24.09.09 21:42 Uhr
 1.525
 

Ehemaliger CSU-Bundestagsabgeordneter wegen Kinderpornografie verurteilt

Wie nun bekannt wurde, ist der ehemalige CSU-Bundestagsabgeordneter Matthias S. durch einen Strafbefehl wegen des Besitzes von Kinderpornografie verurteilt worden. Matthias S. war bis 2005 im Bundestag und dort ordentliches Mitglied der Kinderkommission.

Der heute 50-Jährige, der seit 1974 der CSU angehört, war unter anderem Vorsitzender der Schüler-Union, stellvertretender Kreisvorsitzender der JU, Ortsvorsitzender der CSU und kam 2002 in den Bundestag. Zuletzt war er hoher Beamter im bayerischen Sozialministerium.

Sein Dienstherr wollte ihn nun gerichtlich aus dem Dienst entfernen lassen, da S. aber am Mittwoch kündigte, kam es nicht zum Gerichtsverfahren. Der Verurteilte war bei Ermittlungen gegen Kinderporno-Internet-Ring aufgefallen, dabei wurden kinderpornografische Dateien auf seinem Rechner festgestellt


WebReporter: W.Marvel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, CSU, Bundestag, Kinderporno, Bundestagsabgeordnete
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2009 21:39 Uhr von W.Marvel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Durch die Verurteilung mittels Strafbefehl kann über die Höhe der Verurteilung nichts gesagt werden. Es ist aber schon überraschend und skandalös das bei Kinderpornografie scheinbar mit unterschiedlichen Maßstäben agiert wird. Vielleicht hängt es auch damit zusammen, dass er Volljurist ist und eben eine Krähe der anderen Krähe kein Auge aushacken wollte - oder aber weil er in der CSU ist.
Kommentar ansehen
24.09.2009 21:59 Uhr von TheBoondockSaints
 
+5 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.09.2009 22:03 Uhr von Treibeis
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
lmw: Siehe die Google Ads unter den Kommentaren.. xD
Kommentar ansehen
24.09.2009 22:07 Uhr von Treibeis
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
weg sind se -.-
Kommentar ansehen
24.09.2009 22:09 Uhr von cheetah181
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
BastB & TheBoondockSaints: Dass ihr den Unterschied zu Tauss nicht versteht/verstehen wollt war aus euren anderen Kommentaren hier auf SN ja sowieso klar.
Kommentar ansehen
24.09.2009 22:35 Uhr von mould
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab hier auf SN damals schon gepostet, das ich politiker (auch andere individuen)
nicht traue, der in seinem privatbereich (sprich haus, wohnung) kinderpornographie zwecks angeblicher ermittungsarbeiten hortet.
für mich is da die sachlage definitiv klar:
solche personen sind als "solche" einzustufen.
Tauss ist für mich genauso verdächtig.

ich bin pirat
Kommentar ansehen
24.09.2009 22:40 Uhr von EyeOfTheDark
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wie ich schon: in der anderen News gesagt habe:

Ekelhaft und ganz und gar nicht christlich!
Kommentar ansehen
24.09.2009 22:57 Uhr von cheetah181
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
mould: Natürlich ist Tauss verdächtig. Deshalb wird er ja auch vor Gericht gebracht.
Er ist aber nicht verurteilt und ist bis dahin als Unschuldiger zu behandeln.
Kommentar ansehen
24.09.2009 23:11 Uhr von WWWiesel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Er kann gar nicht Mitglied werden: Satzung lesen, und selber DENKEN!
Kommentar ansehen
25.09.2009 03:18 Uhr von W.Marvel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Wil: ich habe mich auch gefragt, warum sein voller Name nicht in der SZ genannt wird. Ich vermute es hängt damit zusammen, dass er kein aktiver hochrangiger Politiker bzw. Prominenter ist. Ich kenne mich aber nicht genug mit dem Pressekodex aus, um das beurteilen zu können. Ich hatte seinen vollen Namen selbst herausgefunden (so schwer ist das dann mit den Anhaltspunkten der SZ ja nicht), habe mich aber entschieden, es genau wie die SZ zu halten, um meine "News" nicht plötzlich als gesperrt zu sehen. Ich hoffe Du hast dafür Verständnis.

PS: Ich frage mich aber, ob seine Wiki-Seite jetzt mit dem Urteil aktualisiert wird.
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
25.09.2009 06:04 Uhr von Jerryberlin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt es also: Das parteiübergreifende Verhalten ...
Kommentar ansehen
25.09.2009 07:51 Uhr von Baerliner
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Nanu, kein Kommentar von Herrn FredII? Uppsi,ist ja ein CSU´ler!Der darf das natürlich!
Kommentar ansehen
25.09.2009 08:02 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Politiker + Geistliche genießen Immunität so ein zufall das ausgerechnet überwiegent pädophil-geneigte diese branche wählen, um sich an minderjährige auf jegliche art und weise zu vergehen usw.

würgs*
Kommentar ansehen
25.09.2009 08:22 Uhr von Suppenhund
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das auch noch in der heiligen bürgerlichen CSU: Nicht dass der Bundestag ist mittlerweile Umschlagplatz für Kinderpornographie ist.
Kommentar ansehen
25.09.2009 08:28 Uhr von schwarzwurst
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Abwarten: die Medien werden das gerade jetzt sicherlich nicht an die große Glocke hängen, es geht ja um Wählerstimmen. Ein Skandal, dass in diesem Fall auf den Pressekodex geachtet, ansonsten wird bei diesen "Schweinen" (Zitat der Bildzeitung in solchen Fällen) auf diesen geschissen. Alles sehr dubios und ein weiterer Hinweis für die politische Abhängikeit der Verlage. Wie sagt die Tussi im GEZ-Werbespot immer so schön: "Weil wir unabhängige Medien brauchen..." Schön wär´s, junge Frau, schön wär´s.
Aber ich habe ja die Hoffnung, dass sich dieser Fall auch von den schwärzesten Medien nicht totschweigen lassen wird, da es sonst einfach zu offensichtlich wäre. Abwarten, was jetzt passiert.
Kommentar ansehen
25.09.2009 08:38 Uhr von DeutscherJunge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist Doch der cousen von: Jürgen Rieger ?!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?