25.09.09 14:13 Uhr
 1.892
 

Mehr Performance im Online-Rollenspiel "Aion" - So funktioniert's

Das Online-Rollenspiel "Aion", seit heute im Handel, setzt auf die CryEngine, die bereits in "Far Cry" zum Einsatz kam. Um diesen Grafikmotor für ein MMO zu optimieren, wurden Änderungen vorgenommen. So werfen Bäume keinen echten Schatten, die Bodentextur wurde einfach nur dunkler gehalten.

Um mehr Performance aus "Aion" zu kitzeln, gibt es diverse Tricks. Einer davon ist die Tastenkombination Shift + F12. Damit schalten Spieler Mitspieler-Charaktere aus. Dadurch sieht man nur noch Monster und NPCs. Die Performance steigt.

Außerdem können diverse Grafikeinstellung mehr Performance bringen. Wenn der Spieler beispielsweise den Hintergrund auf eine niedrige Stufe stellt, bekommt er 13 Frames pro Sekunde mehr.


WebReporter: dertuete
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Rolle, Rollenspiel, Performance, Aion
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2009 14:05 Uhr von dertuete
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Tipps auf http://www.pcgames.de sind wirklich sehr nützlich. Ich persönlich habe bisher keine Probleme und kann mit maximalen Details spielen. Wer aber keinen topaktuellen Rechner sein Eigen nennt, der kann die Performance deutlich verbessern.
Kommentar ansehen
26.09.2009 11:47 Uhr von netzantichrist
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Jaaaaaaaa: und wenn man es gar nicht spielt,dann hat man eine leistungssteigerung von fast 100%!!!!!!!!!!
Wahnsinn!!!!!!!!!!

Miese News.........

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?