommentar ansehen
27.09.2009 11:47 Uhr von Holst3n
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@musili: Ja klar (...dieser diktator, der adolf in nichts nachsteht...).
Schalt mal dein Hirn ein bevor du so einen Muell schreibst. Wenn dann hat der Ahmadinedschad retorisch was mit Adolf gemeinsam und sonst garnix.

Ich denke das Problem liegt daran das Im Iran der Staat und die Religion fest verbunden sind, bzw. das der Islam das sagen hat.In Deutschland hingegen sind der Staat und die Kirche getrennt (bis auf Kirchensteuer). Haetten wir die selben Bedingungen wie im Iran, wuerde unser christlicher Staat wahrscheinlich auch Homosexualitaet unter Strafe stellen.
Kommentar ansehen
27.09.2009 14:31 Uhr von Draw
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Holst3n: "Schalt mal dein Hirn ein bevor du so einen Muell schreibst"
Wie war das nochmal mit Glashaus und den Steinen?

"Wenn dann hat der Ahmadinedschad retorisch was mit Adolf gemeinsam und sonst garnix."
Nee is klar und das beide Judenfeinde sind und sie am liebsten ausrotten wollen, dass sie politische sowie ideologische Gegner verfolegn und öffentlcih hinrichten lassen, zählenalso nicht zu Gemeinsamkeien?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?