25.09.09 15:06 Uhr
 1.406
 

Weiterer Spitzel-Verdacht bei Kik

Der Textil-Discounter Kik wird beschuldigt, seine Mitarbeiter bespitzelt zu haben.

Laut Medienberichten soll das Unternehmen etwa 49.000 Bonitätsauskünfte über Angestellte eingeholt haben.

Laut einem internen Schreiben hätte Kik die Möglichkeit, negative Merkmale über jeden Mitarbeiter, der für das Unternehmen tätig ist, herauszufinden.


WebReporter: gizemo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verdacht, Spitze, Weite, Spitzel
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2009 15:37 Uhr von sirdonot
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
wer bei kik arbeitet hat eh was negatives ... *unter der kasse sitzt und piep sagt*
Kommentar ansehen
25.09.2009 15:41 Uhr von Faxendicke
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Glauben? Glaubt tatsächlich jemand Schäubchen wäre nur wegen den Walen abgetaucht? Der sitzt in sein Stühlchen und lässt uns von vorne bis hinten abhorchen. Warum sollen Unternehmer, die den Staat stützen es nicht genauso machen?
Das interesse des einzelnen zählt nicht. Geld für Millionäre, Arbeit fürs Präktorat.
Kommentar ansehen
25.09.2009 15:55 Uhr von giZemo
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
tziii: kik ist besser als wie man denkt^^
Kommentar ansehen
25.09.2009 16:05 Uhr von Faxendicke
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
giZemo: richtig, hasst vollkommen recht. Der Formaldehydgeruch und die aufwendig propagierten Billigprodukte, die noch nicht mal die Transportkosten aus China wert sind, wirklich toll. Die Mitarbeiter müßen wiedermal den Manager stützen. (finanziell).
Kommentar ansehen
25.09.2009 23:26 Uhr von Faxendicke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
loddar: wir warten nur darauf, das diese Versprechungen auch eingelöst werden.
Kommentar ansehen
26.09.2009 11:05 Uhr von Faxendicke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
loddar: bist schwer linkslastig?
Nicht alles was aus dieser Ecke kommt muss dem entsprechen was gesagt wird. Siehe Münte, La Fontüne, Schröder. Nur um paar kleine Beispiele aus der Vergangenheit zu nennen. Weiter zurück, in die Weimarer Zeit, möcht ich gar nicht gehen. Übersteigt eh manchen Horizont und endet in der Nazikeule...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?