25.09.09 09:05 Uhr
 1.636
 

Bayern: Kein Bock auf Schule - Entführung erfunden

Weil zwei Mädchen, 15 und 16 Jahre alt, keine Lust hatten zur Schule zu gehen, täuschten sie vor Entführt worden zu sein. Da sie nicht in ihrer Schule erschienen, riefen sie über Handy ihre Eltern an und erzählten, sie wären von einem Unbekannten entführt und in einen Keller eingesperrt worden.

Daraufhin wurde die Polizei von den Eltern informiert. Diese machte sich mit einem Großaufgebot auf die Suche nach den Entführten, sowie nach Zeugen der Entführung. Derweil bummelten die Schulschwänzerinnen durch die Innenstadt von Passau.

Dort griff sie die Polizei einige Stunden später auf. Weil sie eine Straftat vortäuschten, wird eine Anzeige auf die beiden zukommen.


WebReporter: Baerliner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Schule, Entführung
Quelle: www.blick.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2009 07:44 Uhr von Baerliner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich dumme Idee von den beiden.Ob die tatsächlich geglaubt haben, dass ihre Eltern nichts unternehmen und sie damit durchkommen?
Kommentar ansehen
25.09.2009 09:11 Uhr von achtung_querdenker
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
jajaja: . . . und das is natürlich kein kavaliersdelikt - blaaablaaablaaaaaaaa

. . . wenn man die sorge der eltern außer acht lässt find ich die aktion zum brüllen komisch^^
Kommentar ansehen
25.09.2009 09:45 Uhr von suesse-yvi
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke in dem Alter kann man eigentlich mit so viel Grips rechnen das die beiden wissen was sie ihren Eltern mit so einer Nachricht antun. Ich find das absolut unmöglich und ich hoffe wirklich das die beiden ne Anzeige bekommen.
Da wird Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt die "Entführten" zu finden und die machen sich einen tollen Tag in der Stadt.
Kommentar ansehen
25.09.2009 10:00 Uhr von EyeOfTheDark
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
faules pack die können froh sein dass sie zur schule gehen und sich bilden dürfen! manman
Kommentar ansehen
25.09.2009 10:02 Uhr von Xampia
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ich denke mal, dass es für die beiden noch konsequenzen haben wird... wie schon tsunami sagt... wären sie nur en bisschen weiter weg gefahren...
Kommentar ansehen
25.09.2009 10:02 Uhr von DirtySanchez
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ich will ja keine voreiligen schlüsse ziehen, aber ich tippe mal auf hauptschülerinnen.
Kommentar ansehen
25.09.2009 10:32 Uhr von Marshmallowsamariter
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
jeder, wirklich jeder hauptschüler, egal wie wahr jegliches klischee sein sollte wäre wohl intelligent genug um im vorhinein zu verstehen das das eine absolute schnappsidee ist und niemals funktioniert.

die müssen entweder von einer sonderschule für geistig schwer zurückgebliebene soziale härtefälle sein, oder egal auf welcher schulform, aber dafür morgens schon unmengen an klebstoff geschnüffelt haben....
unglaublich.... da schämt man sich doch fast zur gleichen spezies zu gehören, so himmelschreiend dämlich ist das! ;P
Kommentar ansehen
25.09.2009 11:08 Uhr von Simulacrum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu den Vorschlägen dass die beiden lieber 20 Kilometer hätten wegfahren sollen:
Ja, so eine Idee hätte aber eine Mindestintelligenz erfordert, die im Vorfeld schon verhindert hätte, dass so eine Aktion überhaupt gestartet wird. :)
Kommentar ansehen
25.09.2009 11:27 Uhr von Mendix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja toll und wer darf dann die Strafe zahlen die es wegen der Anzeige gibt? Die Eltern! Und das wird bestimmt nicht billig!
Hoffentlich ziehen die es ihren Kindern vom Taschengeld ab! (das dürfte dann so 20 jahre dauern bis die wieder was davon sehen*G*)
Kommentar ansehen
25.09.2009 12:03 Uhr von Simulacrum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich erinnere mich vage an einen Fall, bei dem ein Mädchen der Polizei gemeldet hat, es würde sich eine Bombe an Bord eines Flugzeuges befinden. Es stellte sich heraus, dass sie bloß nicht wollte dass ihr Freund/Exfreund wegfliegt. (eventuell wars umgekehrt und sie wollte nicht von ihrem Freund wegfliegen.)
Das endete für sie mit einer Strafe in Millionenhöhe.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Telefonat - Männer verurteilt
Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?