25.09.09 10:09 Uhr
 3.079
 

Sony, Warner und Universal mahnen Musikblogger ab

Ein mittelschwerer Skandal bahnt sich in der Musikblog-Szene an, die seit Jahren kostenlos die Werbetrommel für die Künstler rührt und zigtausende Menschen erreicht.

Wegen Verbreitung eines als "Free-Mixtape" beworbenen Downloads, werden mindestens fünf namhafte Rapblogs von der Kanzlei Rasch im Namen von Sony Music, Warner Music und Universal Music abgemahnt.

Das Paradoxe an der Sache ist, dass darunter für Sony Music der Rapper Curse aufgelistet wird, der exakt den selben Download auf seiner offiziellen Homepage beworben hatte. Auch auf "MTV.de" war der Download als "freier Download" zu finden, auf beiden Seiten wurde er nun kommentarlos entfernt.


WebReporter: rapreporter
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Sony, Universal
Quelle: www.wildstylemag.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2009 09:53 Uhr von rapreporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bravo Musikindustrie! Ihr beißt in die Hand, die euch füttert. Gerade im Rapbereich ist die deutsche Blogszene einmalig und wird sich so etwas nicht bieten lassen, zahlreiche Boykott-Aufrufe sind schon (unerlaubterweise) ausgesprochen worden.

Die großen Label beweisen wieder einmal die Unfähigkeit mit neuen Medien umzugehen. Mittlerweile berichten über 20 Seiten über den Vorfall, verbreitet den Skandal überall wo ihr könnt.

In der Quelle kann man den Vorfall genauer nachlesen.
Kommentar ansehen
25.09.2009 10:44 Uhr von DerMoosmann
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Frechheit: Sony & Co sollten sich mal an die eigene Nase packen, anstatt Fanseiten, die für sie werben, das Geld aus der Tasche zu zocken. So schnell werde ich mir keine CD mit einem Logo dieser Firmen kaufen, das ist sicher!

Mein Beileid an die Betroffenen!
Kommentar ansehen
25.09.2009 11:01 Uhr von Marky
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
"Rasch": wenn ich den namen lese, bekomm ich schon das kalte kotzen!
Kommentar ansehen
25.09.2009 11:08 Uhr von Frioaf
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Klar, die haben ja auch so niedrige Einnahmen. Da muss man natürlich sofort abmahnen und den ehrlichen Kunden weiteres Geld aus der Tasche ziehen.

Und dann wundern sie sich über zurückgehende Verkäufe...
Kommentar ansehen
25.09.2009 11:09 Uhr von Blablablubb
 
+15 | -15
 
ANZEIGEN
Rappen? Hieß doch früher Stottern und war heilbar ;-) Nichts desto trotz fährt die Musikindustrie wieder die denkbar dümmste Schiene
Kommentar ansehen
25.09.2009 11:41 Uhr von Philippba
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Alles klar: Ich kaufe dieses Jahr keine CD mehr!!!!! VIelleicht folgen andere dem ja auch ;)
Kommentar ansehen
25.09.2009 11:47 Uhr von Chris9988
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Sony ist einfach nur ein Geld- und Macht- gieriger Konzern.

Im bereich Elektronik sind sie eh schon die Weltgrößten
und was sie für Knebelverträge mit den Künstlern aus machen,
ist auch unter aller S.. , das ist so als wenn die Künstler ein Vertrag beim Satan unterschreiben, oder z.b. warum hört man wohl von George Michael nichts mehr ?
So ist es leider auch schon einigen anderen Künstlern ergangen die bei Sony unter Vertrag stehen/standen.

Ist halt überall so wo Geld regiert......von den bunten Scheinchen kann man alt nie genug raffen.
Nur das die, die das Produkt aus machen, nichts davon haben.
Kommentar ansehen
25.09.2009 12:17 Uhr von Xystos
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Selbstmord auf Raten wie dumm muss ein Manager sein, solche "Strategien" zu fahren?

