25.09.09 10:47 Uhr
 1.334
 

Schmetterlinge navigieren mit eigenem GPS

Eine Forschergruppe der Massachusetts Universität in Worcester nutzte Monarchfalter um zu untersuchen, wie sich diese Tiere während ihrer 4.000 Kilometer weiten Flugreise von Kanada nach Mexiko orientieren.

Die Forscher verglichen den Flug von nicht manipulierten Versuchstieren mit einigen, denen sie die Fühler amputierten, anderen denen sie diese mit schwarzer Farbe bemalten und wieder anderen deren Fühler mit einer transparenten Schicht überzogen wurden.

Im Gegensatz zu bisherigen Erkenntnissen, nach denen Schmetterlinge sich mit einem Orientierungssinn im Hirn orientieren, stellten die Wissenschaftler durch diese Versuche fest, dass Schmetterlinge ihre Antennen wie eine Art GPS benutzen, um die Richtung zum Ziel einzuhalten.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: GPS, Schmetterling
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2009 11:16 Uhr von PuhlBo
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Ganz großes Kino.

Und um so einen Schwachsinn herauszufinden amputiert
man den Tieren mal eben ein paar Fühler.

Ich hoffe irgendwann kommen Aliens zu uns und amputieren
der Menscheit die Beine um zu sehen wie wir dann morgens
zur Arbeit kommen.
Kommentar ansehen
25.09.2009 12:27 Uhr von Hanmac
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@PuhlBo: du bist bestimmt auch gegen Tierversuche oder?
aber du willst ja auch nichts nehmen was nicht getestet wurde oder?
also was dann? menschen testen?
wenn du also gegen Tierversuche bist wäre die einzige Konsequenz das du dich selbst der wissenschaft opferst!!
Kommentar ansehen
25.09.2009 18:50 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Coool, Schmetterlinge haben also eigene Satelliten oder benutzen die etwa unsere mit? So ein Scheiß, wie kann man das GPS nennen....

Bis dann
Kommentar ansehen
25.09.2009 21:43 Uhr von Babykeks
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Schmetterlinge triangulieren also mithilfe mehrerer stationärer Orientierungspunkte und deren Entfernung zu einem Sensor ihre Position?

Ganz ehrlich? Nein. Einfach nein.

Am ehesten könnte man das noch mit viel Liebe und Wick Vaporub mit einem Sextanten vergleichen - aber auch nicht wirklich.

Aber um das rauszufinden, würde es reichen, in einer Sommernacht das Licht auf der Terrasse anzulassen. Es gibt eben Menschen, denen reicht ein Apfel, der vor ihnen auf den Boden fällt - und Menschen, die müssen Tieren die Glieder abreißen, damits im Hirn Klack macht... Gott hat uns eben nicht alle gleich geschaffen. ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?