24.09.09 15:44 Uhr
 1.043
 

Kalifornien: Achtjähriger erschießt seine kleine Schwester

Ein achtjähriger Junge aus Kalifornien hat beim Spielen mit einer Pistole aus Versehen seine zweijährige Schwester getötet.

Wie eine amerikanische Tageszeitung berichtet, traf der Junge seine Schwester direkt in den Kopf.

Informationen, warum der Junge im Besitz einer Waffe war, gibt es ebenso wenig wie eine Erklärung, weshalb die zuhause anwesenden Eltern nicht eingegriffen haben.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Junge, Kalifornien, Schwester
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2009 15:50 Uhr von S0u1
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist doch krank! Warum muss jeder Amerikaner eine Waffe haben ?
Wenn man schon unbedingt eine Waffe in der Wohnung haben muss, sollte man doch bitte diese von seinen Kindern fernhalten!

Diese läppische rumgemache mit der LEBENSVERANTWORTUNG geht mir echt tierisch auf den Sack.

Ich verstehe das einfach nicht, wie man nur so verantwortungslos sein kann.
Kommentar ansehen
24.09.2009 16:04 Uhr von schwarzwurst
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@S0u1: Ein einfacher Teufelskreis: Viele haben ne Wumme (man hat ja schließlich ein gottgegebenes Recht darauf) zu Hause, und damit man sich auch anständig verteidigen kann, brauchen die Wenigen, die noch keine haben auch eine.
Dann noch die von der Waffenlobby angeheizte Panikmache vor den Terroristen (vor 2001: den dunkelhäutigen Nachbarn) durch die korrupe Medienwelt und voila, wir haben einen Gewinner: die Waffenindustrie. Und die paar Todesfälle? Na, wo gehoblet wird, da fallen halt auch Späne.
Kommentar ansehen
24.09.2009 16:42 Uhr von Allmightyrandom
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte die Kleine auch eine Waffe gehabt wäre das nicht passiert...

Denkt der gemeine Ami sich jetzt^^
Kommentar ansehen
25.09.2009 13:40 Uhr von itsadaydream
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und der 8 Jährige muss nun bestimmt wegen Mordes lebenslang in den Knast...
Da fällt einem nix mehr zu ein...
Kommentar ansehen
25.09.2009 14:30 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Allmightyrandom: Oh man, wollte das selbe schreiben...
Vielleicht hätte sie dann zuerst geschossen und würde noch leben...jetzt brauchen die Amis noch mehr Waffen!
Kommentar ansehen
26.09.2009 12:55 Uhr von masche1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MacClouds: Klar sind in erster Linie die Eltern schuld. - ABER: Hätten die USA nicht immer noch so bescheuerte Waffengesetze (klar, man muss sich ja v. a. in Großstädten gegen Bären wehren können, oder auch die einfallenden Briten bekämpfen...), hätten nicht dermaßen viele Leute Waffen einfach so zuhause rumliegen!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?