"SONY" ist die falsche Schreibweise, richtig sollte es heissen: "SO-NIE"!
Kommentar ansehen
25.09.2009 12:32 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
tja: wir mussten dieses jahr unseren musikblog auch dicht machen weil eine promofirma uns einen download gegeben hat mit bitte auf die seite setzten und die plattenfirma das nicht so gut fand fazit wir haben tierisch eins auf den sack bekommen und unsere argumente hey nicht unsere schuld weil... zählten nicht

es trifft immer die schwächsten das is normal musikblogs sind doch nix anderes als eine werbeplattform wird sie unangenehm weg damit kommen garantiert 4 neue
Kommentar ansehen
25.09.2009 13:27 Uhr von U.R.Wankers
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
vergrault nur weiter die Fans und irgendwann wirklich gar keiner mehr den Mist kauft,
dann waren es wieder die bösen Raubkopierterroristen...
Ja, nee, is klar!
Kommentar ansehen
25.09.2009 14:43 Uhr von Sir_Cumalot
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
gut dass mich das nicht betrifft: Hat auch Vorteile, keine Rapmusik zu hören. Auch wenn die Klamotten manchmal gut aussehen.
Kommentar ansehen
25.09.2009 15:23 Uhr von SantaKlauts
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@blablablub: Laaangweilig...immer schön den anderen alles nachplappern..ist sooooooo alt der dumme spruch...scheiß intolerantes volk...
Kommentar ansehen
25.09.2009 16:08 Uhr von DrOtt
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wird langsam Zeit, dass diese Unternehmen mal endlich Pleite gehen... denn die Musik wird nicht mit ihnen aussterben, die wird uns immer erhalten bleiben, ob auf Sony-CDs oder der Musiker in der U-Bahn... Labels sind keine Künstler, sondern geldgierige Unternehmen, die dazu noch sehr viele Künstler auch noch ausnehmen... im großen und ganzen ist ein Label völlig nutzlos!
Kommentar ansehen
25.09.2009 16:13 Uhr von DrOtt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Radio reicht diese Unternehmen werden niemals auch nur einen halben Cent von mir sehen... und ich werd die jetzt überall schlecht machen... ehrenlose Verbrecherbande!!!!!

Und die Charts sind auch manipuliert... ich kannte mal einen, der sollte für einen dieser Firmen Daniel Kübelböck CDs kaufen (er war wohl nicht der Einzige mit dem Auftrag) damit er "aufsteigt"!

