25.09.09 11:57 Uhr
 941
 

War laut Michael Jackson Hitler ein Genie?

Laut einem aufgezeichneten Gespräch zwischen dem verstorbenen "King of Pop" und einem Rabbiner, das der britischen Zeitung "Sun" vorliegt, hält Jackson Hitler für ein Genie.

Die Art, wir Hitler die Massen mobilisiert habe, sei ein Geniestreich, so Jackson offenbar zu dem befreundeten Rabbiner.

Er glaube daran, dass man das Böse aus Hitler herausholen hätte können, und dass man solchen Menschen mit Therapien helfen könne.


WebReporter: gizemo
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jackson, Michael Jackson, Adolf Hitler, Genie
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2009 12:03 Uhr von EvilMoe523
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Sicher doch warum man daraus jetzt noch eine Jackson News machen musste, versteh wer verstehen will. Vielleicht weil man die Meinung über verstorbene Medien besser ausdrücken kann.

Als lebender Mensch sage ich mal: Ja klar, Hitler war in dem Sinne ein Genie! Dumm war die Person nicht und man ist auch kein Rassist oder Nazi wenn man diese Tatsache zugibt. hat ja auch nichts mit der Gesinnung von Hitler zutun gehabt.
Kommentar ansehen
25.09.2009 12:37 Uhr von misantroph
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
michael jackson, hitler, bild... klingt seriös
Kommentar ansehen
25.09.2009 12:47 Uhr von Darth Stassen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@misantroph: Wie kannst du eine Bild/Hitlernews ohne UFOs erst nehmen? Schäm dich.
Kommentar ansehen
25.09.2009 13:49 Uhr von ausnahmefall
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm Ja klar war Hitler ein Genie. Krank im Kopf, aber ein Genie. Wie sonst hätte er es so weit bringen können? Er hat die Massen manipuliert und für seine Ideen verdreht. Wenn man kein Genie ist, dann kriegt man das nicht hin.

Allerdings glaube ich nicht, daß man ihm durch Therapien das Böse hätte austreiben können, das ist Humbug.

Und im übrigen hoffe ich nicht, daß jetzt jede Aussage, die Michael Jackson mal gemacht hat jetzt als News erscheint. Laßt dem Mann wenigstens jetzt in Ruhe.
Kommentar ansehen
25.09.2009 14:11 Uhr von VitaminX
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht hätte man ihm das böse: mit einem pflock durchs herz austreiben können ^^

btw. die MJ-"news" nerven einfach nur noch.
wie gut das tote sich nicht wehren können.
Kommentar ansehen
25.09.2009 17:31 Uhr von -canibal-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gizmo ganz ehrlich...es tut langsam weh....
:-/

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?