*verlogene Welt*
Kommentar ansehen
25.09.2009 16:46 Uhr von Hrvat1977
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Dieser Rasch: ist so ein linker Vogel.Er ist selbst total kriminell mit dem was er macht.
Kommentar ansehen
25.09.2009 18:07 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Einfach klasse! Endlich passiert was! Endlich können wir geplagten Musiker durch atmen und auf ein wenig Geld hoffen, nachdem scheinbar niemand von den asozialen und ignoranten illegalen Downloadschmarotzern schnallt, dass sie damit Menschen schädigen. Einfach klasse! JETZT GEHT´S LOOOOOOS!!!!! JETZT GEHT´S LOOOOOOS!!! *freu*
Kommentar ansehen
25.09.2009 18:10 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@DerMoosmann - hui, das ist aber eine ganz pöse, pöse Drohung, die der Moosmann, wild herumfaltternd, wie ein aufgescheuchtes Huhn, da von sich gibt. Wo bleibt Dein Mitleid für gebeutelte Musiker und deren Familien, die aufgrund des Downloadwahnsinns und der fehlenden Einnahmen kaum noch wissen, wie der Kühlschrank gefüllt, das Baby mit Milch versorgt und die Miete bezahlt werden soll. Alter - Du schnallst echt nichts - und das Schlimmste: Du bist mit dieser ignoranten Naivität nicht allein. HORROR!!!
Kommentar ansehen
25.09.2009 18:12 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@ Frioaf - toll, noch so´n Typ, der keine: Ahnung hat aber alles nachplappert, was er an dummes Zeug aufschnappt. Ja, der Musikindustrie geht es scheiße! Und es wird ehrlichen Kunden mit 99 Cent pro Download nicht das geld aus der Tasche gezogen, wenn eine Packung Zigaretten 5 euro kostet. Oder wie arm bist Du denn, dasss Du nicht mal läppische 99 Cent für ein Musikstück am start hast???
Kommentar ansehen
25.09.2009 18:15 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@Philippba - supi! Dufte Boykott-Schiene! Das: bringt ja auch so viel - besonders eine Lösung für das unsägliche illegale Downloadproblem. Ganz nach dem Motto: "Näääh - jetzt spiel´ ich nicht mehr mit Dir! Das haste jetzt davon!"
Man und so was darf am Sonntag wählen und sich maßgeblich an der Gestaltung der Zukunft unseres Landes beteiligen. Es ist zum Auswandern!
Kommentar ansehen
25.09.2009 18:20 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@ BausOfTheHouse , wenn interessiert die be-: leidigende Suppe, die Dir hier aus dem Gesicht schwabbelt??? Hat irgend jemand die Null gedrückt???LOL
Kommentar ansehen
25.09.2009 18:51 Uhr von U.R.Wankers
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ Achtungsgebietender: wie heisst denn deine Kombo?
nur damit man weiß, was man boykottieren muss XD
Kommentar ansehen
25.09.2009 19:20 Uhr von Pitbullowner545
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
vorsicht: diese anwaltskanzlei arbeitet gerne auch mal ohne auftrag, kann durchaus sein das Sony & co garnichts davon wissen

solche abmahnanwälte gehören alle in einen sack und da mit dem knüppel draufgeschlagen, man trifft nie den falschen
Kommentar ansehen
26.09.2009 01:05 Uhr von Hingucker
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Wer tanzen will: muss die Musik bezahlen. So einfach ist das.

Es erschreckt mich immer wieder, wie viele Menschen ohne Anstand, sorglos leben dürfen.

Solchen Leuten gehört die Fresse vollgehauen und ein Tastaturverbot auf Lebenszeit.
Kommentar ansehen
26.09.2009 10:44 Uhr von Dreamwalker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann auch wegen Mixtapes! Sind die denn total verhohnepiepelt da oben ??? Mixtapes sind ein essentieller Bestandteil eines jeden MCs und DJs der etwas auf sich hält. Die Tapes werden seite jeher überwiegend kostenlos rausgeschmissen oder für nen Appel und nen Ei verkauft. Es ist immer schön zu sehen wie wenig Ahnung ( oder ist es Blindheit aus Gier? ) die fetten Bosse da oben haben von der Materie die sie ihr ´ Geschäft ´ nennen.
Da kann man nur den Kopf schütteln, am besten Kopfnuss-ähnlich in Richtung der Musikindustrie ;) Gott, lass es Hirn regnen,bitte !
Kommentar ansehen
27.09.2009 12:30 Uhr von Reunion
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Das stimmt, der Musiker ist der Dumme, aber nur weil er sich von der Musikindustrie knebeln und sich mit 3 oder 4% abspeissen lässt.

Solange man am Verhalten der Musikindustrie nichts ändert, ist der Musiker meistens der Dumme.

Und natürlich auch wir, die das alles bezahlen müssen.

Aber wenn du zu wenig an der Musik verdienst, solltest Dir Gedanken darüber machen ob jemand Deine Musik überhaupt hören will.
Ansonsten mache es so wie jeder andere Musiker der sich noch nicht alleine durch die Musik ernähren kann, geh Arbeiten!

Ich kenne genug die das machen.

Ausserdem sollte eigentlich die Freude an der Musik im Vordergrund stehen, anstatt geldgeil jedem Cent hinterherzuhecheln ....

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?